Welches Smartphone habt ihr so?

Seiten: (3)« ZurückSeite 3 
Neues Thema

Hallo,
ich habe auch Windows-Phone, allerdings ein Lumia. Angeblich werden die künfitig nur noch für den Business-Bereich angeboten. Es gibt nicht alle Apps, aber doch fast alles was ich brauche. Insgesamt begeisterte mich die Handhabung und ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit.
Das mit den Tasten geht aber auch: unten ist ja das Symbol für die Tastatur, die man auch beim Telefonieren aufrufen kann. Ich brauchte das erst einmal und war auch erst irritiert, aber jemand in meiner Nähe half mir dann weiter. Das nur mal für die Zukunft, falls das wieder benötigt wird. Übrigens mussten wir auch mit diesen Telefonen den ADAC anrufen, hatten aber die App dafür. Tasten mussten wir keine drücken, da der ADAC dann auch die GPS-Daten bekam.

LG Taita


ich habe ein grünes IPhone :wub:


Hatte das Smartphones noch nicht so lange , war alleine im Auto. Sorry , es ist von Microsoft , auch ein Lumia. Sicher , die anderen Apps vom Android wären interessanter , aber man kam ja nicht alles haben . Genau so wie man den Browser nicht wechseln kann . Habe auf Win.10 aktualisiert , habe jetzt den Edge. Auf dem Tablet konnte ich Firefox installieren.

Bearbeitet von Schnuff am 14.05.2017 17:47:41


Ich habe ein Fairphone 2.


Zitat (Taita @ 14.05.2017 16:20:15)
ich habe auch Windows-Phone, allerdings ein Lumia. ... Es gibt nicht alle Apps, aber doch fast alles was ich brauche. Insgesamt begeisterte mich die Handhabung und ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit.

Ich auch. :)

Ich habe eines, mit dem ich auch telefonieren kann. Nicht gerade selbstverständlich heutzutage.

Es ist ein BlaBla-Phone Kacks V3.

Dieses hier

Gruß

Highlander


Ein Samsung Galaxy S 3


Habe mir jetzt das Huawei Honor 9 vorbestellt und bin wirklich gespannt ob es wirklich so klasse ist, wie verpsrochen. In der Zwischenzeit bleibt's bei meinem Samsung S6


Seit Jahren iPhone ohne Anreiz zu wechseln, höchtens mal ein neueres Modell. Bedienung ist einfach schön (für mich)

Bearbeitet von Wonelf1970 am 28.06.2017 16:26:10


Ich bin dem Smartphone so ab Mitte 2014 erlegen, Nokia, ZTE, heute Huawei P8 .

Seit gut einem Jahr gehe ich nur noch ohne das Telefon aus dem Haus.

Ich mag es nicht mehr, ständig das Teil aus der Tasche zu holen, wenn es klingelt, ist das eh zu 99,9% Spam, nicht andauernd erreichbar zu sein, das ist ein echter Luxus.

Habe gestern auf 3sat eine Doku gesehen, wie sehr schwer es mittlerweile ist, junge Menschen von eigener Handysucht zu entwöhnen. Die Entzugserscheinungen gleichen denen von Alkoholikern, und Hartdrogenjunkies.

War klar, die verabreichten Medikamente sind identisch, es ist nicht absehbar, wie sehr sich diese soziale Absonderung der Betroffenen entwickeln wird, die Götter mögen uns gnädig sein...

Ich sitze im täglichen Bus, beobachte die Menschen, das bietet mir kein noch so tolles Handy, das ist Leben 24/7/365.

Zieht euch warm an, die Zukunft wird grauenhaft...

Micha


Ich habe nie ein Smartphone besessen und es auch noch nie vermisst.
Nein, ich bin nicht rund um die Uhr erreichbar - weil ich es mir wert bin. ;)

Lediglich ein 12 oder mittlerweile 13 Jahre altes Handy fristet in den Tiefen meiner Handtasche ein freudloses Dasein. Das kann nichts weiter als telefonieren und SMS verarbeiten. :)
Alle paar Monate wird es mal aufgeladen und auf Funktionstüchtigkeit überprüft, damit es im Notfall (nur dafür ist es da) zu gebrauchen ist.

Bearbeitet von Jeannie am 28.06.2017 22:32:57


Zusatz : habe noch ein Samsung Klapphandy ( Miniklein ) für meine Gürteltasche . Das ist für's Auto . Damit kann man auch nur telefonieren und SMS schreiben . Das Smartphone bleibt zu Hause , es ist einfach zu groß für die Tasche . Noch nicht mal in die Hosentasche passt es .


gar keins

ich hab ein antikes tastenhandy, nur zum telefonieren und sms.

meist lautlos oder aus.

nur für uns im notfall. oder wenn maaaal ne sms kommt.

ich genieße es, nicht immer und überall erreichbar zu sein.

lg


Mein Handy habe ich meistens dabei, aber ausgeschaltet. Bin daher unterwegs eigentlich nie erreichbar, es sei denn es ist abgesprochen. Ich brauche es nur für WhatsApp und um Bus- und Bahnverbindungen nachzusehen. Manchmal ersetzt es mir auch die Kamera.


Ich habe ein Samsung Galaxy j5 2016, da Kinder und Enkel überall verstreut sind und ständig mit mir in Kontakt stehen, mit Whats App und Facebook, ist das Teil für mich inzwischen unentbehrlich geworden.


Ich habe ein Samsung Galaxy, was danach kommt weiß ich gerade nicht und möchte jetzt nicht nachschauen. Lange hatte ich ein ganz einfaches Nokia, nur zum telefonieren, das hat seinen Geist aufgegeben und dann habe ich das schon etwas ältere Gerät von meinem Mann übernommen.
Ich habe das Gefühl in Deutschland kommt man kaum ohne aus. Eine feste Verabredung zu treffen geht kaum noch. Immer heißt es, ich rufe aber vorher nochmal an.
Hier benutze ich es nur, wenn ich mal alleine unterweges bin, wenn ich nicht vergesse es mit zu nehmen.
Oder ich whats-appe mit einer lieben Freundin, die leider krankheitsbedingt wieder in Deutschland lebt.
Um das Daten-Volumen zu verbrauchen, das ich gemäß Vertrag habe, habe ich den Mobilen Hotspot eigerichtet. Das geht zwar etwas langsamer, aber das genügt mir.
Ständig erreichbar bin ich nicht, möchte ich auch nicht sein, die meisten kennen sowieso nicht meine Tel.Nr.


ich benutze mein Iphone zu 95%, um damit Musik zu hören

oder meinem :wub: per whatsapp Herzchen zu schicken :P


manchmal erschrecke ich mich direkt, wenn es tatsächlich mal klingelt und jemand anruft :)

Bearbeitet von Agnetha am 29.06.2017 09:28:46


Neues Thema