Online Second Hand: Hilfe brauche Rat


Huhu ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage

Ich bin gerade dabei einen online Shop zu errichten. Gewerbe Anmeldung ist schon erfolgt.

Nun mein Problem, ich möchte am Anfang alles von Zuhause machen. Darf ich den ab und zu Kunden empfangen?

Ich biete auch einen Ankauf an (d.h gut erhaltene Dinge können zu mir gebracht werden oder versendet werden und ich bestimme den Preis oder wir legen einen Kommissions Vertrag fest. ) geht das in einer Mietwohnung ? Brauche ich dafür eine Erlaubnis?


Hoffe auf Antworten

LG


Dazu musst du deinen Vermieter befragen. Der kann dir das erlauben oder auch untersagen.
In manchen Wohngebieten ist die Gewerbeausübung generell untersagt, auch das kann dir dein Vermieter sagen.


Diese Frage stellst du am Besten dem Mieterbund oder einem Rechtsanwalt. Wenn dein Vermieter eine größere Gesellschaft ist, werden die mit solchen Fragen sicher ERfahrung haben.

Bevor du irgendwas in der Richtung machst, würde ich mich erstmal absichern. Denn eine "Fehlverwendung" der Wohnung (also gewerbliche Nutzung einer Wohnung) kann unter Umständen zur (fristlosen) Kündigung des Mietvertrages führen.

Wir dürfen dir hier keine Rechtsberatung geben, deshalb wende dich bitte an die entsprechenden Stellen.


Huhu danke für die Antworten. Habe nun das Ok von meinem Vermieter. Er sagt solange sich die Nachbarn nicht gestört fühlen ist es ok.

Wenn der Shop läuft kann ich mir noch immer eine Lagerhalle oder Lagerraum mieten.


Stein vom Herzen gefallen


Hallo,

laß' Dir das o.k. vom Vermieter unbedingt schriftlich bestätigen!- damit bist Du auf der sicheren Seite.

Viel Glück..Gruß..IsiLangmut



Kostenloser Newsletter