Babywippe kaufen, nur welche? Entscheidung zwischen billig oder teur!


Hallo liebe Muttis,

ich bin am überlegen meinem Baby eine Baby Wippe zu kaufen doch ich bin mir noch nicht ganz sicher welche ich nehmen soll...
Hab grad den aktuellen Test www.expertentesten.de/baby-kind/babywippe-im-test/ hier durchgeschaut und schwanke nun zwischen der Babybjörn Wippe (dem Testsieger) und dem Hauck Lounger Rocky Wippe (die nur auf Platz 4 gelandet ist).
Ist da wirklich so ein krasser unterschied und ist die eine einfach nur günstig und die andere teuer?
Habt ihr auch eine Babywippe gekauft? Wenn ja, welche?
Danke euch schonmal!


Lg
BigMama


Hallo,

es ist zwar schon Jahrzehnte her, dass ich so etwas gekauft habe, aber ich an deiner Stelle würde mir die Modelle in einem Babyfachmarkt ansehen und vergleichen.

Hat nicht evtl. dein Autobabysitz eine Wippfunktion?

Auf Testberichte würde ich mich nicht verlassen, da auch teilweise Verpackungen mitbewertet werden, die man als Endverbraucher ja eh nicht braucht.

Vielleicht hilft dir ja mein Tipp bei der Kaufentscheidung.

Viel Spaß
Nelle


Ich kann Dir leider nicht sagen, welche Babywippe Du kaufen kannst/sollst - aber als "Mama" kann ich Dir nur den persönlichen Rat geben, dass Dein Baby besser auf dem Boden / im Laufstall flach liegt als in einer Wippe. Dein Kind sitzt schon lange genug beim Autofahren in seiner Babyschale.... .

(Praktisch und schön ist nicht immer "gut")

YO


Ich weiß gar nicht wozu man die Wippe umbedingt braucht.Ich habe 4 Kinder( der Jüngste ist gerade 4 geworden)
und ich habe nie eine gebraucht.
Ich habe sie lieber immer auf eine Decke gelegt.
die konnte ich auch überall hinlegen ,ob Küche oder Badezimmer.
Ich finde es eine unnütze Anschaffung.


Zitat (Truller @ 19.09.2013 13:06:41)
Ich weiß gar nicht wozu man die Wippe umbedingt braucht.

Beim Großen bekam ich die Wippe von meiner Schwester geliehen. Vor 25 Jahren hat man einfach eine gekauft und hat sich nicht damit rumgeplagt, nehme ich die nun hiervon oder davon?

Ich fand die Wippe praktisch, weil der Große dort sich ausstrampeln und selbst bewippen konnte. Super war auch, man konnte den Zwerg gut mit in jedes Zimmer nehmen und auf den Tisch stellen, damit er nicht alleine war.
B@by auf dem Arm und kochen geht ja gar nicht und ist auch noch gefährlich dazu.

Beim Kurzen hab ich auch keine Wippe mehr gekauft. Man stellt einfach mit dem zweiten Kind fest, das brauchst du alles gar nicht.
Der Kurze lag auf dem Boden, Laufstall hatten wir aus Platzgründen keinen aufstellen können.

Ich habe fünf Kinder und hatte nie eine Wippe. Es geht auch ohne, zumal die Babies auf einer Decke (oder im Laufstall) viel mehr Bewegungsfreiheit haben. Spätestens dann, wenn das Baby sich selbst umdrehen kann, ist eine Wippe überflüssig - man hat nur viel Geld ausgegeben für wenig Nutzen.


Zitat (mops @ 19.09.2013 17:36:34)
man hat nur viel Geld ausgegeben für wenig Nutzen.

Oooh ja

Bin ich froh, dass ich das Teil geliehen bekommen habe.

Ich mag mich nu irren: so weit ich informiert bin, gehören Neugeborene gar nicht erst in die Wippe. Erst ab ein paar Wochen und dann auch nur für ein paar Wochen werden die Kiddz damit rumgetragen.

Liebe Marion,
ich hatte die Babybjörn Wippe und die ist wirklich super. Unser Kleiner hat sich immer gefreut, wenn er drin saß. Meiner Meinung nach hat sich die Wippe Platz 1 wirklich verdient, wobei ich natürlich keine Aussage treffen kann, ob die andere, die noch bei euch zur Auswahl steht, nicht vielleicht genau so gut ist.
Ich habe meine Wippe vor kurzem über www.mamakiez.de abgegeben..kann sie dir also leider nicht mehr anbieten. Der Preis ist natürlich schon recht hoch..vielleicht guckst du ja auch mal, ob du gebraucht was findest.
Alles Liebe, kuki


Zitat
Bin ich froh, dass ich das Teil geliehen bekommen habe.

Ich mag mich nu irren: so weit ich informiert bin, gehören Neugeborene gar nicht erst in die Wippe. Erst ab ein paar Wochen und dann auch nur für ein paar Wochen werden die Kiddz damit rumgetragen


www.babywippe-test24.de/informationen/babywippe-schaedlich-fuer-mein-kind/
Hat mir mein Arzt auch erzählt !

Nach über einem Jahr wird das Baby nun doch aus der Wippe rausgewachsen sein... :pfeifen:


für wahr führ wahr :D


Aber leider gibt es immer noch Mütter, die so ein Ding für das Non Plus Ultra halten.
Das dem armen Kind drinnen Seekrank wird, bedenkt niemand.
Also ist so eine Warnung immer gut für unsere zukünftigen Rentenzahler. Damit sie gesund aufwachsen.

Gruß

Highlander


Für den Rücken des Kindes ist es alles andere als sinnvoll, aber das wollen viele Eltern gar nicht wissen.


Ich habe mir jetzt viele verschiedene Forenbeiträge und Meinungen durchgelesen und soviel Unterschiedliches gehört.
Letzten Endes glaube ich, man sollte einfach ein gutes Mittelmaß finden. Kein Mensch geht sein Leben lang mit Rückenschmerzen durchs Leben, weil er ab und zu Mal in einer Babywippe lag, ebenso wenig wie ein Mensch sofort dick wird, weil er mal eine Tafel Schokolade isst. Die Menge macht es aus. Ich finde so eine Wippe echt praktisch und werde mir jetzt auch eine zulegen :)


Dann frage vorher deine Physiotherapeutin.
Meine hat mir gesagt, dass die Anzal der Baby- und Kleinkindpatienten zugenommen hat, seitdem die Wippen bei uns auf dem Markt sind.
Immerhin gab es vor 1990 so etwas bei uns ja nicht.


Zitat (Aquatouch @ 04.12.2015 12:05:37)
Dann frage vorher deine Physiotherapeutin.
Meine hat mir gesagt, dass die Anzal der Baby- und Kleinkindpatienten zugenommen hat, seitdem die Wippen bei uns auf dem Markt sind.
Immerhin gab es vor 1990 so etwas bei uns ja nicht.

Doch, meine Tochter hatte auch eine, sie ist Jahrgang 1975.
Aber wie @TheresaT schreibt, die Dosis macht's. Meine Tochter ist jedenfalls gesund und hat keinerlei Beschwerden :blumen:

Sieh dir doch auch mal die Rezensionen auf Amazon an. Ist auch immer ne gute Info.

Grüße


Zitat (Aquatouch @ 04.12.2015 12:05:37)
Dann frage vorher deine Physiotherapeutin.
Meine hat mir gesagt, dass die Anzal der Baby- und Kleinkindpatienten zugenommen hat, seitdem die Wippen bei uns auf dem Markt sind.
Immerhin gab es vor 1990 so etwas bei uns ja nicht.

Das ist mal ne gute Information, vielen Dank :) Ich habe zum Beispiel (*** Link wurde entfernt ***) gelesen, dass es ab dem 3. Lebensmonat nicht mehr schlimm ist, wenn man sein Kind in die Babywippe legt. Aber dort steht leider nichts von einer empfohlenen Dauer. Beim Physio-Verband hingegen ( *** Link wurde entfernt *** wird einfach generell davon abgehalten.

Da ich in der DDR aufwuchs, gab es Babywippen bei uns nicht.
Also ab und zu ist doch auch kein Problem.
Aber ich habe junge Mütter gesehen, die ihre Kinder nicht mal ausgezogen haben, also dicke Jacke und Mützchen, bevor sie die dort reinverfrachteten und TV schauten und rauchten :angry:
Ich habe früher im Jugendamt gearbeitet, zur Erklärung.


Zur Zeit ist diese Frage für mich auch aktuell))) Ich habe mich überlegt und auch für eine Babywippe entschieden.

In dieser Besprechung habe ich vile pro und contras gelesen. Aber brauche ich doch jetzt eine Hilfe von denen, die Babywippe benutzt hatten. Hier http://www.babywippetests.net/ habe ich irgendwelche gefunden und brauche einen Ratschlag für die richtge Wahl.

LG


Ich denke in einem Fachgeschäft bekommt man eine gute Beratung und die Babywippen werden direkt vorgestellt.
Nenne der Fachkraft die Produkte des Test und man wird dich daraufhin beraten.


Meine Meinung ist, dass man so eine Babywippe nicht braucht. Wir haben auch eine gehabt und haben sie nur ein paar Mal genutzt. Danach stand sie hier sinnlos rum und hat Platz weggenommen.

Lieber was kaufen, wovon man auch länger was hat. Ist jedenfalls meine Meinung.


in der krippe hatten wir nie diese wippen, weil, die kinder sollen wegen wirbelsäule flach liegen. hat auch den vorteil, daß sie sich eher anstrengen, sich zu drehen, den kopf zu heben, krabbeln und laufen lernen, einfach, weil sie neugierig sind.


Hallo, ich kann dir nur die Baby Björn Wippe empfehlen. Die ist wirklich top und meine drei Kinder haben sie geliebt. Sie ist super leicht, klein zusammen klappbar und die Kinder können sich selbst darin anschaukeln. Sie hat verschiedene Liege/Sitzpositionen und im Sommer schwitzt man durch den leichten Stoff nicht.

Klar, ist sie in der Anschaffung sehr teuer, aber du kannst sie auch super wieder weiter verkaufen oder kaufst sie dir selbst gebraucht.
Ich habe viele Wippen im Vergleich gesehen, aber keine ist so gut wie diese....

Viele Grüße
Philani3



Kostenloser Newsletter