spannbettuch: spannbettuch ordentlich zusammenlegen


hallo liebe gemeinde,

weiss jemand, wie ich ein spannbettuch so zusammenlegen kann, dass es nicht knittert und falten wirft und kein knäuel ist im schrank.

merci schon mal!


ich rolle meine Spannbettlaken einfach zusammen ... zu einer Art Wurst :)


wenn du noch arg viele Fragen hast, liebe haushaltsfee, wäre es sicher am einfachsten, du kämst mal bei mir daheim vorbei :P ich hätte auch Kuchen da


Hallo haushaltsfeeberlin,

ich lege das Betttuch aufs Bett mit den Gummirändern nach oben. Die beiden Zipfel auf der einen schmaleren Seite lasse ich so liegen. Die beiden Zipfel der anderen Seite drehe ich auf die linke Seite so, dass die Nähte zu sehen sind und schiebe je einen davon in den Zipfel, der auf der anderen Seite mit der Naht nach innen liegt. Das Betttuch ist jetzt in der Hälfte zusammengelegt und muss nur noch akkurat gefaltet werden, genau, wie Du ein Badetuch zusammenlegst. Sieht sehr ordentlich aus – keine Beulen, keine schiefen Ränder.

Viel Erfolg!

Bearbeitet von FrauElster am 13.09.2013 22:02:30


Dazu gibt es unzählige Filmchen auf Y.uT..e.
Warum klickst du dich eigentlich nicht selbst mal durchs web, statt ein ganzes Forum mit deinen Fragen zu beschäftigen?

Wir helfen ja gerne, aber am liebsten dann, wenn woanders nix mehr geht. ;)


Frau Elster :ohgrosserbernhard:


Zitat (Agnetha @ 13.09.2013 21:57:09)



wenn du noch arg viele Fragen hast, liebe haushaltsfee, wäre es sicher am einfachsten, du kämst mal bei mir daheim vorbei :P ich hätte auch Kuchen da

rofl Darf ich auch kommen ? Ich würde sooo gerne die ganzen Fragen hören :sarkastisch: ich brin auch ein Sektchen mit :sabber:

Zitat (haushaltsfeeberlin @ 13.09.2013 21:10:12)
..... dass es nicht knittert und falten wirft und kein knäuel ist im schrank.

Verstehe nicht, wo das Problem liegt. Ist gar nicht wichtig, wie die zusammengelegt werden, denn auf der Matratze spannt sich das Laken doch eh glatt, heißt ja Spannbettuch. :rolleyes:

Oh, fast vergessen: Herzlich Willkommen bei FM :blumen:

Bearbeitet von Backoefele am 13.09.2013 22:20:37

Zitat (Agnetha @ 13.09.2013 22:03:44)
Frau Elster :ohgrosserbernhard:

Danke, Agnetha :blumen:

So wie @FrauElster es beschreibt,hat es es mir eine Lehrerin Hauswirtschaft auch gezeigt. :D
ERgänzung:die doppelt liegenden "Seitenteilen" schön glatt streichen, das doppelt gelegte Ganze nun längs (also von der Seite her) zweimal gegeneinander einschlagen. Dann weiter schrankgerecht zusammenfalten. Dieses Dritteln hat den Vorteil, dass der ganze Stoff ziemlich gleich verteilt wird und nirgends eine Wulst oder Knubbel entsteht. Alles klar? :blink:

Edit wundert sich sehr, dass diese Frage bei "Kochen.." gestellt wird. Ich weise darauf hin, dass dieses Vorgehen nur für von Essensresten befreite, gewaschene Spannbetttücher gedacht ist! :sarkastisch: :sarkastisch: :sarkastisch:

Bearbeitet von dahlie am 13.09.2013 22:54:03



Kostenloser Newsletter