Alten Wasserkessel entkalken / reinigen


Hallo, ich habe einen alten Wasserkessel gefunden und möchte diesen gerne wieder benutzen. Allerdings ist er von innen ziemlich verkalkt und ich weiss nicht wie ich das wieder wegbekomme. Ich habe es schon einmal mit Zitronensäure versucht, in dem ich die Säure eine Stunde kochen ließ aber viel ist nicht passiert. Siehe Foto.
Danke für die Tipps!

Foto1
Bild2


Essig Essenz schon probiert?
oder das hardcoremittel aus der Gastronomie. Das kriegst du aber nur über Beziehungen oder mit ner Einkaufskarte für die Metro / Handelshof


die kalkablagerungen kamen lamgsam und werden auch langsam weggehen. ich denke nicht dass stundenlanges kochen dich weiter bringt.....du wirst wahrscheinlich immer wieder kalkloeser...also essigessenz oder zitronensaeure aufkochen und drin stehen lassen muessen. irgendwann werden sich regelrechte kalkbrocken loesen....

gruss :blumen:
shewolf


Danke für die Tips, ich werde es nochmal mit Essigessenz probieren.

Das Nächste wäre dann ein Stemmeisen :D


Zitat (Schaperei @ 21.04.2013 21:48:09)
Das Nächste wäre dann ein Stemmeisen :D

Na, dann kannst Du ihn auch gleich wegwerfen.................

Vielleicht wird das gute Stück ja nur noch vom Kalk zusammengehalten ? Also Vooorsicht ;)

Ich hab nen Eierkochtopf, der sieht auch so aus...und wird immer schwerer

Wenn der Kalkbelag geschlossen ist, vielleicht mal an einer Stelle irgendwie öffnen, dann haben die Mittelchen mehr Chancen.


Hallo,

also bei dem starken Kalk würde ich Chlorreiniger benutzen. (nur wenn der Kessel aus Edelstahl ist)

Ist zwar nicht ganz so umweltfreundlich, aber der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel :), und du möchtest den Kessel ja irgendwann einmal benutzen können.....

Einen schönen Abend
Nelle


ich habe bei verkalkungen sehr gute erfahrungen mit der anwendung von essigessenz gemacht. ich würde den kessel mit wasser füllen, eine halbe flasche essigessenz dazugeben und das ganz eine zeitlang stehen lassen. vielleicht hast du glück:)



Kostenloser Newsletter