Verfärbungen an Abszugshaube


Hallo,

Ich habe vor kurzem meine Abzugshaube gereinigt und jetzt haben sich ziemlich hässliche Spuren gebildet die ich nicht mehr wegkriege. Gibt es einen weg dass ich die wieder wegkriege?
Kann sein dass das Reinigungsmittel zu stark war?

So sieht das ganze aus.

*** Link wurde entfernt ***


ich liebe diese Funktion.

Ich hoffe doch, du hast wirklich was an deiner Esse und bist nicht hierher gekommen, um Fünf Euro zu verdienen.
Hast du es mal mit Abzugshaubenreiniger / Edelstahlreiniger /Küchenreinigungsschaum probiert?


Zitat (Eifelgold @ 24.08.2013 13:49:28)
ich liebe diese Funktion.

Ich hoffe doch, du hast wirklich was an deiner Esse und bist nicht hierher gekommen, um Fünf Euro zu verdienen.

...und ich liebe deine Sprüche, Eifelchen :sarkastisch:

Zitat (Tbr @ 24.08.2013 13:46:46)
Hallo,

Ich habe vor kurzem meine Abzugshaube gereinigt und jetzt haben sich ziemlich hässliche Spuren gebildet die ich nicht mehr wegkriege. Gibt es einen weg dass ich die wieder wegkriege?
Kann sein dass das Reinigungsmittel zu stark war?

So sieht das ganze aus.

*** Link wurde entfernt ***

ok, da wir die Abzugshaube nicht sehen können, beschreib mal:
- was für ein Material ist die Haube
- was hast Du zum reinigen benutzt
- wie sieht es jetzt aus? Verfärbt? Schmierig? Verätzt?

ich gehe mal davon aus, dass Du keine Werbung machen wolltest und mit diesen Angaben kann man/frau vieleicht helfen...

Nein, cih wllte keine Werbung machen, habe versucht dass Foto über Imgur hochzuladen. Ich weiß icht obs da was besseres gibt.

Die Abzugshaube ist aus Edelstahl und gereinigt hab ich mit Cif Pwercream. Jetzt hab ich hellbraune Streifen über die geamte Abzugshaube, wenn ich drüberwische wirds zwar heller aber es geht nicht ganz weg.


versuch es mal mit etwas Scheuermilch, vielleicht klappt es.
(warum muss man eigentlich immer mit viel Chemie putzen? Muskelkraft und die normalen Putzmittel reichen doch völlig)

P.S.: Links setzen geht erst ab 20 gezählten Beiträgen, daher sehen wir hier nix

Bearbeitet von Binefant am 24.08.2013 16:21:21


Liebe Tbr, Links kann man neuerdings erst ab dem 20. Beitrag setzen; sie werden vorher automatisch entfernt. Das hättest du wohl nicht verdient - trotz des kurzen Nicks . :trösten:
Denn es hatte dermaßen überhand genommen, dass Neulinge nur WErbelinks setzten, dass es eine richtige Plage geworden war.

Schreibe doch mal Bernhard oder einem der Mods mit einer PN an (ich stelle nur Bilder ein über bildercache, was hier bei FM mal erklärt und empfohlen wurde), aber ob es da dann Ausnahmen gibt, weiß ich nicht. :unsure:

Ach ja: Willkommen hier! :blumen:


Hallo Tbr :blumen:

Für Edelstahl-Hauben klappt es hervorragend mit Putzstein. Gibt es in jeder Drogerie in Dosen mit Schraubverschluss und innenliegendem Schwämmchen. Dieses leicht anfeuchten, über die harte Masse gehen, aufschäumen und damit ohne Druck das Edelstahlteil bearbeiten. Anschließend mit klarem Wasser drüber - egal, ob noch Rückstände des Putzsteins vorhanden sind - trocknen und gut. Das Zeug reinigt, schützt und pflegt.

Wenn Du Dir die Haube mit der vorherigen Chemie nicht komplett ruiniert haben solltest (was ist das denn für ein Produkt... :unsure: Cif Powercream...noch nie gehört), wirst Du anschließend keinerlei Ablagerungen mehr sehen.

Im Grunde braucht man zum Putzen nur klares Wasser, Essig/Zitrone und den Putzstein (für härtere Fälle).
Ich habe ihn jetzt sogar für die Teppichreinigung (Flecken) entdeckt. Es klappt, was will man mehr.

Viel Erfolg, ich hoffe, Du kannst Deine Abzugshaube noch retten :trösten:


Zitat (horizon @ 24.08.2013 17:39:06)


Ich habe ihn jetzt sogar für die Teppichreinigung (Flecken) entdeckt. Es klappt, was will man mehr.


Aha!
Vielleicht ein Lichtblick? - Vor einem guten Monat entdeckte ich, dass auf dem Autorücksitz eine Flasche Klarspüler für Geschirrspüler ausgelaufen war. :heul: Leider war das schon eingezogen und getrocknet als ich es sah. :( Das passierte nämlich unter dem Kindersitz, und es gab (in vieler Hinsicht: leider!) längere Zeit keine Enkeltransporte.

Naja, wenns bei Teppichflecken hilft, sollte auch der Bezug eines Autositzes was abkönnen. Oder?

Zitat (Binefant @ 24.08.2013 16:20:41)
versuch es mal mit etwas Scheuermilch, vielleicht klappt es.

Gibt das keine Kratzer???
Ich reinige meine Abzugshaube mit Fettlöser. Den sprüh ich drauf, lass es einen Moment einwirken und wische mit feuchtem Schwammtuch drüber. Da geht alles ab und es glänzt wieder wie neu!!

man sollte nicht mit wahnsinnig viel Druck arbeiten, aber bei mir hat es noch nie gekratzt... alternativ kann man auch mit einem Mikrofasertuch wischen, da braucht es gar keine Reinigungsmittel, da gehen Fettablagerungen (sofern sie nicht jahrealt sind) auch ganz gut weg, man braucht allerdings ein klein wenig mehr Geduld als mit der Chemie...


Liebe dahlie, ojehhhh, Klarspüler auf Autositz ausgelaufen... :wacko:

Ich habe den Putzstein auf Teppichen noch nie bei Flecken, verursacht durch andere Reinigungsmittel, angewendet. Ich denke, das wird wohl wegen der zusätzlichen Schaumentwicklung problematischer sein... :unsure:
Wenn da jede Menge - vllt. sogar die komplette Flasche ausgelaufen sein sollte, würde ich mal bei einem Autopolsterer tel. nachfragen. Mag sein, daß es was gibt, das das Zeug irgendwie neutralisiert und rausbefördert. Durchspülen wird ja wohl nicht möglich sein, wäre natürlich die beste Lösung...
Ansonsten sei vorsichtig, damit die Stelle niemals nass wird. Wenn ein Kindersitz die Stelle tarnt, geht es ja.
Bei normaler Verunreinigung (Laufstraße ) und sogar Schokoladenflecken hat es mit dem Putzstein für die Teppichreinigung bestens geklappt. Einfach ein wenig großflächiger arbeiten :blumen:


Ja, das sind genau meine Bedenken.... Lasse ich lieber den Kindersitz drauf, wenn es nix gibt.

Aber ich will in absehbarer Zeit mir sowieso den Luxus einer Totalreinigung gönnen, dann werde ich es dort mal zur Sprache bringen.
Erst mal meinen Sohn nach dem Preis fragen... Freunde von ihm mit Kleinkindern machen das wohl alle Vierteljahre mal;dürfte also nicht die Welt kosten.



Kostenloser Newsletter