Neue Küche kaufen online ?


Hallo zusammen,

bei uns zuhause stehen nun die nächsten Renovierungsarbeiten an: die Küche.
Sie soll komplett neu gemacht werden, der Rest kommt auf den Sperrmüll.
Ein Arbeitskollege von meinem Mann hat uns vorgeschlagen mal Online auf die
Suche zu gehen. Das haben wir dann auch getan und sind auf diese Seite gestoßen **Link entfernt**.
Was haltet ihr generell davon ? Glaubt ihr, dass man heutzutage schon ohne Probleme
Küchen im Internet bestellen kann ? Das sind ja schon ein paar Pakete mehr als eine
Buchbestellung.
Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht und ist bereit diese zu teilen ?
Würde mich über eine Antwort sehr freuen, da ich eine von den Küchen wirklich toll finde.

Mit freundlichen Grüßen,

muttiii

Bearbeitet von Natze am 09.12.2016 12:48:29


Hallo, @muttiii,

mal abgesehen davon, daß ich Deinen Link nicht geöffnet habe, daher auch nicht weiß, ob's mal wieder ein Werbeversuch ist, halte ICH persönlich NICHTS davo, grad 'ne Küche online zu bestellen.- Da sollte m.e. doch ein Kücheneinrichter vor Ort eingeschaltet werden, der sich mit dem Aufriss und der Einteilung der Geräte auskennt.
Wenn die geliefert wird nach Katalog, mußt Du sie wohl so nehmen, wie IHR gemessen und bestellt habt.
"Erfahrung" dahingehend habe ich nicht, werde ich auch ganz sicher nicht bekommen.

Gruß...IsiLangmut


Hallo IsiLangmut,

danke schonmal für die Rückmeldung. Ich habe mir schon gedacht, dass die Meinungen
eher in Richtung "Lieber zum Fachmann" gehen werden. Das ist auch in Ordnung und
wir haben uns auch noch nicht fest für eine Küche entschieden. Im Moment sind wir noch
auf der Suche nach einer optisch passenden Küche oder Anregungen, die wir dann dem
Fachmann vorlegen können. Wir sind aber auch nicht gänzlich abgeneigt eine Küche im Internet
zu bestellen, wenn dies schon so einfach ist wie Buchbestellungen.
Den Grundriss des Raumes haben wir, da wir das Haus gebaut haben. Großartige Messungen sind
also nicht mehr von Nöten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,

LG
muttiii


Zitat (muttiii @ 09.07.2013 14:04:04)
Im Moment sind wir noch auf der Suche nach einer optisch passenden Küche oder Anregungen

genau dafür sind Fachleute bzw. -geschäfte doch da?!! die haben in der Regel Muster-/Ausstellungsküchen vor Ort, zum anfassen, angucken und ausprobieren (z.B. Schubladengängigkeit etc.)... Farbmuster (auch oft fürs drumherum, also z.B. Wand-/Bodenbeläge), Kataloge und außerdem sicher jede Menge Ideen und Vorschläge... Möbel im Netz zu kaufen, ist immer so ne Sache - bei einer Küche würde ich da keine Experimente machen und im Fachgeschäft vor Ort kaufen (auch wegen evtl. mal nötigem Service!) :blumen:

Also, eine Küche würde ich mir nicht im Internet kaufen.

Das muß ich vielleicht dann machen, wenn alle kleinen Händler aufgegeben haben.
Zur Zeit genieße ich es, persönlich Möbel anzuschauen und wenn sie mir gefallen, dann kaufe ich sie hier.

Nicht nur Lebensmittel regional kaufen!


Ich bin jetzt irritiert. Willst Du Küchenmöbel kaufen oder eine Einbauküche?

Eine Einbauküche geht nach Mass. Dein Link zeigt jedoch Küchenmöbel, welche einfach wie ein Schrank oder Tisch in die Küche gestellt werden. Normalerweise geht eine Küchzeile bündig von links nach rechts. Da ist keine Nische links oder rechts.

Und so eine Küche musst Du Dir entweder beim Baumarkt kaufen und zurecht sägen und einbauen. Bei dem schwedischen Rindvieh kannst auch so Einbauteile kaufen.

Oder einfach zu einem Möbelgeschäft oder Küchenstudio gehen.

Findet man unter "Gelbe Seiten".

Labens


Zitat (labens @ 09.07.2013 15:54:50)
Ich bin jetzt irritiert. Willst Du Küchenmöbel kaufen oder eine Einbauküche?

Eine Einbauküche geht nach Mass. Dein Link zeigt jedoch Küchenmöbel, welche einfach wie ein Schrank oder Tisch in die Küche gestellt werden. Normalerweise geht eine Küchzeile bündig von links nach rechts. Da ist keine Nische links oder rechts.

Und so eine Küche musst Du Dir entweder beim Baumarkt kaufen und zurecht sägen und einbauen. Bei dem schwedischen Rindvieh kannst auch so Einbauteile kaufen.

Oder einfach zu einem Möbelgeschäft oder Küchenstudio gehen.

Findet man unter "Gelbe Seiten".

Labens

Hallo Labens,

eine Einbauküche wäre schön, jedoch reicht uns das Geld dafür nicht daher müssen
wir uns wohl mit Küchenmöbeln zufrieden geben. IKEA wurde uns auch schon
vorgeschlagen, da wollen wir jedoch erst hingehen wenn wir nirgendwo sonst
etwas finden. Wir sind keine großen Fans der Möbel.
Wie schon erwähnt wollen wir uns erstmal Anregungen holen. Dies wollten wir
zunächst von Zuhause aus, also im Internet und in Zeitschriften. Wenn wir dann
eine ungefähre Vorstellung haben, gehen wir zum Fachmann und holen uns einige
Angebote ein. Danach entscheiden wir uns wo wir die Küchenmöbel letztendlich
kaufen werden. Wenn du noch Tipps hast, dann schreib doch bitte.
Das würde uns sehr helfen.

LG
muttiii

Zitat (muttiii @ 09.07.2013 14:04:04)
Den Grundriss des Raumes haben wir, da wir das Haus gebaut haben. Großartige Messungen sind
also nicht mehr von Nöten.

Höhö, das haben schon ganz andere gesagt, ;) und dann kam die Küche, und passte um mehrere cm (!) nicht.

Nachmessen ist immer erforderlich, auch auf mehreren Höhenstufen. Hab es schon mehrmals erlebt, dass die Wand eben nicht ganz lotrecht war, trotz Neubau, und der Wert am Boden (der auch im Grundriß steht) sich deutlich von dem in 2m Höhe unterschied.
Also Nachmessen und Kontrollieren der Werte, die im Grundriß eingetragen werden, ist so oder so nötig, ob nun beim Online-Kauf oder Kauf im Möbelgeschäft.

Zitat (Bierle @ 10.07.2013 11:14:26)
Höhö, das haben schon ganz andere gesagt, ;) und dann kam die Küche, und passte um mehrere cm (!) nicht.

Nachmessen ist immer erforderlich, auch auf mehreren Höhenstufen. Hab es schon mehrmals erlebt, dass die Wand eben nicht ganz lotrecht war, trotz Neubau, und der Wert am Boden (der auch im Grundriß steht) sich deutlich von dem in 2m Höhe unterschied.
Also Nachmessen und Kontrollieren der Werte, die im Grundriß eingetragen werden, ist so oder so nötig, ob nun beim Online-Kauf oder Kauf im Möbelgeschäft.

Hallo Bierle,

das wussten wir nicht, danke für den Tipp. Dann müssen wir uns
wohl doch das Lasermessgerät von meinem Schwager ausleihen.
Ich hoffe, dass es keine zu großen Abweichungen gibt.

LG
muttiii

Hallo muttiii :blumen:

Auch Module müssen aufgebaut und montiert werden, Herd und Spüle sollten vom Fachmann aufgestellt und installiert werden.
Das, was evtl. gebenüber dem Kauf vor Ort eingespart wird, ist ganz schnell wieder hinfällig, wenn beim Selbst-Montieren gepfuscht wird oder jemand anderes "günstig" montiert. Mal ganz abgesehen vom Zeitaufwand bei der Selbstmontage und dem Endergebnis bei manchem "Küchenprofi", den man über zehn Ecken beauftragt und oft nicht
reklamieren kann, obwohl man hinterher einiges zu meckern hätte.

Mein Rat, ganz ehrlich: Gehe in ein Möbelhaus/Studio und suche Dir dort etwas Annehmbares aus !


Wenn Eure neue Küche einfach so im freien Raum stehen sollte, ohne daß rechts und/oder links ein bündiger Wandabschluß entstehen soll, dann könnt Ihr wahrscheinlich ohne weiteres eine Küche aus Einzelteilen einfach so zusammenstellen. Aber die meisten abgebildeten Küchen in diesem Online-Shop sind trotz "Einzelteilen" immer noch fest mit einer durchgängigen Arbeitsplatte verbunden, also die einzelnen Schrankelemente werden ohne oberen Abschluß geliefert, denn diesen bildet eben die Arbeitsplatte.

Wenn ich die Preise der diversen Küchen sehe, so könnt Ihr diese auch ohne weiteres in einem Möbelfachgeschäft vor Ort zu mehr oder minder gleichen Preisen kaufen und habt noch einen fachkundigen Berater dort zur Seite, ebenso einen fachgerechten Einbau durch die Küchenmonteure des Möbelhauses. Da würde ich nicht drauf verzichten wollen!!

Und was die Preise angeht, so schaut mal auf die Angebote der einzelnen Vor-Ort-Händler. Die geben heutzutage teilweise bis zu 60 % Rabatt auf freigeplante Küchen! Da lohnt es sich in jedem Fall, mal vor Ort zu schauen.

Die qualitativ sehr hochwertige Küche meiner Tochter hat z. B. auf Grund eines solchen Angebotes statt 10.740,-- € nur 5.000,-- € gekostet!


Hallo Murmeltier & horizon,

auch an euch ein herzliches Dankeschön für die hilfreichen Ratschläge.
Vor allem der Hinweis mit dem Rabatt Angeboten hört sich super an.
Wir werden dann wohl doch lieber ein Küchenstudio aufsuchen.
Über die Garantie haben wir uns noch nicht so viele Gedanken gemacht,
es ist aber natürlich besser, wenn man da einen Ansprechpartner hat,
mit dem man persönlich sprechen kann, selbst wenn der Aufbau
gut durchgeführt wird.

Euch noch einen schönen Tag mit viel Sonne !

LG
muttiii


Schaut doch z. B. mal bei dem Möbelhaus Hö..... in Erfurt. Die haben zur Zeit ein paar gute Angebote für Küchen von Markenherstellern. Diese Angebote laufen noch 3 Wochen. Du kannst Dir die Angebote auch im Netz anschauen und schon dort in den Prospekten blättern! Aber ich denke mal, am besten ist immer noch in Natura anschauen, da ist ja auch die Auswahl noch viel größer!

Viel Spaß beim anschauen und shoppen!!

Bearbeitet von Murmeltier am 10.07.2013 14:12:58


Ich habe vor kurzem auch das erstemal teure Möbel online bestellt und gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich mir die Möbel auch vorher in einer Ausstellung angesehen und mich von der Qualität überzeugt. Das würde ich dir auch raten, man will ja schließlich nicht die Katze im Sack kaufen. Gerade bei soetwas wie einer Küche, ist es wichtig, dass man dem Anbieter vertrauen kann und das die Qualität stimmt. Ich habe einen Raumteiler online bestellt und da war es mir besonders wichtig, dass die Schiebetür gut in den Schienen läuft und dass die Schiebetür stabil ist.


muttiii, hast ne PN. :blumen:


Zitat (muttiii @ 10.07.2013 13:30:46)
Hallo Murmeltier & horizon,

auch an euch ein herzliches Dankeschön für die hilfreichen Ratschläge.
Vor allem der Hinweis mit dem Rabatt Angeboten hört sich super an.
Wir werden dann wohl doch lieber ein Küchenstudio aufsuchen.
Über die Garantie haben wir uns noch nicht so viele Gedanken gemacht,
es ist aber natürlich besser, wenn man da einen Ansprechpartner hat,
mit dem man persönlich sprechen kann, selbst wenn der Aufbau
gut durchgeführt wird.

Euch noch einen schönen Tag mit viel Sonne !

LG
muttiii

Hallo muttiii,

ich kann dir auch nur empfehlen in ein Küchenstudio zu gehen.
Guck doch mal bei das Örtliche nach, da findest
du ganz schnell Küchenstudios in deiner Region. Ansonsten
könntest du es noch bei einem Küchenstudio in Leipzig versuchen, wenn es
dir von Jena aus nicht zu weit zu fahren ist. Guck aber besser
erstmal in deiner Stadt nach, kann ja nicht schaden.

Ich wünsche dir einen schönen Tag,

LG
liebemutti8

Bearbeitet von liebemutti8 am 23.07.2013 15:56:21

Es gibt mittlerweile auch im Internet die Möglichkeit, sich kostenlos bis zu 3 Küchen-Angebote von Küchen-Fachhändlern aus der Nähe einzuholen. Damit erspart man sich erstmal die Lauferei zu den Küchenstudios und bekommt einen ersten Preisvergleich. Wir haben das z.B. auf dieser Seite gemacht *** Link wurde entfernt *** und waren sehr zufrieden.


ich schätze, Dein Werbeversuch kommt zu spät, der Beitrag ist ja schon ein paar Wochen alt...


Zitat (morschti @ 05.09.2013 16:52:42)
Wir haben das z.B. auf dieser Seite gemacht *** Link wurde entfernt *** und waren sehr zufrieden.

Gott sei Dank, dass diese Werbebremse greift. Warum um alles in der Welt müsst ihr euch nur um Werbelinks zu posten bei FM anmelden.?

:hänseln: :stuhlklopfen: :sarkastisch:

Die alte Küche kannst du doch noch für ein wenig Geld verscherbeln, bei uns in der Gegend gibt es einen Händler, der gebrauchte Möbel ankauft, da haben wir unsere alte Küche noch für ein bisschen Geld verkauft, dann wirfst du diese nicht auf den Müll.
Lass mal ein paar Fotos sehen von der neuen Küche, ist ja jetzt schon ein paar Monate her seitdem der Thread erstellt werde.
Und ich hätte hier noch einen kleinen Erfahrungsbericht zum Thema eine "Küche online kaufen":

Immobilien und Möbel online kaufen würde ich nicht machen, besser ist es das vor Ort und Stelle mit dem Verkäufer abzuklären, so hast du auch noch einen kompetenten Berater an deiner Seite. Außerdem sieht es onlien immer anders aus als es dann tatsächlich aussieht, wenn du es geliefert bekommst. Ich sage das nicht nur aus Langweile, ein Bekannter von mir wurde so über den Tisch gezogen. Genau aus diesem Grund haben wir unsere Schreinerküche in München fertigen lassen, mit dem Schreiner vor Ort abgeklärt, er hat eine 3D Grafik entwickelt und es passte.

Also um deine Frage zu beantworten, mach es nicht online und such dir einen Fachmann in der näheren Umgebung mit dem du das vor Ort richtig abklären kannst.


Future,

dein Beitrag kommt etwas zu spät, denn die Threadeinstellerin schrieb ja schon vor einem Jahr von der Küche...


Nun ja, ob die Küche mittlerweile schon steht, steht wohl auf einem anderen Blatt Papier. Auch wenn der Thread schon einige Tage alt ist.

Meine Erfahrung mit einem Hersteller von Einbauküchen in der Nähe ist diese: An einem schönen, sonnigen Sonntag besichtigte ich in einem hippen Küchencenter die Verkaufsfläche. Es waren etliche Ideen anzusehen und anzufassen, die gerade für eine kleine Schlauchküche superpraktisch sind. Allerdings fanden weder Beratung noch Verkauf statt. Logisch: Es war ein Sonntag.

Am darauffolgenden Montag rief ich dort an und stellte meine Vorstellung dar. Der Mann am anderen Ende der Leitung meinte nur: "Wenn Sie nicht wenigstens zehntausend Euro in die Hand nehmen wollen, dann verschwenden Sie bitte nicht meine Zeit." Peng, das hat gesessen.

Das ist jetzt etwa ein Jahr her und ich konnte mich immer noch nicht entschließen, wie ich meine Küche möglichst preisgünstig neu gestalte. Noch funktionierende Geräte möchte ich nicht auf den Müll schmeißen und neu kaufen. Meine Geräte sind alle noch nicht sonderlich alt und haben mindestens die Energie-Effizienzklasse A+ und höher. Sind allerdings keine Unterbau-Geräte, sondern Standgeräte. Ich überlege noch.

Grüßle,

Egeria


Zitat (Egeria @ 02.04.2014 11:45:30)
Am darauffolgenden Montag rief ich dort an und stellte meine Vorstellung dar. Der Mann am anderen Ende der Leitung meinte nur: "Wenn Sie nicht wenigstens zehntausend Euro in die Hand nehmen wollen, dann verschwenden Sie bitte nicht meine Zeit." Peng, das hat gesessen.

Das glaube ich Dir gern, Egeria. Da ist man erst mal perplex.

Hilft nur eins: weitersuchen.

Danke @Rumburak, für Deinen Trost. Wenn ein Null-Acht-Fuffzehn-Küchenblock bei mir reinpassen würde, hätte ich schon längst eine neue Küchenzeile. Passt aber leider nicht, weil die Wände etwas krümmlich und etwas schieflich sind. Stichwort: Wer misst, misst Mist. Außerdem noch links ein Kamin stört und rechts ein Fallrohr umbaut werden müsste. Standard-Maße passen auf keinen Fall. Solange, bis ich die perfekte Lösung gefunden habe, muss die Studenten-Küche eben noch halten. Soifz.

Grüßle,

Egeria


Also ehrlich, auch wenn der Mann aus dem Küchenstudio in gewisser Weise durchaus recht hat, so ist seine Aussage mit Sicherheit nicht die Art und Weise, Kunden in sein Küchenstudio zu bekommen! :nene:

Wenn jede Küche so bemessen wäre, daß ein 3 m-Block ohne große Schwierigkeiten dort hineinpassen würde, wäre manch eine Familie froh, daß sie nicht so viel Geld in die Hand nehmen müßte, um zu einer neuen Küche zu kommen.
Glaub mir, Egeria, ich kann momentan ein Lied davon singen.....! Bekomme Anfang Mai meine neue Küche - nicht aus einem superteuren Küchenstudio - sondern aus dem gaaanz normalen Möbelhaus und wir müssen dort offiziell für die Küche mit alles außer Spülmaschine ca. 17.000 € hinblättern. Allerdings haben wir einen sehr guten Rabatt bekommen und zahlen somit "nur noch" 9.000 €! Aber auch dieser Preis ist noch hoch genug!! Die Küche mußte eingepaßt werden auf 2,50 m X 3,50 m. Der Einbau meiner vorhandenen, neuen SpüMa wird mit zusätzlich 39 € berechnet. Ist zwar kein "Beinbruch", aber kostet eben auch extra! Dies nur als Info zum "Einbau von vorhandenen Geräten"!

Bearbeitet von Murmeltier am 02.04.2014 16:43:54


Nun ja, liebe @Murmeltier: Bei mir sind die Maße etwas krummer: Normale Tiefe von 60 cm und Länge von 314 cm an der Front. Das Fallrohr auf der rechten Seite muss mit einem Maß von 16,5 cm auf 18,5 cm ausgesägt werden. Unterschränke mit einer Tiefe von 41,5 cm und einer Breite von 16,5 cm gibt es nicht. Wäre es Wohneigentum, hätte ich längst eine maßgefertigte Küchenzeile. Bei einer Mietwohnung, bei der ich nie weiß, wie lange ich noch drin wohnen werde, sehe ich es aber nicht ein, solche Maßanfertigungen machen zu lassen. Der Nachmieter weiß es in der Regel nicht zu schätzen. Also hoffe ich, gelegentlich in einem Rausverkauf eines Küchenstudios doch noch zu einem akzeptablen Preis an eine Einbauküchenzeile zu kommen. Das eilt aber nicht sonderlich. Die Küche funktioniert ja. Könnte wohl schöner sein, doch ich will ja nicht für "Schöner Wohnen" Reklame laufen.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Küche! Ich freue mich für Dich!

Grüßle,

Egeria

P.S.: Die Aussage des Menschen im Küchenstudio bezog sich nur auf die Möbel für die Küche. Da war noch nicht ein einziges Gerät mit inbegriffen. Und auch keine Installation.


Danke für die guten Wünsche, Egeria!

Klar, wir haben zum Glück Eigentum, bei dem es sich ja durchaus lohnt, etwas, das nicht paßt, eben paßgenau herstellen und einbauen zu lassen. Aber selbst in meiner Küche sind die Maße für die Stellflächen der Möbel auch nicht so 08/15! Die Hauptzeile beträgt 3,02 m für Spüle, Spülfrau, Glaskeramikfeld und weitere Unterschränke/Schubladen. Oberschränke und Dunstabzug sind sowieso obligatorisch. Dann kommt eine Kaminecke, welche umbaut werden muß, damit an der anschließenden die fehlende Tiefe von 60 cm für Backofen in Augenhöhe und Microwelle sowie Einbau-Kühlschrank hergerichtet werden kann. auf der Seite des Kühlschrankes beträgt die Wandtiefe 73 cm. Dann kommt die Tür und an der restlichen Wand in einer Länge von ca. 2 m wird eine Arbeitsfläche montiert, die sodann übergeht in den Fensterbereich und von dort schließt sie sich an die Arbeitsfläche der Hauptzeile an. Damit wir aber in der Küche noch frühstücken und mittagessen können, wird zusätzlich ein Tisch hergerichtet, welcher sich unter die Arbeitsfläche schieben läßt, so daß er bei Nichtbenutzung nicht im Wege steht.

Also, wie Du liest, ist es auch hier nicht mit dem Normal-Küchen-Einbau getan :pfeifen:

Aber ich freu mich wie Bolle, wenn sie denn endlich da ist :jupi: :jupi:


Wow, @Murmel: Das hört sich nach einer prächtigen Küche an, die vor allem sehr viel Platz hat. Deine Freude kann ich sehr gut verstehen. Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass Anfang Mai mit der Lieferung und dem Einbau der Küche alles glatt läuft!

Grüßle,

Egeria



Kostenloser Newsletter