Rezepte mit Chilis gesucht !


Hallo Ihr Lieben :-)

In einem Garten unweit von mir, steht eine Chilipflanze welche recht produktiv war und nun stehen die fleissigen Gärtner mit dem grünen bzw roten Daumen vor dem Problem "Was machen wir nur mit der Ernte ???" !

Die fleissigen Gärtner sind im Alter von 6 bis 66 und würden sich über Rezepte freuen welche ohne Fertigprodukte, mit wenig Zucker und kinderleicht sind !


Lg, Katjes


Also Chili kann man meiner Meinung nach überall hinein tun.
Trocknen oder Tiefkühlen würde ich auf jeden Fall ein paar Schoten.

LG :)


Ja, an Haltbarmachen hatten wir auch schon gedacht und wollen einen Teil trocknen, leider kann nicht eingefroren werden !


Ich hab in der Schublade noch ein Rezept für Sambal Oelek zum Selbermachen, leider noch nicht selbst getestet. Wenn du möchtest, kann ich es noch hier reinschreiben.


Arabärin, immer her mit damit, ich sammle für die fleissigen Gärtner und diese wählen dann aus *g


Was auch noch lecker ist: Chili Öl

Einfach Chili in Olivenöl einlegen, das kann man dann für Pasta, Pizza, Salat etc. verwenden :)


ich hänge Chillischoten zum Trocknen in der Küche auf ... wenn sie getrocknet sind kommen sie in die Gewürzmühle

allerdings brauche ich wenig Chilli und so komme ich mit einer einzigen Schote mind. ein halbes Jahr hin ... der Rest bleibt hängen und staubt ein ... ihr seht, auch ich brauche dringend Chilliverwertrezepte :P

das mit dem Öl ist schonmal eine gute Idee *notierfürWeihnachten*


Ich mache mein Sambal Oelek immer ganz einfach, habe ich von einem Pakistani.

Chilis, frische oder auch getrocknete, in ein Gefäß, etwas Wasser dazu. Trockene Chilis brauchen etwas mehr, frische weniger. Man merkt das selber. Mit dem Pürierstab mixen, etwas Salz und ganz wichtig mit Essig konservieren.
Bei mir hält das im Kühlschrank Monate.

Bearbeitet von JUKA am 15.06.2013 21:42:51


Ganz klassisch: Chili con carne. Also Hackfleisch mit Zwiebeln gut anbraten, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kidneybohnen, Mais dazu, evtl. Karotten, pürierte Tomaten (Dose) dazu und nach Belieben mit Chili würzen, d.h. sich vorsichtig an die Schärfe rantasten. :P
JUKA: Toller Tipp, :blumenstrauss: werde ich demnächst auch selber machen, wenn das Gläschen Sambal leer ist.


Zitat (Katjes79 @ 15.06.2013 11:43:20)
Arabärin, immer her mit damit, ich sammle für die fleissigen Gärtner und diese wählen dann aus *g

So, nachdem die Seite jetzt wieder normal funzt, hier das Rezept:

Sambal Oelek

ergibt etwa 300 g

300 g rote Chilischoten
1 EL Palmzucker
1 TL Salz
2 EL Zitronensaft
1 EL Öl

Die Chilis putzen und waschen. 200 g in einer trockenen bei mittlerer Hitze rösten, bis sie beginnen, dunkel zu werden, dabei häufig schwenken. Die übrigen Chilis mit 100 ml Wasser 15 Minuten dünsten.
Beides abgekühlt mit den übrigen Zutaten im Mörser oder zu einer Paste verarbeiten.




Wie bereits erwähnt, ich habs selbst noch nicht probiert und kann für nichts garantieren.

Das hier, mit Chilis und Kokosmilch :-)

http://www.veganguerilla.de/brokkolicremesuppe/


Das Rezept von Arabärin klingt super, aber wo gibt es Palmzucker zu kaufen?

Ich habe schon mal die Asialäden bei uns durchtelefoniert, war aber Fehlanzeige.


Ich habe so auch keine Ahnung, wo ich Palmzucker herbekommen sollte.

Ich würde statt Palmzucker einfach braunen Rohrzucker nehmen.


Das ist aber ein gewaltiger Geschmacksunterschied.

Ich habe gerade die letzten Wochen jeden Morgen meinen Naturjoghurt mit frisch geriebenem Palmzucker genossen. :sabber: :sabber: :sabber:


Mann kann die Chilis auch kleinschneiden und einfreiren, so hat man den ganzen Winter über Chilis, die man gut dosieren kann.

Extrem lecker finde ich dieses Rezept, aber folgendermaßen abwandelt:
kein Sesam, dafür gehackte Chilis in den Teig und Cheddarkäse obendrauf.

Bearbeitet von Schelmin am 18.06.2013 15:25:02


Hallo Ihrs :-)

Entschuldigt bitte das ich mich nimmer hier hab blicken lassen, aber unser Laptop ist kaputt, sitze grad in einem Internetcafe !

Ich werde die Tage mal die ganzen Tipps mir genauer anschauen und sie den Leuten vorstellen !

Ich danke euch allen :blumen:


Blöder Computer !!!!!!!

Bearbeitet von Katjes79 am 01.07.2013 12:37:47

Hallihallo Katjes ... hatte dich schon vermisst :blumen:


Ich mach gern "Chilimarmelade" - quasi ein Chutney was perfekt harmoniert für Gegrilltes, auf Käse

Chillies 1:1 100g Chillies, 100 g gelierzucker

Meine Chilliemarmelade, Chutney:

300g Chillies
300g Gelierzucker
200 ml O-Saft
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
nach Vorliebe Knofi

Chillies, Zwiebel kleinschneiden und anschwitzen (nach Vorliebe Knofi)

WICHTIG: bei offenem Fenster oder im freien mit Kochplattte !!!

Mit O-Saft ablöschen, Salzen, Pfeffern,
Wenns kocht: Zucker zugeben und 4 min sprudelnd kochen lassen

Wie Marmelade abfüllen

Prima haltbar und lecker.



Kostenloser Newsletter