neue Waschmaschine, was beachten? Kaufempfehlung für neue Waschmaschine


Hallo zusammen,

ich stehe gerade wie der Ochs vorm Berg und bin überrascht, wie viele unterschiedliche Waschmaschinen es doch gibt. :blink:
(War vor Kurzem beim Mediariesen, dort stehen sie in vier Reihen übereinandergestapelt über die halbe Länge des Ladens... Von 199 bis über 1000 Euro natürlich alles dabei und die Toplader separat noch einmal, wär ja doof die zu stapeln... Und da soll ich die für uns richtige Maschine finden? :heul:

Nunja, Situation:
Momentan sind wir eine kleine Familie mit enormem Wachstumspotential. Wir haben ein Wasserbett, dessen Überzug (2,0 x 2,2 m) regelmäßig gewaschen werden soll. Das ist mit der aktuellen 5kg Maschine so gut wie unmöglich. (Also kein Spannbettuch, sondern der dicke Bezug, der die Wassersäcke quasi zusammenhält. Mir fällt die korrekte Bezeichnung leider nicht ein) Es geht zwar mit viel Drücken die Tür zu, aber das Waschergebnis ist dementsprechend bescheiden. :pfeifen:
Ich hätte gerne ein Kurzprogramm zum Auffrischen von Wäsche, die kaum verschmutzt ist, nur müffelt und einen separaten Schleudergang.
Touren reichen mir 1200, da ich eh alles nach Draußen hänge und nur die Handtücher nachtrockne.
Eine Beladungserkennung bzw. eine Wassermengenanpassung sollten natürlich auch sein, von Aquastop gehe ich aus.
Das wären meine Wünsche, und natürlich hätte ich gerne eine robuste und langlebige Maschine. Dazu im Falle eines Falles einen guten Kundendienst.

Jetzt ist die Frage, sind 8 kg zu übertrieben?
Momentan wasche ich alle 14 Tage etwa 6-8 Maschinen, aber wie gesagt, die Familie wird in den nächsten Jahren sicher größer werden.
Und welcher Hersteller, bzw. welche Maschine konkret ist in diesem Größenbereich zu empfehlen?

Ich bin wohl völlig planlos... :wacko:
...und hoffe, dass zufällig jemand weiterhelfen kann.
:hilfe:


schau mal hier

10 kg Fassungsvermögen, 1200 Umdrehungen von Bauknecht.
Von Siemens und AEG gibt es noch eine mit 7 Kg Fassungsvermögen.



Labens

ich hab seit nem jahr ne AEg öko lavamat - 7 kg. auch mit kurzprogramm für 3 kg 20 minuten.

aber - im kurzprogramm benötigt sie für die 3 kg genausoviel wasser wie bei einem 2 stunden waschgang mit 7 kg.
das find ich doof.

sind diverse programme dabei. aber - wie gesagt, nicht alle sind für die 7 kg ausgelegt. und - nicht alle schleudern auf voller leistung und es ist für jedes programm bestimmte temperaturen vorgesehen, ich kann nicht alles wählen/ variieren, was ich gern hätte.

10 kg find ich bisssel groß,....


Ich hab seit dem letzten Jahr eine Miele mit 6 kg Fassungsvermögen. Schleudern geht bis 1400 Touren. Bei wenig Wäsche paßt die Maschine den Wasserverbrauch der Wäschemenge an und es gibt neben den üblichen Programmen wie 60 Grad-Wäsche, Feinwäsche, Baumwolle mit und ohne Vorwäsche, Wasser-Plus z. B. für , natürlich auch die unterschiedlichen Temperatureinstellungen sowie Schleuderstop und Spezialprogramme für Jeans, Outdoorkleidung, Bettzeug (Daunen-/Synthetik) usw. usw. Wasserstopp ist natürlich auch vorhanden.
Ich bin äußerst zufrieden mit der Maschine und will keine andere mehr. Der Preis ist zwar höher, als bei anderen Geräten, aber die Ausgabe hat sich in jedem Fall gelohnt!


Murmeltier


ich hab das unnötige Quote mal enfernt

J.

Bearbeitet von Jeanette am 24.02.2009 10:07:52


hab eine Ariston mit 7,5 kg Fassungsvermögen und 1600 1/min. ist soweit ich weiss ne a+ maschine, also sparsam. hab sie jetzt 1,5 Jhare und bin super zufrieden.


Wir haben eine Bosch/Siemens bis 7 kg für 500-600€ und sind damit sehr zufrieden.

AEG und Bauknecht kann ich persönlich nicht empfehlen.

Miele wäre noch gut, aber auch teurer.

1200 Umdrehungen haben die, denke ich heute alle als Minimum.

Wassermengenanpassung und Aquastop Haben auch alle guten WaMa.

WaMa für 199€ kämen bei mir nicht ins Haus- da werden dann billige Bauteile eingebaut und die Maschine gibt früher den Geist auf.


Von den Maschinen ab 7 kg Füllmenge in Normalmaße ist abzuraten...
Die Lagerung und Federung ist genau gleich wie bei 5-6 kg Maschinen und dementsprechend schneller ein Verschleißfall...

Desweiteren sind die als 7 kg Geräte von Bosch/Siemens nicht anders als die 6 kg von der Füllmenge her, nur die Laufzeit ist verändert worden. Die Trommel ist identisch!

Ich kann dir eher zu einem 6 kg Gerät von Miele oder Bosch/Siemens raten, wobei du bei Miele schon sicherer dran bist, die Investition rechnet sich über die Jahre...
Meine Siemens war nach fast 2 Jahren schon ein Garantiefall, Stoßdämpfer ab, obwohl sie ein Jahr unbenutzt gestanden hat wegen Umbau und auch vorher nicht viel gelaufen hat, da ich ja mehrere Waschmaschinen habe... mit Miele hab ich das noch nicht erlebt, die Stoßdämpfer die in der Siemens drin waren waren auch zum Scheitern verurteilt... nun sind vernünftige reingebaut worden (warum nicht gleich??)

Von AEG, Bauknecht und Co. rede ich nicht mehr, die Qualität ist mir meiner Worte nicht mehr wert...

Also ich finde die 8 kg Maschine schon übertrieben... man neigt dazu ungenauer zu sortieren (das kann ja auch noch in die Trommel, müsste zwar in ein anderes Programm aber das ist jetzt ja auch egal B) ), und wenn die Decke nicht in eine 6kg Maschine passt, hilft nur der Waschsalon ;)

Ich empfehle dir Miele (Meine Älteste ist nun 33 und rattert wie ein Uhrwerk ;) ), da haste was für dein Geld und bald soll anscheinend wieder ein Modellwechsel stattfinden, dann bekommste oftmals Geräte aus der Serie davor etwas günstiger... :pfeifen:

Also viel Glück bei der Suche und lass uns wissen was es geworden ist...

LG
Alex


Ich habe auch seit letztem Jahr eine Miele mit 6kg Fassungsvermögen die schleudert zum Teil bis 1600, hat diverse Extraprogramme und ist genau das was ich mir vorgestellt habe. Die alte Maschinewar übrigens auch eine Miele und hat nach über 20 Jahren den Geist aufgegeben (sprich die Reparatur wäre zu teuer gewesen)


Hallo zusammen.Haben seid fast 2 Jahren eine Hoover Family AAA Maschine,mit 7 Kg Füllmenge.Habe sie wegen Oberbetten und anderer, sperriger Wäschestücke gekauft.Wollten nicht mehr alles in die Reinigung bringen,nur weil die dicken Sachen nicht in die Maschine passte.Mit der Maschine bin ich mehr als zufrieden.Von 2 Kg bis 7Kg ist alles extra einstellbar,auch die Schleuderumdrehung kann variiert werden,von 600 bis 1600 Umdrehung..Zudem hat sie natürlich Wasserstopp und Kurzwaschprogramme,verbraucht nicht mehr Wasser als die alte 5Kg Maschine,wobei man noch eine extra Spülung zuschalten kann,wenn die Maschine sehr voll ist.Zudem war die Maschine gar nicht teuer, im Gegensatz zu manch anderen hier empfohlenen Geräten.Hoffe,mein Erfahrungsbericht konnte weiterhelfen. VG Lizzy :blumengesicht:


meine letzte whirpool (damals 399DM) hat sehr gute dienste getan von 95 oder so bis 2006 und das bei den arbeitsklamotten und hier steht nun auch seid 2,5 jahren wieder ne whirpool und macht keine mucken. diese nun hat 399€ gekostet :blink:


Nachdem meine Privileg nun echt nicht mehr will :labern: nochmal zur Erinnerung die WM ist nun 8 Jahre alt und hat mich schon letztes Jahr mal geärgert ging dann aber wieder nach Besuch des Kundendienstes der nichts fand mir aber aber einen WM Reiniger da lies und 120€ kostete.Das Ding bleibt immer im Hauptwaschgang stehen und da ich eine pflegebedürftige Oma im Haus habe und nun echt keine Lust habe nochmal Geld für diese Maschine auszugeben ist im Familienrat einstimmig beschlossen worden,dass die Maschine weg muss und eine neue her. Ich hätte gerne eine Miele weil ich mir von Miele einfach einen bessere Qualität und evtl. einen besseren Kundendienst wünsche auch wenn ich hoffe selbigen so schnell nicht nochmal zu sehen. Da ich weiss,dass es hier Leute wie Miele_Lover gibt die Ahnung haben wende ich mich an euch :D Mein momentaner Favorit wäre die Miele W 6544 WPS hat jemand schon Erfahrungen mit der Maschine und kann sie mir empfehlen?


Gerade bei einem Pflegefall wo viel Wäsche anfällt ist eine Miele immer die richtige Wahl, da du am wenigsten Rennerei mit Reparaturen hast... Klar Montagsmodelle kann (!) es auch geben, ist aber seltener als bei anderen Fabrikaten.

Was für eine Miele du kaufst ist von der Qualität her egal, das liegt am Geldbeutel und an den Wünschen an Ausstattung die du hast...

Aber selbst wenn es am Geldbeutel nicht reicht würde eine gebrauchte generalüberholte von einem seriösen Händler mit 1 Jahr Gebrauchtwarengarantie einen besseren Job und vor allem längerfristiger als ein günstigeres Fabrikat tun.

Selbst Bosch/Siemens, die wirklich sonst sehr gut waren, sind nicht mehr das wie früher. Bei meiner, die jetzt knapp über 2 Jahre alt ist waren die Stoßdämpfer kaputt, obwohl sie 1 Jahr lang nicht gewaschen hat, durch Umbau, und selbst wenn sie lief, lief sie nicht oft, bei mir teilt sich die Wäsche ja auf die ganzen Maschinen auf... statt das eine Maschine vier Mal wäscht, waschen vier Maschinen jeweils einmal, nur so als Beispiel...

Und woran lags das die Dämpfer ab waren? Minderwertige Billigteile waren verbaut, ich habe darauf bestanden, noch während der Garantie, dass da vernünftige eingebaut werden, sonst hätten die die wieder mitnehmen können. Und siehe da, nach der Rennerei wurden dann richtige Dämpfer eingebaut und nun tut sie auch ihren Dienst. Schade ist, das man die Wasserstände nicht höher setzen kann, da sie wirklich zu sparsam ist und die Wäsche nach dem Waschen noch warm und leicht seifig ist trotz der Taste Extraspülen. Das ist bei Miele wieder ein Vorteil, da kannst du sie umprogrammieren auf mehr Wasser, was beim Pflegefall sicherlich von Vorteil ist...

Oh Gott, schon wieder ein Roman... naja, viel Glück bei der Suche und berichte was es geworden ist!

Liebe Grüße
Alex :blumen:


Hallo,

ich habe seit fast 2 Jahren die Miele Softtronic W 4466 WPS und bin jeden Tag davon begeistert und richtig dankbar, daß ich das Geld dafür ausgegeben habe. Und ich habe es gerne ausgegeben.

Seit 3 Wochen steht bei mir auch noch der neue Wärmepumpentrockner T 9767 WP Exclusiv Edition. Ohne etwas anderes zu erwarten, bin ich voll und ganz zufrieden mit den beiden Geräten.

Mir kommt auch kein anderes Haushaltsgerät mehr ins Haus. Ich kann Miele 100 %tig empfehlen.

Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine PM senden.

Bis dann

Klaus N


danke für die Tipps :) wir waren heute beim expert und haben uns für dieses Gerät entschieden ^_^ am Freitag kommt das gute Stücke,ich hoffe die bringen sie ohne Problem bei uns hoch (altes Haus mit steiler aber gerade Treppe) aber die Alte ging ja auch hoch

Bearbeitet von Berry-chan am 08.07.2009 22:46:18


Dann wünsch ich viel Freude mit dem Neuzugang!


Zitat (Mielelover @ 09.07.2009 12:16:06)
Dann wünsch ich viel Freude mit dem Neuzugang!

danke :) ich bin so froh,wenn ich wieder richtig waschen kann 30 Grad Blitzprogramm bringt halt nicht viel und die Wäscheberge werden auch immer höher <_<

Hallo,
wir hatten genau diese Maschine vor ca. 3 Wochen bestellt (Lieferzeit ca.2-3 Wochen), mit einem tränenden Auge unsere alte Miele hat leider einen Lagerschaden und schleuderte mit 1600 /min. Durch zufall habe ich ein paar Tage später nochmals bei dem Anbieter nachgeschaut siehe da auf einmal ein Sondermodell "Gala Grande XL" im Prinzip die gleiche Maschine nur eben mit den begehrten 1600/min nur 40,00 EUR teurer. Die nächstgrößere Maschine W 6566 kostet rund 160,00 EUR mehr und hat ein Programm mehr. Die alte Bestellung storniert und die Gala Grande bestellt am nächsten Tag hatten wir das Gerät schon bekommen, da andere hätten wir erst am Mittwoch 30.09 erhalten. Wir sind absolut begeistert von der Maschine, stolzer Preis aber im Endresultat einfach Spitze.
Grüße



Kostenloser Newsletter