Die WM 2006..ich raste gleich aus!!! so ein %&§(§&*!!


Auf normalem Weg war es unmöglich, Tickets zu bekommen weil so wenig in den freien Verkauf gingen...langsam dämmert mir auch, warum...

Grössere Chancen hat man entweder beim Radiosender mitzuspielen oder eben bei Toshiba ein Notbook zu kaufen :wallbash::wallbash::wallbash:

http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie...,398106,00.html

Notebook inklusive WM-Ticket

Wer bislang noch keine Karte für die Fußball-WM ergattert hat, könnte den Kauf eines Laptops in Erwägung ziehen. Beim neuen Toshiba-Modell Qosmio G30 ist das Ticket nämlich inklusive. Der Preis des Mobil-PCs mit 17-Zoll-Bildschirm und DVB-T-Empfänger steht noch nicht fest.

Heutzutage wird alles mit jedem "gebundelt", wie es im schönen Marketingsprech heißt: das Zeitungsabo mit der Designerlampe, das neue Auto mit Tankgutscheinen oder der Handyvertrag mit einem Laptop.

Toshiba hat heute auf der Cebit-Preview in Hamburg eine neue Variante eines solchen Koppelgeschäfts vorgestellt. Das Unternehmen verkauft demnächst sein neues Notebook Qosmio G30 zusammen mit einer WM-Eintrittskarte. Als offizieller WM-Sponsor besitzt Toshiba ja einige tausend der gefragten Karten und will sie nun als Anhängsel neuer Hardware unters Volk bringen. Womöglich keine so schlechte Idee - viele Fußballfans sind bei den Ticket-Verlosungen leer ausgegangen.

Das Angebot hat allerdings seine Tücken: Der Preis steht noch nicht fest, und zudem darf man sich als Käufer keinesfalls ein Spiel aussuchen. "Die Karten sind für ein Vorrundenspiel", sagte Toshiba-Manager Ulrich Jäger heute in Hamburg, sie würden vom Unternehmen zugeteilt.

Das WM-Vorrunden-Notebook ist technisch durchaus attraktiv: Tuner für DVB-T und analoges TV-Kabel sind eingebaut. Zum Fernsehen und zum DVD-Anschauen muss der Rechner nicht einmal hochgefahren werden - es gibt eine "instant on"-Funktion, wie Jäger erklärte. Das 17-Zoll-Display im 16:9-Format sei sehr hell und erreiche 500 Candela je Quadratmeter. Darunter leidet jedoch die Akkulaufzeit, die nach Jägers Angaben unter zwei Stunden liegt.

Eine Besonderheit sind die zwei eingebauten 100-Gigabyte-Festplatten. Diese könnten entweder als Raid-System mit besonders schnellem Datenzugriff genutzt werden. Genausogut könne die zweite Festplatte die erste Platte spiegeln und so die Datensicherheit erhöhen.

...

Bearbeitet von murphy am 30.01.2006 15:15:05


Finde ich zum :kotz: :kotz:


Dito.

Gruß,
Alf


:labern: :labern: :labern: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

Auch Stadträte und ähnliches sollen problemlos(er) an Tickets kommen!


@ chilli-lilli,

darüber wurde gestern abend bei report münchen ein Beitrag gesendet. Unglaublich, was sich unsere sog. Volksvertreter denken.
Hier kann man auch noch mal nachlesen:

http://www.br-online.de/daserste/report/archiv/2006/00301/

Da fragt man sich, ob wir nur noch von Schmierenbaronen regiert werden :wallbash::kotz::wallbash::kotz::wallbash::kotz:
VG
Silvia

Bearbeitet von Zappelhuhn am 31.01.2006 10:28:00


Weiss nicht mehr in welchem Board ich das gelesen habe,
aber da hat einer geschrieben, das es ein Angebot für ein Notebook gibt,
bei dessen Kauf kriegste Tickets für die WM noch obendrauf.

Die Firmen haben sich für diese Aktionen einen grossen Anteil der Tickets
gesichert und der wahre Fan bleibt auf der Strecke. Thats life.



Brauchste nicht noch ein Notebook??:teufel:

Und wech... :mussweg:


Siehe ersten Beitrag.


Den meinte ich nicht !! *schwör*

EDIT: war ein Marine- Forum aber hast recht, wenn ich das nochmal lese war fast so ähnlich - uups
Er hat nur noch mal das komplizierte Bestellsystem moniert und die ganzen Angaben die man da machen musst. Muss ziemlich derb sein da an paar Tickets für zwei Personen für ein bestimmtes Spiel ranzukommen

Vielleicht warst du das ja auch. <_<

Gott sei Dank bin ich kein Fussballfreak!!!!!!!!

EDIT 2: Noch Hoffnung ?

http://www.br-online.de/sport-freizeit/the...-2006/index.xml

Bearbeitet von DasMännle am 31.01.2006 11:33:52


ich überlege ja wegen eines notebooks.
und das ticket für fussball......
hahaha will ich gar nicht haben,
bin kein fan von "balltreten".
mag lieber wassertreten. :-))))
weiß man denn schon was das technische teil kosten soll ???
ich überlege sowieso ob ich nicht zu den spielen auswander.
die gaaanze stadt voller touris.
iss doch jetzt auch schon soo voll hier.

Bearbeitet von InJa am 31.01.2006 17:56:23


http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi...ice=DE&ID=96787

murphy, schau mal auf diese Seite. Dann weist Du, wie teuer die WM- Karte wird!!

wollmaus

Ich find das auch alles zum :kotz:

Einfach nur unfair :heul: und der Preis ist ja wohl zum :mussweg:

:labern: :labern: :wallbash: :wallbash: :labern: :labern:


Zitat (wollmaus @ 31.01.2006 - 21:22:35)
http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi...ice=DE&ID=96787

murphy, schau mal auf diese Seite. Dann weist Du, wie teuer die WM- Karte wird!!

wollmaus

nachtrag:
Hinzu kommen noch Anreisekosten, Aufenthalt, Essen, ect. Ist es denn wirklich wert, sich ein Notbook für ab 2.599 Euro sich anzuschaffen, nur wegen einer WM-Karte????????

wollmaus

Zitat (wollmaus @ 31.01.2006 - 21:28:08)
Zitat (wollmaus @ 31.01.2006 - 21:22:35)
http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi...ice=DE&ID=96787

murphy, schau mal auf diese Seite. Dann weist Du, wie teuer die WM- Karte wird!!

wollmaus

nachtrag:
Hinzu kommen noch Anreisekosten, Aufenthalt, Essen, ect. Ist es denn wirklich wert, sich ein Notbook für ab 2.599 Euro sich anzuschaffen, nur wegen einer WM-Karte????????

wollmaus

Nicht wirklich, da schau ich doch lieber fern und kann mir die Spiele wenigstens aussuchen! ;)

Zitat (ircopolo @ 31.01.2006 - 21:26:59)
Ich find das auch alles zum :kotz:

Einfach nur unfair :heul: und der Preis ist ja wohl zum :mussweg:

:labern: :labern: :wallbash: :wallbash: :labern: :labern:

Danke!!!

Haben manche"Männer" nur einen Fußball, anstatt eines Kopfes???? :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash:

wollmaus

Zitat (murphy @ 30.01.2006 - 13:01:23)
Grössere Chancen hat man entweder beim Radiosender mitzuspielen oder eben bei Toshiba ein Notbook zu kaufen :wallbash:  :wallbash:  :wallbash:

...

:blink: hab gerade vor kurzem ein toshiba-notebook gekauft, es waren leider keine WM-karten dabei, sonst hätte ich sie dir gern überlassen Murphy :D

Die Typen wissen genau, dass man mit ner WM im eigenen Land ne Menge Kohle machen kann. Gibt bestimmt genug, die sich son Ding zulegen. Muss ja nicht mal für einen selbst sein, kann man weiterverkaufen, jemanden schenken zum Geburtstag und Weihnachten dann zusammen im voraus, z. B. den Kids. Son richtiger Fan gibt für son Ereignis ne Menge Geld aus, die denken sich, wann kommt sowas schon wieder und leb ich dann noch und kann ichs mir dann auch leisten?

Trotzdem ne Sauerei, ich kann zwar mit dem Sport nix anfangen, aber anfangs wars n Sport fürs Volk, und das isser schon lange nicht mehr. :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:


ich interesiere mich eh nicht für fußball.
aber gehört habe ich, daß in den städten riesige leinwände mit halben stadien drum rum aufgebaut werden. da geht doch bestimmt eh ne bessere party ab.
in hamburg ist es das heiligengeistfeld. das ist direkt aufm kiez - besser gehts ja wohl gar nicht.

Bearbeitet von kLeiner am 01.02.2006 14:24:29


Zitat (VIVAESPAÑA @ 31.01.2006 - 21:43:55)
Zitat (murphy @ 30.01.2006 - 13:01:23)
Grössere Chancen hat man entweder beim Radiosender mitzuspielen oder eben bei Toshiba ein Notbook zu kaufen :wallbash:  :wallbash:  :wallbash:

...

:blink: hab gerade vor kurzem ein toshiba-notebook gekauft, es waren leider keine WM-karten dabei, sonst hätte ich sie dir gern überlassen Murphy :D

Danke :wub: Es zählt der Gedanke :)



@KLeiner: es geht mir nicht darum weil ich ein Fussballfan bin sondern weil die ganze Sache an sich einfach fies ist...es geht nur ums Geld, die Sponsoren bekommen mehr Karten als irgendwelche Fans kaufen können. Verstehst Du was ich meine ? Diese WM hat endgültig die Bodenhaftung verloren (ohne die der ganze Fussball nix wäre) und hat sich von einer Veranstaltung für Fans zu einer einzigen grossen Kommerzscheisse gemausert.

Bearbeitet von murphy am 01.02.2006 14:40:59


Kostenloser Newsletter