magischer blütenzauber: hat einer von euch erfahrung damit


nabend,

vor einigen wochen habe ich bei real den magischen blütenzauber von substral gesehen
der name rosa harmonie versprach eine sinfonie in rosa für mein gärtchen.
allso habe ich meinen inneren schweinehund überwunden und stolze 9,99 euronen dafür bezahlt.
ich sah mich schon auf meinem bänkchen in einem rosa blütenrausch sitzen und lesen.
na ja,
man soll halt nicht denken!!!!
ich habe den samen genau nach vorschrift ausgestreut,
es vergingen zwei wochen, 4 wochen 8 wochen, es tut sich nichts.
ich sitze auf meinem bänkchen und schaue auf eine kahle stelle die eigentlich in rosa schwelgen sollte.

ist einer von euch da draussen auch dem blütenzauber von substral erlegen? und wenn ja sprisst bei euch
ein blumenmeer?

einen schönen abend noch wünsch lesemaus


Mal wieder leere Werbeversprechen? Schreib an Substral und reklamiere!


hi,

hab ich schon,
der hersteller ist cetafloor.
bin gespannt ob die sich melden.
ach ja, mein junior hat sich die verpackung mal durchgelesen
da steht
magischer blütenzauber für beete, kübel und kahle stellen.
grübel, na ja irgendwo haben sie ja nicht gelogen,
die kahle stelle ist immer noch da grinsbreit

wünscht dir einen schönen dienstag


TOLL!!! TOLL !!! TOLL!!!!!

Ich habe das aufgestreut und habe ein wahres Blütenparadies, es ist echt der Oberhammer!!!
Hast Du regelmäßig gegossen? Ist genügend Sonne da?
Es hat bei uns auch lange (ein paar Wochen) gedauert, bis was kam, aber nun fragen mich alle, wie ich (Nullahnung in Sachen Garten) DAS hinbekommen habe, alle Nachbarn rundum kriegen sich gar nicht mehr ein.
Ich auch nicht, wie man merkt..... :D

PS: Ich hab die "Landblumen" und "Azur Phantasie" genommen, aber beides zusammen gemischt und dann ausgestreut. Es ist soooo schön!!!

Bearbeitet von Tamora am 17.07.2013 10:46:51


@Tamora stelle doch bitte ein Bild ein :)

ich hatte eine kostenlose Packung "Magischer Erdzauber"
da wird wenig Erde mit Wasser vermischt und dieses Gemisch vermehrt sich, hat geklappt,
ich habe es für einen Kübel benutzt
ob sich allerdings der Preis lohnt, weiß ich nicht


Aus dem magischen Erdzauber kommen aber keine Blumen raus, da kannst Du warten, bis Du schwarz wirst :rolleyes:

Hierbei handelt es sich lediglich um Blumenerde, deren Volumen durch Wasserentzug deutlich verringert wurde. Will man sodann die Erde verwenden, muß man eine entsprechende Menge Wasser zugeben und dann quillt die Erde wieder zu ihrem ursprünglichen Volumen auf.

Willst Du sodann Blumen, dann mußt Du diese eben in die Erde einpflanzen. Drin sind die Samen selbstverständlich noch nicht :pfeifen:


@Murmeltier: ich gehe mal davon aus, das du mich veralbern willst
natürlich kommt aus dem Erdenzauber keine Blume, ich wollte damit nur sagen, das
die "Magie" in dem Falle funktioniert hat


Nö, veralbern wollte ich Dich nicht, es war mein völliger Ernst!!

Du hast Dich lediglich insoweit unklar ausgedrückt, indem Du den "Magischen Erdzauber" in direkte Verbindung mit dem "Magischen Blütenzauber" gebracht hast! :keineahnung:

Da mußt Du Dich nicht wundern, wenn eine solche Antwort kommt :pfeifen:


Arjenjoris: Hatte ich sowieso vor, hab's nur noch nicht geschafft, ich hoffe nur, es kommt einigermaßen rüber:


Einmal

und zweimal

Und hier die Blütenmischung (die ich nicht habe, es gibt insgesamt drei) im Garten einer Bekannten.

Also, ich finde, das alles spricht schon für den Artikel (IMG:/html/emoticons/wub.gif)

Bearbeitet von Tamora am 18.07.2013 11:21:08


@ Murmeltier, ich glaube Arjenoris wollte nur ausdrücken, dass die "magischen" Produkte funktionieren, es gibt ja mittlerweile drei davon: Rasenpflaster, Blütenzauber und eben diese Erde.
Auch das Rasenpflaster habe ich probiert und bin ebenfalls restlos begeistert.
Also, in diesem Falle nix mit leeren Werbeversprechungen.


@tamora

Das sieht ja super aus!

Vielleicht wächst ja bei Lesemaus auch noch was.


Zitat (viertelvorsieben @ 18.07.2013 14:02:00)
@tamora

Das sieht ja super aus!


Jaaaa, ne?
Und es freuen sich mit mir ganz viele Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und sonstiges Getier.

Ich mutmaße, dass Lesemaus evtl. etwas spät eingesät hat, und vielleicht nicht richtig gewässert, mehr kann man da eigentlich nicht falsch machen.
Bei mir war's, glaube ich März und es hat sooo lange gedauert, bis mein Mann sich schon über mich und meine "Magie" lustig gemacht hat.
Die kamen auch erst richtig in Schwung als dann die Sonne öfter mal zu sehen war, deshalb meine Frage nach dem Ort bei Lesemaus.

Aber nachdem es dann erst mal losging... mein lieber Scholli! Und ständig kommen neue, andere Blüten hinzu; Sorten, die ich noch nie gesehen habe.
Ich bin echt maximalbegeistert :D

Hier noch zwei dies und das


Zitat (Tamora @ 18.07.2013 15:17:23)
Hier noch zwei dies und das

Schöööön. :)

Ooooooh, toll!!!! :wub: Jetzt weiß ich auch, wo sich hier die Gemeinde "bedient", denn genau solche tolle Blümchen wachsen hier im Ort auf Beeten zwischen zwei Fahrspuren.
Werde mich nächstes Jahr auch darum "kümmern".
Danke für den Hinweis! :daumenhoch:


WOW !!!!

Will auch haben :rolleyes:

na ja wird dieses Jahr nichts mehr, ich merk´s mir aber gleich fürs nächste !! B)


Ist das toll. Möchte ich auch haben. Ob das bei mir auch so blüht? Ich habe mir das jedenfall mal auf meine Einkaufsliste geschrieben. Ich hoffe im August gibt es diese tollen "Blütenzauber" noch zu kaufen.


@Tamora, das ist toll, wie eine schöne Wildblumenwiese
mal sehen, ob ich in meinem Garten ein Plätzchen für nächstes Jahr einrichten kann


Zitat (JUKA @ 18.07.2013 20:49:28)
Ist das toll. Möchte ich auch haben. Ob das bei mir auch so blüht? Ich habe mir das jedenfall mal auf meine Einkaufsliste geschrieben. Ich hoffe im August gibt es diese tollen "Blütenzauber" noch zu kaufen.

Ich würde da aber lieber bis nächstes Jahr warten, denn es sind ja Frühlings- und Sommerblumen und, wie gesagt, die brauchen sehr lange, bis sie loslegen.
Ich befürchte, das wäre jetzt rausgeworfenes Geld.
Und ob diese Samen dann Herbst und Winter überleben weiß ich nicht.
Der Verkäufer sagte mir allerdings, dass die Blumen, wenn man sie verwelken lässt und nicht abschneidet, im nächsten Jahr wieder kommen.
Ob das nun dass Gleiche ist, als wenn man sie neu aussäht entzieht sich meiner ohnehin nicht vorhandenen Kenntnis.

Vielleicht ist ja ein Kenner hier: Stimmt das denn überhaupt, was der gute Mann mir erzählt hat?

hi

ich habe meine blütensamen auch früh unter die erde gebracht, und regelmäßig gegossen, glaubt mir meine
freundin ist mit einem gärtner verheiratet und der hatt auch immer mal ein auge drauf,
aber bei mir kommt gar nix.
ich bin richtig neidisch das es woanders so toll geklappt hat.
der platz stimmte, die erde, das wässern, das wetter,
aber wenn einer kein glück hat dann hat er halt pech, seufz


UNTER die Erde?
Die Mischung soll AUF die Erde gestreut werden, vielleicht ist/war das der Grund?


@Tamora
deine Bilder sind gaaanz wunderbar, eine wahre Pracht und Augenweide,

erinnert mich an den früheren Garten meiner Mutti und den Bauern-Gärten ...
leider gibt es heute auch kaum noch wilde Wiesen, wo ich mir gerne einen Strauß gepflückt habe .. :(
leider hab ich z.Z. keinen Garten, aber den Tipp behalte ich im Sinn ...
wer weiß, danke :blumen:


Zitat (Tamora @ 19.07.2013 09:22:29)
Ich würde da aber lieber bis nächstes Jahr warten, denn es sind ja Frühlings- und Sommerblumen und, wie gesagt, die brauchen sehr lange, bis sie loslegen.
Ich befürchte, das wäre jetzt rausgeworfenes Geld.
Und ob diese Samen dann Herbst und Winter überleben weiß ich nicht.
Der Verkäufer sagte mir allerdings, dass die Blumen, wenn man sie verwelken lässt und nicht abschneidet, im nächsten Jahr wieder kommen.
Ob das nun dass Gleiche ist, als wenn man sie neu aussäht entzieht sich meiner ohnehin nicht vorhandenen Kenntnis.

Vielleicht ist ja ein Kenner hier: Stimmt das denn überhaupt, was der gute Mann mir erzählt hat?

@Tamora, ich meinte doch nur kaufen. Ich lebe ja nicht in Deutschland, fliege aber im August nach Berlin. Hier bekomme ich diesen Blütenzauber sicherlich nicht. Kann dann nur hoffen, daß die Samen in den Tüten halten bis ich sie aussäen kann.

Aber Danke, daß Du Dir Gedanken darüber gemacht hast.

Daß die Blumen immer wieder von alleine kommen, glaube ich schon. Bei mir liegen runtergefallene Samen den ganzen Sommer über auf der Erde, überstehen die Hitze und bei dem ersten Regen, meistens im Oktober, fängt alles an zu wachsen. Ich muß mich hier an andere Zeiten halten. Der Herbst/Winter ist immer meine Aussäzeit.

Bearbeitet von JUKA am 19.07.2013 22:08:33

Ach so, ja klar, dann selbstverständlich eindecken damit.
Nur sind es keine Tüten....das sind Riesen-Oschis, nicht schwer, aber in etwa so voluminös wie 2 MilchKartons. Jeweils!
Also extra Tasche mitnehmen.:-)


Danke Tamora.

Gehört zwar jetzt nicht hier hin, aber ich habe einen zusammenlegbaren Koffer, oder Tasche in Größe eines Koffers, dort paßt 20 kg rein. Den nehme ich immer zusammengeschnürt mit und er kommt dann vollbeladen mit mir zurück. Für mich reicht sonst ein Rolli, den ich als Handgepäck mitnehmen kann. :D



Kostenloser Newsletter