altöl auf dem kellerboden entfernen


Mein Mann hat im Keller sein ganzes Altöl verschüttet. Wie kriege ich das restlos vom (Beton-)Boden entfernt? Das stinkt gewaltig im ganzen Keller...


Besorg dir Sand und streu ihn auf das Öl. Du kannst den Sand dann mit Besen und schippe aufnehmen und beiden Stadtwerken / dem Wertstoffhof abgeben. Die Reste würde ich mit industriereiniger versuchen aus dem Boden zu lösen und dann ebenfalls mit Sand aufnehmen und dann wie beschrieben entsorgen.

Ps: außerdem würde ich den Herren der Schöpfung dazu verdonnern, seine sauerei selbst zu beseitigen, bzw wenigstens zu helfen.

Bearbeitet von Cambria am 14.09.2013 09:24:56


Mit Katzenstreu dürfte es auch funktionieren .


Der Fleck im Beton wird wohl kaum weggehen, wenn auch nicht mehr so duften. Gelegentlich sollte der Verursacher mal streichen: erst Sperrgrund, damit es nicht durch die Farbe kommt (stinkt ziemlich, gut lüften), dann Betonfarbe. Damit kriegst Du auch den Staub viel besser in den Griff. Besser wäre natürlich noch Fliesen ;)


Ganz herzlichen Dank für Eure guten Ideen. :wub: Das Gröbste vom Öl hat mein Gatte ja schon mit Lappen und Küchenpapier aufgesaugt gehabt. Ich werde dann mal mit Industriereiniger mein Glück versuchen. Habe mir bei Aldi grad noch so ganz grobe Putzlappen besorgt, obwohl die auch eigentlich zu schade dafür sind, muss ich ja alles zum Sondermüll bringen... :angry: Mit dem Streichen das habe ich noch nicht so ganz kapiert.Und fliesen werde ich das nicht, das ist ein Haus zur Miete... :( Und liebe Cambria, Du hast völlig recht, der Mann sollte tatsächlich helfen, hat sich schlauerweise über das Wochenende aus dem Staub gemacht, aber ich werde ihm noch Arbeit übrig lassen B)


Oh nee, in einer Mietwohnung kannst Du das vergessen mit Anstreichen. Mach es einfach so gut weg, wie es nit normalen Mitteln geht - irgendwas seifenhaltiges eben. Waschmittel vielleicht? Aber besser mit Handschuhen...


Heiße Sodalauge?



Kostenloser Newsletter