Die Geissens: die gibt es so (!) nicht


Offizielle Jagd nach Familie Geiss

Ich wette, die sind gefakt (hier läuft's gerade in RTL II *würg* - die ersten Folgen fand ich übrigens ganz toll).

Das Thema gab es bestimmt schon x-mal, ich habe es aber nicht gefunden...

Ich lobe also offiziell für die Enttarnung aus:

Eine Tüte Chips
oder
ein Päckchen Erdnussflips
oder
eine Flasche (0,5 l) Bier
oder
eine Tafel Milka Caramel (jeweils abzuholen in Berlin)
oder
(nach (nach!!) meinem Lotto-Sechser) einen Direkt-Check in Monaco oder auf Malle oder in weißderGeierwo...

Looos geht's


Indem ich auf diesen Thread antworte, widerspreche ich mir selbst.... aber: dieses Phänomen sollte man mit Nichtbeachtung strafen. Auf einer langen, öden Autofahrt habe ich einen Artikel im Stern über diese Leute gelesen. Das hat mir von oben bis unten gereicht.


suche nach Robert Geiss und Uncle Sam dann siehst du woher das Geld stammt und der Rest ist FernsehgemachtesCPromiRTLDrehbuch ;)


Die Frage ist doch aber: Sind die echt??

Einige "Stars" kennen sie doch angeblich und sind mit ihnen "befreundet", andere angeblich reiche und mächtige Leute wurden mit ihnen zusammen gefilmt, sahen aber leicht angewidert aus...

Is das nun ein Riesenfake?


Ääääh, oder ja?


ja die sind echt und zwar sche*** und springen nach Drehbuch


Ich bin morgen in Berlin und hole mir die Tüte Erdnussflips ab ;)

die allerersten Folgen habe ich auch geschaut, auch die von der Katzenberger
aber jetzt schon lange nicht mehr


Egal, ob sie echt oder unecht sind - ich finde es unanständig, mit diesem dummdreisten Proletentum Asche zu machen. Allerdings spricht es Bände über unsere Gesellschaft, wenn es so viele Leute gibt, die diesen Figuren dabei zusehen, wie sie nichts tun.


Irgendwie ist mir das sowas von wurscht.........................


Robäääääääärt rofl


ich nehme das Bier ... aber bitte schön kalt ... und nicht aus der Plastikflasche :nene:


. :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Bearbeitet von Pompe am 17.06.2013 21:44:50


Nix Plastik, hier jibt's Kindl ausse Glaspulle!

Aber die sind doch erfunden oder?

Ey, jetzt mal in echt, sowas lebt doch nich wirklich?

Also, ööhm lebt schon, wäre sonst spitzenmässige Animation (Ice Age war schon nicht schlecht; aber die??)

Jetzt läuft übrigens die ichweissnichwas (Nachfolgerin??) vonne Katze

hihi


Die Geissens sind schon schlimm, aber mindestens genauso schlimm finde ich die dumm-dämlichen Tussis Gina-Lisa, Micaela, Katzenberger und wie die C-Promis noch so alle heissen...

Wobei ich sagen muß, daß die Geissens lt. einem Bericht - ich glaube er stand im Stern - sich doch zumindest den größten Teil ihres Reichtums von klein auf erarbeitet haben. Die Protzerei dieser Leute finde ich trotzdem schrecklich und prollig..


Zitat (schnuffelchen @ 17.06.2013 22:00:03)
...daß die Geissens lt. einem Bericht - ich glaube er stand im Stern - sich doch zumindest den größten Teil ihres Reichtums von klein auf erarbeitet haben...

Das ist ja die Frage, ich kann mir nicht vorstellen, dass Menschen, die sich (so) ein Vermögen selbst erarbeitet haben, sich so zum Horst machen (sollte hier jemand Horst heissen: SORRY!!)

Irgendwann, vielleicht bald, vielleicht in Jahren, gibt RTL zu, die Geissens wurden aus irgendeinem Eimer gezogen und als Millionäre verkauft...

Zitat (Agnetha @ 17.06.2013 21:40:01)
Robäääääääärt

Das ist übrigens eine böööööse Enttarnung, "baertel" kommt ja irgendwoher
(Umso weniger kann ich Carmen leiden)

Bearbeitet von baertel am 17.06.2013 22:22:50


Warum guckt ihr das eigentlich? Ich habe noch nie in so was reingeschaut ... mein Mann nennt das Volksverdummung


Tja, die Privaten prägen unser Leben...

Irgendwann sind die Geissens mal sowas von normal.

Aber um zur Frage zurückzukommen: Die sind so, baertel. manche "Dialoge", wg. des öffentlichen Interesses :pfeifen: folgen einer Anleitung, sie tun´s ja nicht für lau.
Wie und wie oft Carmen Roooobärt krächzt z. B, ist erst mal am wichtigsten, d. h. sie soll es immer wieder mal mit einflechten. Im Gegenzug darf der blonde Indianer dann den Macho verstärkt raushängen lassen.

Die ältere Tochter darf so bleiben, wie sie ist. Ein liebes Kind, vielleicht etwas zu kritisch... :rolleyes: finde ich ehrlich.
Die Kleinere hat diese Einstellung (noch) nicht.

Fragmente zusammengefügt.

Bearbeitet von horizon am 18.07.2013 10:37:05


Für Kölner ist das teilweise ganz interessant, sozusagen eine Sozialstudie: :lol:

Man gebe einem hundsnormalen "kölschen Kraat" (sowas wie ein Proll oder ordinärer Mensch), davon laufen hier in bestimmten Vierteln ne Menge herum, nen Arsch voll Kohle, und beobachtet, was passiert.


Ich habe auch mal einen Artikel über die Geissens gelesen, gesehen habe ich ihre Sendung noch nicht. Offensichtlich sind sie aber nur ein Beispiel für ein derzeitiges Phänomen, das ich öfter als "Trashfernsehen" betitelt sah und anscheinend großen Zuspruch unter (jungem?) Publikum findet. Ist mir ein Rätsel. Ich kann mit dem gesamten Sender RTL 2 nichts anfangen und frage mich, ob diese Erscheinungen ein Zeichen für Desinteresse, verminderter Intelligenz oder vielleicht auch eine Protesform (gegen was auch immer )sind?! Vielleicht bin ich auch einfach nur "zu alt für diesen Scheiss" ^_^


Hallo,

ich gebe ja zu das ich auch viel Müll gucke, aber die Sendung bzw. diese Beiden voll Prolls sind echt schrecklich, soviel Dummheit auf einem Haufen kann man doch nicht ertragen. Aber noch schlimmer sind diejenigen die sich diese Sche..... im Fernsehen auch noch angucken und damit dafür sorgen das der Schrott immer weiter Läuft.


Ich kenne die Geissens nicht, habe noch keine einzige Ihrer Shows gesehen und weiß nur vom Hörensagen, dass sie viel Geld haben und vor allem sehr viele Neider.

Dazu möchte ich vier Sprüche zitieren:

1. „Geld macht nicht glücklich, aber frei!“

Ohne Geldsorgen lebt es sich einfach angenehm.

2. „Erst der Neid anderer, macht den eigenen Reichtum so richtig schön.“

3. "Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung."

4. „Wer nicht haben kann was er gerne möchte, muss eben mögen was er haben kann.“

Wer zu dämlich ist um es zu etwas zu bringen, der hat halt Pech. Und wer faul ist, der soll sich nicht darüber aufregen, wenn Fleißige reich sind.


Rooobert, warum holst Du dieses alte Thema hoch? :lol:


Ich gebe zu, ich mag die Geissens :ph34r: .

Sie stehen zu dem, was sie sind und was sie tun. Und sie haben sich ihr Geld erarbeitet, und dass sie jetzt damit noch mehr Geld machen übers Fernsehen, warum bekriteln das alle?

Ehrlich, hätte ich die Möglichkeit, mit meinem Leben im Fernsehen Geld zu verdienen, ich würde es nach intensivem In-mich-gehen auch tun.

Nur mir zahlt ja leider keiner was für mein Leben, da kann ich gut moralisch sein beim posten, dass das nicht ok ist und pfui und überhaupt gack.

Also wenn ich wem den Erfolg gönne, dann sind das die Geissens, die haben vorher hart gearbeitet für ihren Erfolg, so wie da jedenfalls rüberkommt, wenn man länger mal zuschaut.

Fazit, ICH schau sie mir ab und an gerne an.



Kostenloser Newsletter