Hilfe: Wie wechsele ich ein Zylinderschloss aus??? Schlüssel verloren


Liebe Muttis,

ich habe gestern meinen Wohnungsschlüssel verloren und möchte jetzt gerne selbst den Zylinder (30/30) austauschen, hab das aber noch nie gemacht. Kann mir jemand sagen, wie das geht - oder gibt es vielleicht eine Internet-Seite, auf der solche Sachen stehen?

Vielen Dank für Eure Tipps!!!

Mohinder


Tür aufmachen

auf der Schmalen Seite da wo die Schlieesbolzen rauskommen, ist eine Schraube, die einfach rausschrauben, Schlüssel ins Schloss und leicht drehen, Schloss rausziehen, neues rein und Schraube rein. Tür noch nicht zumachen, erst schauen ob mit Schlüssel schliessen lässt.


Vielen Dank, Denza :blumen: ,

ich werds mal probieren, hört sich ja ganz einfach an!

Viele Grüße von Mohinder


;)

Bearbeitet von Shiva am 08.02.2006 13:40:03


ich würd ne neue tür mit nem neuen schloss kaufen und alles komplett tauschen... :ph34r: (so spart man sich das gefummel und schrauben)

:mussweg:


Zitat (gewitterhexe @ 27.01.2006 - 13:52:08)
ich würd ne neue tür mit nem neuen schloss kaufen und alles komplett tauschen... :ph34r: (so spart man sich das gefummel und schrauben)

:mussweg:

Dann würde ichs gleich mit Umziehen,Abreißen und neubauen,oder mit Suizid (in der Hoffnung auf Reinkarnation) versuchen.

DAMIT ist das Problem auch gelöst :wacko: :blink:

gordon, wer von uns beiden neigt denn hier zu übertreibungen, hm??? :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

tschuldigung, ich verhunz den thread auch nie wieder *grossesehrenwortschwör* :blumen:


Ich dachte auch zuerst: An der Seite die Schraube rausdrehen, mit dem Schlüssel bissi rumdrehen, Zylinder rausziehen, neuen Zylinder rein, fertig!

Blos, war nicht der Schlüssel verloren?

Ja, Ja, Ja, da war noch'n Schlüssel, sonst wär man ja nicht in die Wohnung gekommen, klar! Aber was mach ich, wenn nun mal kein Schlüssel mehr da ist? Eintreten und wiieder zusammen kleben?


Ja, da war tatsächlich noch ein Schlüssel!
Und es waren zwar ein paar mehr Schrauben, die ich losdrehen musste, hat aber prima geklappt!
Mir ist es auch einmal passiert, dass ich draußen stand und der Schlüssel von drinnen steckte. Da hat dann mein damaliger Freund ein Plastiklineal so verbogen, dass er zwischen die (Altbau-) Tür und den Rahmen kam damit und das Schloss aufgehebelt. War echt klasse!
Was man aber tut, wenn gar kein Schlüssel mehr da ist, das weiß ich auch nicht... :verwirrt: :verwirrt:

Viele Grüße

Mohinder


da bohrt man einfach den Zylinder auf. Sollte sich da aber einem Fachmann anvertrauen


Ich habe da vorgebeugt und von allen Schlüsseln -auch Auto und Torschlüssel einen Bund gemacht und im Garten sicher im Einweckglas vrsteckt---wie soll ich denn sonst an Schraubenzieher usw .hinkommen ;denn wenn ich ausser Haus gehe ist alles abgesperrt---auch ohne Garten kann man vorbeugen und einen oder zwei Schlüssel hinterlegen

Gruss Soly



Kostenloser Newsletter