Hoya lässt die Blüten hängen


Guten Morgen zusammen,

ich habe mir eine Hoya (Wachsblume) gekauft. Sie steht direkt am (Süd)-Fenster. Hat also volles Licht, welches sie auch für die Kultur benötigt. Leider hängen die Blüten alle runter (nicht schlapp). Auch sonst macht die Pflanze einen gesunden Eindruck.

Ich habe aber mal gelesen, dass (und auch gesehen) dass die Blüten alle aufrecht zum Licht stehen.

Schädlinge sind keine an der Pflanze. Wer kann mir hierzu Hilfe geben?

Viele Grüße und noch einen schönen und hoffentlich sonnigen Sonntag.

Klaus N


Hallo :blumen:

Wenn die Blüten hängen, sind sie doch schlapp :rolleyes: ?

Hast Du sie, zwecks Schädlingsbefallprüfung denn aus dem genommen ? Ich würde ihr bei der Gelegenheit gleich neue Erde verpassen (dazu den Wurzelballen gut abklopfen) und den Topf gründlich säubern.
Vielleicht richten sich danach die Blüten wieder auf, wenn nicht...weit unten abscheiden.

Viel Erfolg !


Zitat (KlausN @ 14.04.2013 11:06:05)
ich habe mir eine Hoya (Wachsblume) gekauft. Sie steht direkt am (Süd)-Fenster. Hat also volles Licht, welches sie auch für die Kultur benötigt. Leider hängen die Blüten alle runter (nicht schlapp). Auch sonst macht die Pflanze einen gesunden Eindruck.


Meine Hoya habe ich übern Winter in einem kühleren Zimmer und werde sie nun wieder zurück an ihrem alten Plätzchen bringen und zwar auch sehr hell, auf einem mittelhohen Schrank ca. 1mtr weg vom Süd/Ostfenster, nur im Hochsommer würde sie in der Sonne stehen, wenn ich die Jalousien nicht hochziehen würde. Ich meine damit, dass ich sie nicht in der prallen Sonne stehen habe.
Voriges Jahr hat sie sehr lange geblüht, aber schwer zu sagen, ob die Blüten nun hängen oder aufrecht sind - mehr so zwischendrin. Meine Hoya ist auch wie einen Kranz geschlungen, daher sind die Blüten auch zwischen den Blättern, aber nicht nur da, wo das Licht herkommt.
Nur wenn sie allmählich verblühen, werden sie etwas schlaffer, aber mindestens 14Tg pro Blüte halten sie schon durch. Dann fallen die kurzen Stengel, an den die Blüten sind, ab.
Den Ansatz, an dem die Blütenstengel waren, nicht wegschneiden, daraus entwickeln sich manchmal wieder neue Blüten.
Vielleicht liegt es eher darin, dass sie mehr gegossen werden will? Zwar braucht die Hoya sehr wenig Wasser, aber stell sie mal ins Wasser und schütte es dann so nach einer Stunde wieder wech ...
Nur so läßt sich feststellen, ob sie nun nur Durst hatte, oder ob es dann doch was anderes ist.

Berichte bei Gelegenheit mal, wie es deiner Hoya geht?

Bei meiner Hoya hängen die Blüten immer kopfüber runter... (hab gerade 2 Pflanzen am Blühen)
Wenn sie sonst nicht ungesund aussieht, würde ich das für okay halten.
Bei mir kommen auch die neuen Blüten an dem alten Stengel

Tante Edit hat sich selbst korrigieren müssen

Bearbeitet von Naseweis03 am 14.04.2013 17:46:53



Kostenloser Newsletter