Mikrowelle: Backen mit Mikro??


Hallöle,
ich habe vor, mir eine neue Mikrowelle zuzulegen. Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Backfunktion? D.h., so kleinere Sachen wie eingefrorene Brötchen, Baguette oder Fritten. Gelingen die genauso wie im Backofen? Oder muß ich da irgendwas beachten? Der Energieverbrauch ist mir relativ latte. Wichtiger ist mir die Garzeit, im Vergleich. :)


Hallo :-)

Ob diese Aufbackfunktionen funktionieren, weiß ich nicht, aber man kann gut aus frischen Zutaten in einem Kaffeebecher Kuchen backen in der Mikrowelle : z.B. dieser !

Lg, Katjes


Also ich hab so ein Teil, das funktioniert für solche Sachen ganz gut.

Allerdings eine ganze TK-Pizza passt - zumindest in meine Mikro - nicht rein.


Zitat (Katjes79 @ 15.06.2013 12:39:51)
aber man kann gut aus frischen Zutaten in einem Kaffeebecher Kuchen backen in der Mikrowelle : z.B. dieser !

Hast du dieses Rezept schon mal ausprobiert.
Weil da ist nix von Backpulver oder so angegeben. :unsure:

Ich hab auch irgendwoe nen Rezept für nen Mikrowellenkuchen, der ist was lecker sag ich euch.....

Nun zu deiner Frage Federli, an sich kannste das in jeder Mikrowelle machen mit Grill, denn ohne werden sie wenn se zu lange drin sind steinhart. Es gibt auch Mirkowellen mit Umluft aber wie die sind keine Ahnung.

Wenn ich Brötchen im Frost habe und die auftauen möchte, gebe ich sie kurz in die Mikrowelle, schneide sie auf und leg sie auf den Toaster...


Zitat
Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Backfunktion? D.h., so kleinere Sachen wie eingefrorene Brötchen, Baguette oder Fritten.


Unsere Kombi nutzen wir dafür schon über 20 Jahre. Die ist allerdings auch doppelt so groß wie die meisten heutigen Geräte. Spart Strom gegenüber dem großen Backofen.
Achte darauf das der Garraum groß genug ist und eine Back/Umluftfunktion eingebaut ist.
Mit einer Nur-Mikrowelle wird das nichts.

Unsere Mikro hat zwar auch eine Backfunktion, hat mir aber schon zwei mal eine Pizza versaut :( Wird einfach nicht knusprig, sondern geht von labberig direkt in steinhart über - zum Glück wenigstens ohne zu verbrennen. Zeitmäßig hätte es auch nichts gebracht, selbst wenn steinhart = vorzüglich gewesen wäre :)

Was kleineres angeht, kann ich nichts zu sagen, hab ich noch nicht ausprobiert, fürchte aber, dass es bei Bommes und Brötchen das gleiche sein wird :(

Edit sagt, dass ich vergessen habe zu erwähnen: Die Mikro hat eine Umluftfunktion, klappt trotzdem nicht.

Bearbeitet von Mamuze am 17.06.2013 09:17:54


Die Mikrowellen-Kuchen sind echt super! Hatte ne zeitlang keinen Bachofen. Dann ist das ne super Alterntive!!


Ich habe eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft. Bei Gebrauch sammelt sich unter dem Gerät Wasser. Kann das Schwitzwasser vom Backofen sein? :unsure:



Kostenloser Newsletter