Umgang mit medizinischen Themen... ...ist das in den Tipps etwa erlaubt???


Liebe Admins und Moderatoren,

da ich - mal wieder - das Gefühl habe, hier bei FM wird mit zweierlei Regeln gemessen, stelle ich nun öffentlich die Frage, auf die ich bisher per PN noch keine Antwort bekommen habe, weder damals noch jetzt:

wenn es hier im Diskussionsforum nicht erlaubt ist, medizinische Themen zu erörtern (was für mich absolut in Ordnung ist!), weshalb ist das bei den Tipps immer wieder erlaubt? Warum gehen medizinische Tipps durch und werden freigeschaltet? Momentan sind wieder zwei drin:

Augentrost aufs Gerstenkorn(hier wird zumindest auf den Arzt hingewiesen) und Eiswürfel auf frisch aufgestochene Blasen... (es gab auch schon Tipps wie Blätter auf offene Wunden binden und weiteres gruseliges)


Gelten für den Tippbereich andere Regeln als hier im Forum? Und falls ja: kann mir dann mal jemand erklären, weshalb Bernhard im Tippbereich weniger verantwortlich ist für gesundheitsschädigende Tipps als im Diskussionsforum? Falls nein: wie kommt es, dass immer wieder solch haarsträubende medizinische Tipps freigegeben werden? Und jetzt kommt bitte nicht mit "es sind so viele, da kann das schon mal passieren". Das zählt nicht bei Dingen, die manuell freigegeben werden müssen. Ansonsten würde dies nämlich bedeuten, dass - wenn nur genug Tipps eingereicht würden, diese einfach "durchgewunken" werden... und ein "oh es tut mir leid, ich hatte zu viel zu tun, darum konnte ich mich nicht kümmern" zählt auch nicht, wenn man wegen eines solchen Tipps verklagt würde.


Dies soll in keinem Fall ein "Anschiß" an die Verantwortlichen sein oder als "Anzetteln einer neuen Revolte" verstanden werden! Ich verstehe es nur nicht, es ist nicht logisch. Und wenn ich mich an Regeln halten soll, muss ich sie erstens kennen und zweitens verstehen.


Lieben Gruß...


das frage ich mich auch schon recht lange, und zwar nicht erst, seitdem das gerstenkorn thema war. es gibt vielleicht rechtliche unterschiede, weil das eine ein forum ist und das andere die ecke für tipps. fragwürdige behandlungsmethoden gehören für mich jedoch überhaupt nicht auf eine solche seite.

und wenn, dann nur unter erfahrungsberichte, bei denen man ausdrücklich keine tipps gibt, sondern nur aus dem eigenen leben oder dem von anderen erzählt. vielleicht mit einem vermerk, dass niemand eine haftung für das geschriebene übernimmt. wie das übliche "don't try this at home" in dokus, serien oder filmen.


Besser hätte ich meine Bauchschmerzen bei diesem offenbar mit zweierlei Maß behandelten Thema nicht formulieren können.
Ich schließe mich Binefant voll inhaltlich an. :daumenhoch:


Also,

hier im Forum gibt es uns MODs und die ADMINs. Durch die AGBs (die ja alle bei Anmeldung akzeptiert haben) wird vorgegeben, was hier im Forum an Themen akzeptiert wird und was nicht. Da sind wir MODs und ADMINs hinterher.

Die Tipps werden alleine (!) von Bernhard verwaltet. Wir MODs und ADMINs haben da nichts zu sagen. Bernhard alleine entscheidet, welche Tips er zulässt (also freischaltet) und welche nicht.

Deshalb darf ich Dich bitten, mit dieser Frage direkt an Bernhard heranzugehen.

Generell gilt, dass niemand nachprüfen kann, welche medizinische Ausbildung jemand besitzt, der einen Therapievorschlag unterbreitet. Und niemand ist in der Lage zu erkennen, welchen Nutzen bzw. welchen Schaden ein solcher Therapievorschlag im jeweils konkreten Fall anrichten würde. Denn jeder medizinische Fall ist anders und gehört in die Hände eines Arztes.


edit: @Binefant: hier im Forum häslst Du Dich einfach an die bekannten Regeln und alles ist gut. Und für alles andere ist Bernhard der richtige Ansprechpartner.

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 13.07.2013 15:09:22


@Highlander

das habe ich versucht und keine Antwort bekommen. Einmal ein Danke schön und der Tipp war weg(schon länger her), danach tauchten aber immer wieder medizinische Tipps auf. Die aktuellen habe ich wieder an Bernhard und Henrike (die ja laut Bernhard für die Tipps zuständig ist) gemeldet, bisher ist nix passiert...


Ich habe verstanden, dass es hier im Forum keine medizinischen Tipps gibt. Hier wird von den MOD's auch blitzschnell reagiert, finde ich auch sehr gut! Eben aus den von Dir genannten Gründen.

Was ich eben nicht verstehe, dass auf der Tippseite - vom gleichen Admin und Besitzer der Seite - medizinische Tipps, welche zum Teil haarsträubend sind, zugelassen werden. Er kann auch nicht nachprüfen, welche medizinischen Kenntnisse jemand besitzt. Die Gründe sind nämlich im Forum und im Tippbereich die gleichen und wenn man hier mit zweierlei Maß misst... dafür hätte ich gerne eine Erklärung, mehr nicht.

Mir ist klar, dass die nicht von euch kommen kann, aber vielleicht sieht Bernhard ja mal hier rein und erklärt dies auch allen anderen, die sich dasselbe fragen.


Und dass ich mich hier an die Regeln halte, ist mir schon klar, versuche ich auch immer brav :P


:blumen: danke Binefant, dass du das nochmal angesprochen hast.

Ich habe auch schon den einen oder anderen haarsträubenden Tipp gelesen und mich gewundert wie sowas durchkommt :wacko:


@Binefant & all: zu diesem Thema hatte ich mich ja schon kritisch kommentierend in den Tipps geäußert.- Mehr ist meinerseits auch nicht hinzuzufügen.
Daß die Mods, Lotsen und anderen Admins nicht für die Tipps zuständig sind, dürfte ja inzwischen erschöpfend mitgeteilt worden sein.

Nur: wenn Bernhard die Tipps "sortiert", müßte er doch theoretisch auch unsere Kommentare zu solch wirklich "gefährlichen" Tipps lesen?!

Selbst User mit abgeschlossener medizinischer Ausbildung dürfen hier m.e. weder in den Threads noch in den den Tipps antworten.- WEIL es hier nicht statthaft ist, bzw. sein müßte/sollte/dürfte!

ICH gehe mal immer wieder davon aus, daß Jemand auf der Suche nach einem mütterlichen Ratschlag bei akuten medizinischen Beschwerden ist.- Sich das still für sich durchliest, und auch anwendet.- Wenn's schiefgeht, werden wir's in der Regel nicht erfahren.

Gerade bei dem Tipp mit dem Gerstenkorn haben sich mir die Zehennägel gekräuselt.- Das ist unverantwortlich, daß so 'was durchgeht als TIPP!- Wir Menschen haben zwei Augen, und die sind mit unser kostbarstes Gut.- Da gehört eindeutig NIX aus Irgendjemandes Nähkästchen dran oder drumherum experimentiert!- Um so'was zu löschen, braucht auch @Bernhard keinen Abschluß in Medizin!

Wenn schon KEINE medizinischen Themen bei FM, dann generell NIRGENDS!- Bedenkt man dann noch, was an mehr oder weniger sinnigen bis bissigen Kommentaren dazu kommt, ist es voll daneben.

Schöne Grüße...IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 13.07.2013 20:13:48


Ich bin überzeugt, das Bernhard weder einen med. noch einen betriebswirtschaftlichen Rat braucht, er wird wissen was er als Tipp im Forum zulässt und verantworten kann.
Schließlich hat er ein extra Forum für und mit Fachleuten, vergessen???

Ich kann ihn und sein Schweigen, wo es nichts zu erklären gibt sehr gut verstehen.... ;) :)



Antworten sollten User schon auf ihre Fragen bekommen, das gebietet schon der Anstand. Einfach zu schweigen, zeugt von Ignoranz. -_-


nicht verstehen wollen ist ebenso ignorant, da helfen auch keine Erklärungen weiter.


Danke, Binefant, dass du das nochmal ansprichst. Das gilt auch nicht nur für die Gesundheittipps, obwohl ich es da am krassesten finde. Ich erinnere mich da an mehrere Haushaltstipps, wo sehr freimütig mit Substanzen wie Chlorbleiche umgegangen wird (u. a. für die dritten Zähne) oder bei den Tiertipps Dinge wie Holzspänen vom Schreiner als Einstreu (potenziell gesundheitsgefährdend/giftig) oder eben auch Hausmittelchen, wenn der Tierarzt angebracht wäre.


Zitat (Lichtfeder @ 13.07.2013 23:28:38)
nicht verstehen wollen ist ebenso ignorant, da helfen auch keine Erklärungen weiter.

Ist ein gefährlicher Gesundheitstipp plötzlich nicht mehr so gefährlich, weil er auf der Tippseite steht und nicht im Forum selbst???



Danke an die anderen, die verstehen was ich meine :blumen:

dachte ich mir schon, das du mich nicht verstehst ... ;) :)
was ein gefährlicher Gesundheits-Tipp ist, kannst du mir auch mal erklären ...
du sorgst dich also um die Gesundheit der User ....
und glaubst nicht, das Bernhard selbst weiß, was er verantworten kann ... :pfeifen:
:sarkastisch: :sarkastisch:
sonst hast du keinen Kummer, das ist doch alles bestens.


Ist schon so.

Im Forum wird man gerügt sobald man erwähnt, dass man sich zwecks Selbsthilfe Zwiebelsaft auf einen Mückenstich tut, und in den Tipps werden absurdeste gesundheitliche Maßnahmen durchgewinkt.


ob es daran liegt, dass man, sobald man eingeloggt auf der seite mit den gesundheitstipps ist, so hübsche werbung sehen kann und geld dabei mit im spiel sein könnte?


CODE
und glaubst nicht, das Bernhard selbst weiß, was er verantworten kann ...


Ich glaube du verstehst hier die Intentionen falsch.

Ich bin mir sehr sicher, Bernhard weiß das ganz genau. Aber gut finden muss das hier niemand.

Zitat (viertelvorsieben @ 13.07.2013 23:06:27)
Antworten sollten User schon auf ihre Fragen bekommen, das gebietet schon der Anstand. Einfach zu schweigen, zeugt von Ignoranz.  -_-

:angry: das sehe ich genauso.

:wacko: und Lichtfeder's Kommentare lasse ich mal unkommentiert :pfeifen:

ist doch vollkommen egal, ob gut oder nicht, es ist Fakt, das Bernhard nach betriebswirtschaftlichen Gesetzen sein Forum führen muss und es erfolgreich tut...

das ist so ausdiskutiert, wie das Daumen-System ... B)
was med. zulässig ist, muss er auch wissen, darum geht es, seine freie Entscheidung ... was in seinem Betrieb geht und was nicht .......

Im Forum geht es um Tipps und Kommentare und Wirtschaftlichkeit, es dürfen natürlich alle diskutieren, eine Plattform kostenlos zur Verfügung gestellt, warum seid ihr so undankbar ???

warum kann man nicht akzeptieren und verstehen, das Bernhard nicht mehr mitdiskutiert ??? seine Antworten müssen genügen, das ist kostbare Zeit, die er wohl u.a. nicht mehr hat, kann ich mir jedenfalls vorstellen..... :rolleyes:

das ist nur meine wertfreie Ansicht, ich bin vollkommen unparteiisch, :D :D
diskutiert weiter.. wenns hilft ... :sarkastisch:

was ist nun ein "gefährlicher Gesundheitstipp" ? oder wann ist ein Gesundheitstipp gefährlich .... freue mich auf "fachliche Erklärungen" ... :pfeifen: :D :D

wünsche weiterhin viel Spaß und viel Erfolg ..

Bearbeitet von Lichtfeder am 14.07.2013 14:03:32


Zitat (Lichtfeder @ 14.07.2013 13:53:29)
was ist nun ein "gefährlicher Gesundheitstipp" ? oder wann ist ein Gesundheitstipp gefährlich .... freue mich auf "fachliche Erklärungen"

Ein gefährlicher Gesundheitstipp ist z.B. wenn empfohlen wird Blasen aufzustechen und dannach mit Eiswürfeln zu behandeln. Das entspricht keinesfalls dem medizinisch wissenschaftlichen Standard sondern kann zu Infektionen führen.
Nur so als kleine Info von medizinischem Fachpersonal :pfeifen:

nur noch einmal als Erinnerung, die Regeln, an die man sich hier bei Frag-Mutti halten soll:

Zitat
In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor, dass hier Diagnosen gestellt und Vorschläge zur Therapie und Medikation gemacht werden.
FM ist kein Medizinforum.
Es heißt „Frag-Mutti“ und nicht „Frag-den-Arzt“.

Unabhängig davon, ob und in wie weit es gesetzlich erlaubt ist oder nicht, dass Ärzte im Internet Diagnosen stellen und Therapien empfehlen dürfen, ist es hier nicht erwünscht.
Genau so sind (Fern-)Diagnosen und Therapievorschläge von Nicht-Medizinern hier nicht erwünscht.
Niemand kann erkennen und beurteilen, ob derjenige, der sich als versierter Mediziner ausgibt, auch ein solcher ist.

Deshalb werden ab sofort nur noch allgemeine Fragen und Antworten hingenommen.
Auf Fragen wie "Ich habe starke Schmerzen, was kann das sein, was soll ich tun?“
Gibt es nur eine gültige Antwort: "Geh zum Arzt“.

Wir möchten auch dem vorbeugen, dass durch (falsche) Ferndiagnosen eventuell zu falschen Medikamenten gegriffen wird oder ein Arztbesuch unterbleibt, weil sich die fragende Person in Sicherheit meint.

Diagnosen, Therapie- und Medikationsvorschläge werden ab sofort kommentarlos gelöscht und der Thread wird geschlossen.

hier nachzulesen


Warum dürfen in den Tipps Therapievorschläge veröffentlicht werden?
Die oben von mir genannten stehen übrigens immer noch drin...

Nur damit es nicht zu Verwechslungen kommt: das posting und die darin enthaltene Regel gilt nur für das Frag Mutti Forum, nicht auch automatisch für die Tippseite.

Das ist in der Tat etwas... naja... unglücklich.


Die medizinische Sicherheit gilt also nur für das Forum, nicht für die Tippseite?
Falls ja, finde ich das sehr inkonsequent und riskant ...


Zitat (Binefant @ 14.07.2013 17:47:36)
Die medizinische Sicherheit gilt also nur für das Forum, nicht für die Tippseite?
Falls ja, finde ich das sehr inkonsequent und riskant ...

... und gefährlich!

Wenn die Nutzungsbedingungen nur für das Forum gelten - wo sind denn die Nutzungsbedingungen für die Tipps? :blink:

...schon die neueste Anregung in Sachen Gerstenkorn gelesen bei den Tipps?!- Nicht zu glauben....

Trotzdem: schönen Abend....IsiLangmut


Zitat (IsiLangmut @ 14.07.2013 19:44:06)
...schon die neueste Anregung in Sachen Gerstenkorn gelesen bei den Tipps?!- Nicht zu glauben....

Trotzdem: schönen Abend....IsiLangmut

Ich hoffe, du meinst jetzt nicht meinen Kommentar zu dem Ring? ;)

DOCH, @Jeannie, justament DEN meine ich!- Kommst Du mit in meine Schamanen-Schwitzhütte? :rolleyes: - Sind noch 3 Plätze frei...


Zitat (IsiLangmut @ 14.07.2013 20:13:21)
Kommst Du mit in meine Schamanen-Schwitzhütte? :rolleyes: - Sind noch 3 Plätze frei...

Moment... muss nur schnell meine Trommel suchen.
Wo habbich denn dat dusselige Ding...

Komm, @Jeannie, nimm eine von meinen...das Suchen hält zu lange auf.- Vergiß Deine Ringe nicht.... ;)

Bearbeitet von IsiLangmut am 14.07.2013 20:21:17


So... Trömmel'sche, Voodoopuppe, Räucherwerk...

Ich kooommmeee! :lol:


Die AGB für das Forum, gelten nicht für die Tipps...ich schmeiße mich wech... rofl rofl rofl


Laut Impressum gilt für die Tippseite:

Zitat
2. Keine Garantie für die Tipps
Die hier wiedergegebenen Tipps können keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen. Wer die Tipps ausprobiert, weiß selbst, was er tut. Wir können weder Haftung noch Garantien übernehmen.

https://www.frag-mutti.de/impressum.php

Bei den Kommentaren schreibt aber eher wohl keiner: "Trink Kamillentee! Aber dieser Rat kann keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen. Wenn Du das ausprobierst, weißt Du selbst was Du tust. Ich kann da weder Garantien noch Haftung für übernehmen." (Oder macht sich da gleich eine eigene Signatur draus.)

Wenn die Mods da auch noch hinterher sein müssten, würden sie sich wohl kniend bedanken.

Womit ich in keinster Weise sagen möchte, dass ich die Totschlagstipps vornean gutheißen würde. (Ich lese schon länger mit, und bekomme da bei sowas manchmal Augenbrauenmuskelkater von.)

Aber wenn ich mich recht erinnere, gab es mal werbewirksam einen Medienreis für diese Rubrik. Und wenn man das dann via Impressum ganz entspannt sehen kann... Jo mei, irgendwo muss das Geld ja schließlich herkommen.

Zitat (freakr @ 14.07.2013 22:05:05)

Wenn die Mods da auch noch hinterher sein müssten, würden sie sich wohl kniend bedanken.


Da JEDER Tipp manuell freigegeben werden muss - zumindest laut Aussage von Bernhard - kann man solche medizinischen Tipps ganz leicht filtern, nämlich gar nicht erst freigeben! Die Kommentare hinterher natürlich nicht mehr, aber diese treten ohne die Tipps ja auch gar nicht erst auf...


Und wenn das Impressum für die Tippseite reicht, wäre das ja auch für das Forum ausreichend... oder etwa nicht? Dann aber auch nicht für die Tipps...

und genau das ist es, was ich hier klargestellt haben möchte ... warum für eine Internetseite zwei verschiedene Regeln gelten sollen ...

Es ist keine sehr gelungene Konstruktion. Hier hip und da hop.


Zitat (Lichtfeder @ 14.07.2013 13:53:29)
warum seid ihr so undankbar ??? 


Schämen, sollten wir uns! Richtig schämen! :heul:


Zitat (Lichtfeder @ 14.07.2013 13:53:29)
warum kann man nicht akzeptieren und verstehen, das Bernhard nicht mehr mitdiskutiert ???
seine Antworten müssen genügen
:hmm: ist mir da irgendwas entgangen??? :verwirrt:
Zitat (Lichtfeder @ 14.07.2013 13:53:29)
das ist nur meine wertfreie Ansicht, ich bin vollkommen unparteiisch
:sarkastisch::sarkastisch::sarkastisch: *Asthma-Spray-suchen-geh*

Zitat (Lichtfeder @ 14.07.2013 13:53:29)
was ist nun ein "gefährlicher Gesundheitstipp?"
Die Frage ist vielmehr warum Gesundheitstipps gelöscht werden, egal ob im Forum oder bei den Tipps. Schließlich steht in den Nutzungsbedingungen nicht ein Wort darüber

Lichtfeder, ich weiß Punkt II, 6) Zweitnicks, Nickänderungen, Accountlöschungen und Wiederanmeldung
Ein User sollte für die anderen klar erkennbar sein - daher sind im FMF so genannte "Zweitnicks", die parallel zu einem bestehenden Nick benutzt werden, unerwünscht und werden gesperrt, und der User hat für seinen Erstnick mit einer Verwarnung und einer Sperre zu rechnen.
der Nutzungsbedingungen gilt für dich scheinbar nicht... >Ich konnte mir eine Antwort trotzdem nicht verkneifen. :P:pfeifen:

Bearbeitet von Blattlaus am 14.07.2013 22:30:55

Zitat (Blattlaus @ 14.07.2013 22:21:20)
Die Frage ist vielmehr warum Gesundheitstipps gelöscht werden, egal ob im Forum oder bei den Tipps. Schließlich steht in den Nutzungsbedingungen nicht ein Wort darüber

aber hier steht es ganz deutlich.
Aber laut Cambria gilt das nur für das Forum, in den Tipps ist die Gesundheit der Leser wohl egal...


Aber Du hast schon recht, es sollte auch in die Nutzungsbedingungen mit aufgenommen werden, da man diese ja mit der Anmeldung akzeptieren muss.

Zitat (Bitini @ 14.07.2013 16:42:41)
Ein gefährlicher Gesundheitstipp ist z.B. wenn empfohlen wird Blasen aufzustechen und dannach mit Eiswürfeln zu behandeln. Das entspricht keinesfalls dem medizinisch wissenschaftlichen Standard sondern kann zu Infektionen führen.
Nur so als kleine Info von medizinischem Fachpersonal :pfeifen:

So wie ich das alles gelesen habe, frage ich mich ob Lichtfeder das nun auch versteht. :hmm:

Zitat (Binefant @ 14.07.2013 22:26:44)
aber hier steht es ganz deutlich... es sollte auch in die Nutzungsbedingungen mit aufgenommen werden, da man diese ja mit der Anmeldung akzeptieren muss.

Ebent. Jeder Neu-User muss deshalb unweigerlich als Troll gelten. Soviel zum Thema Forumspflege von Seiten der Admins... :P

Da drängt sich mir der Gedanke auf, ob es doch vllt erstmal wichtiger ist, die Kohle für Werbung abzugreifen???
*grübelnd-am-kopf-kratz* :pfeifen:


Bearbeitet von Blattlaus am 14.07.2013 22:47:02

Die Diskrepanz zwischen Forumsregeln und hingeschmissenen Tipps kann einen wirklich verwirren.


Zitat (Binefant @ 14.07.2013 22:15:01)
Und wenn das Impressum für die Tippseite reicht, wäre das ja auch für das Forum ausreichend... oder etwa nicht? Dann aber auch nicht für die Tipps...

und genau das ist es, was ich hier klargestellt haben möchte ... warum für eine Internetseite zwei verschiedene Regeln gelten sollen ...

Ich denke, dass das zwei verschiedene Bereiche sind.
Die Tipps machen dabei den rechtlich anders gestellten, geschäftlichen, Bereich aus, das Forum ist mehr oder weniger Privatsache.
Theoretisch käme die Tippseite ohne die User aus, wenn Bernhard andere Quellen wählen würde, um diese zu befüttern. (Und da sich genug User ausschließlich in den Tipps zum Diskutieren treffen, die hier quasi gar nicht teilnehmen, wäre vielleicht noch nicht mal das nötig.)
Umgekehrt wäre natürlich auch ein reines Userforum möglich, wenn jemand die Serverkosten und die Administration übernehmen würde.
Aber so, wie es jetzt funktioniert, ist das halt die beste Lösung.

Ich kenne das aus der Linuxwelt, wo Usergemeinschaft und Unternehmen Hand in Hand arbeiten, die Unternehmen sich aber vorbehalten, mit Augenmerk auf die eigene geschäftliche Existenz die Zügel bei ihren Produkten selbst in der Hand zu halten.

Andere Beispiele wären das Rock Hard Magazin, wo im Forum die Usergemeinschaft weitestgehend autark agiert, oder der Darkness-Mailorder, der das Userforum kurzerhand rausgeschmissen hat, als im der Spuk da zuviel wurde.

Die Nummer ist also nicht neu, sondern erprobt, und funktioniert bei beiderseitigem Respekt tadellos.

Bearbeitet von freakr am 14.07.2013 23:09:34

Danke freakr, dass du die Sachlichkeit zurück in die Diskussion bringst.


Danke freakr, dass Du versuchst, es zu erklären :blumen:. Klingt zwar logisch, warum aber auf geschäftlichen Seiten weniger restriktive Regeln gelten sollen, als auf privaten, erschließt sich mir nicht ganz :keineahnung: (ist aber mein Problem und somit egal für diesen Fred hier).


Ich habe Meine Meinung gesagt, eine eindeutige und klare Antwort vom Verantwortlichen werden wir wieder nicht bekommen, also kann hier bitte dicht gemacht werden. (ich hoffe nur, dass keiner die zum Teil unmöglichen Gesundheitstipps ausprobiert und der Test nicht gut ausgeht...)

Bearbeitet von Binefant am 14.07.2013 23:23:05


Die von Freakr gegebene Antwort kann aber doch nicht der Usus sein. Für mich, als PC-Blondine, sind Forum und Tippseite keine rechtlich voneinander getrennten Seiten. Im Gegenteil: Die Tippseite und die Forumsseite von FM gehören für mich als User auch rechtlich zusammen. Wie kann/könnte ich als Neuling dann erkennen, dass das zwei unterschiedlich zu behandelnde Seiten mit unterschiedlichen Nutzungsbedingungen und somit auch unterschiedlichen Haftungsbedingungen sind?

Bearbeitet von Blattlaus am 14.07.2013 23:21:03


Das kann man nicht erkennen, scheint aber dem Verantwortlichen auch egal zu sein, solange genug Geld reinkommt.
Tut mir leid Bernhard, wenn ich das so sage, aber genau so kommt das mittlerweile bei mir an.
Ja, das Forum zu erhalten, kostet Geld und muss durch Werbung finanziert werden, aber um jeden Preis?

Bearbeitet von Binefant am 14.07.2013 23:27:06


Zitat (Binefant @ 14.07.2013 23:26:28)
Das kann man nicht erkennen, scheint aber dem Verantwortlichen auch egal zu sein, solange genug Geld reinkommt.
Tut mir leid Bernhard, wenn ich das so sage, aber genau so kommt das mittlerweile bei mir an.
Ja, das Forum zu erhalten, kostet Geld und muss durch Werbung finanziert werden, aber um jeden Preis?[U][I]

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Dass das durchaus auch auf anderen Seiten so, ist die eine Sache. Nicht jeder kann von Luft und Liebe leben und natürlich ist Frag Mutti auch kommerziell und Bernhard muss zusehen, dass der Laden läuft.

Allerdings geht es bei Seiten wie RockHard um wesentlich andere Dinge. Welche CD ich mir jetzt kaufen soll oder was die besten Zeltplätze beim Festival sind ist was ganz Anderes als wenn Ratschläge, die medizinische Komponenten haben oder Tierpflege betreffen, einfach freigeschaltet werden, egal was drinsteht.

Das finde ich unverantwortlich und ja, auch gefährlich. Bis nicht jemand widerspricht, der es besser weiß, steht der Tipp als Tipp dort und so wird unqualifiziertes Halbwissen fröhlich mit Unterstützung des Betreibers verbreitet.

Klar, Bernhard kann machen was er will. Aber ich muss hinter so etwas nicht stehen.

Bearbeitet von witch_abroad am 14.07.2013 23:51:11


Zitat (witch_abroad @ 14.07.2013 23:50:02)
Aber ich muss hinter so etwas nicht stehen.

Aber, witch, es geht doch grade darum, was Rechtens ist, und was dem Seitenbetreiber recht ist.
-Was Rechtens ist, kann wohl nur ein Jurist beantworten.
-Was und aus welchen Gründen es dem Seitenbetreiber recht ist, können nur Bernhard Finkbeiner und Hans-Jörg Brekle beantworten...

Zitat (witch_abroad @ 14.07.2013 23:50:02)
Aber ich muss hinter so etwas nicht stehen.

Das wiederum kann ja auch niemand verlangen.
Ich selbst würde eine transparentere Handhabung des Themas auch jederzeit begrüßen.
Vielleicht würde es ja schon helfen, im Forum selbst wichtige Regeln Sticky zu setzen, damit man nicht erst alle Ankündigungen durchforsten muss.

Mmmh,

alles wichtige steht in den Nutzungsbedingungen. Die hat ja jede® bei der Anmeldung gelesen und akzeptiert. Zumindest wurde ein entsprechendes Häckchen gesetzt. Sonst wäret Ihr nicht hier.

Jetzt ist es ja so, dass sich diese Bedingungen durchaus ändern können.

Vielleicht wäre es hilfreich, wenigstens den Usern per E-Mail mitzuteilen, dass es Änderungen gegeben hat. Dann kann jeder User sich die Nutzungsbedingungen nochmals durchlesen. Und wenn dann noch ein Hinweis, welcher Bereich betroffen ist, hinzukommt, sollte alles ok sein.

Ich denke nicht, dass jede Änderung irgendwo gepinnt werden muss. Das könnte irgendwann unübersichtlich werden.
Und wer garantiert Bernhard, dass gepinnte Änderungen auch wirklich gelesen werden?
Auch da wird es User geben, die dann sagen "habe ich nicht mitbekommen".

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 15.07.2013 06:43:30)
Ich denke nicht, dass jede Änderung irgendwo gepinnt werden muss. Das könnte irgendwann unübersichtlich werden.
Und wer garantiert Bernhard, dass gepinnte Änderungen auch wirklich gelesen werden?

Eine Garantie darauf gibt es sicher genauso wenig wie auf die Nutzung der Suchfunktion... :lol:
Das allgemein verbindliche Pinning könnte aber eher laufend aktualisiert werden als die Nutzungsbedingungen, die ja rechtlich bindend sind. Man muss ja nicht jede Änderung einzeln pinnen.
Das mit den Mails ist an sich aber eine gute Idee.

Aber Highlander, genau DAS ist doch das Problem: in den Nutzungsbedingungen steht nichts darüber, dass es keine medizinischen Tipps geben darf und dass im Tippbereich andere Regeln gelten.

Ich hatte Bernhard auch mal vorgeschlagen, man sollte doch bei der Neuanmeldung ein PopUp machen, wo explizit auf das Werbeverbot und das NoGo von medizinischen Themen hingewiesen wird und dieses nochmals angeklickt werden muss. Wurde abgelehnt, mit dem Hinweis das steht in den Nutzungsbedingungen und fertig.



Kostenloser Newsletter