Was kann es sein / dringende Mithilfe


Dringende Hilfe Vor 4 Wochen das 1. mal aufgetreten, plötzlich sehr lautes Geäusch bei 140 kmh auf der Autobahn,wir dachten der Motor fällt auseinander, sofort rechts ran, motor aus geschaut - nichts dann weg, am nächsten Tag bei 70 kmh Motor aus und an - weg, dann bei 50 auf dem Ring , dann zu Reifenhändler des Vertrauens , Bremsen,Scheiben,Reifen geprüft und ausgelesen - alles ok 25,--€. Dann zu Hyundai kurze Probefahrt - nichts, danach plötzlich bei 40 und 30 wieder Geräusch dann stehen geblieben an der Ampel dann wieder weg, dann Termin mit Hyundai wo das her ist, keine gemeinsamme Probefahrt wie versprochen, dann am Abend anrufen, angeblich Fehler gehört - Fehlersuche - 2 Tage später Anruf um 15.35 Uhr , angeblich Fehler gefunden angeblich vordere Bremsklötze und hintere und hintere Bremsscheiben und er hätte innerhalb von 20 Minuten das ok für die Reparatur gebraucht. Nach Gespräch vom Reifendienst - Auto holen - das ist nicht der Fehler 43,-- € für nichts. Fehler tritt nur Zeitweise auf 3 Tage später wieder auf der Autobahn dann zu ATU, kein direkter Fehler nur nach langeme Laufen ein leichtes Metallisches Geräusch im stehen. Ich merke auch ein Art vibriern auch im stehen.
Ich habe schon viel gegoogle, aber ich werde immer mehr verunsichert, Ich habe auch Angst, das ich auch einen Motorschaden bekomme. Meine Hyundai werkstatt sagt das es nicht an der leicht vibrienden Motorhaube liegt obwohl die ganz am Anfang schon mal eingestellt wurde da war es extrem. Zudem muss ich sagen, finde ich das die Verarbeitun allgemein sehr schlecht ist. links ist die Motorhaube höher als der Scheinwerfer und rechts ist sie eben. Auch meinte meine Werkstatt, ich hätte noch keine größere Reparatur gehabt und quasi jetzt soll ich mal zahlen, dabei waren die 3 Kundendienste ganz schön teuer, nie das was vorher gesagt wurde immer über 400 €. Was soll ich tun, wer haftet bei einem Motorschaden. Angeblich habe ich auch nur 3 Jahre Garantie, zudem kommt es mir vor, als ob das Auto schon sehr teuer war 12.500 trotz Abfrackprämie (Zahle von a-z monatlich ab)
Hat jemand eine gute Werkstatt in München? Vielen Dank im Voraus für Ihre evtl. Hilfe I20 78 PS BJ 07.08.2009 Zugelassen


Hast Du schon mal an Deine Auspuffanlage gedacht ? So ein ähnliches Erlebnis hatte ich auch. Nur der Motorradfahrer überholte mich nie. Es braucht nur etwas locker sein oder ein Haarriss.
Viel Glück bei der Ursachenforschung !!!


Mein 3,5 Jahre alter Hyundai hat heute geklingelt. Ich sah schon meinen Reifen hinterherrennen und den Motor auseinanderfallen dank einer lockeren Schraube................

Kurz vor Ende der Fahrt der Gedankenblitzt: kläppernder Chip am Schlüsselbund :ph34r:


Vor ein paar Jahren ärgerte mich eine Haarklammer im Ablagefach..............

Aber die machten nie so einen Krach, dass ich Angst hatte, der Motor fällt auseinander (Deine ersten beiden Zeilen)

Wir haben unsere Hyundais (3 Stück im Haushalt) von einem freien Händler. Mit dem sind wir sehr zufrieden, auch ist der Kundendienst bei ihm nicht teuer.


Wo läßt sich das Geräusch lokalisieren (vorn, hinten, rechts, links)?
Wenn´s inzwischen auch im Stand auftritt und eher ein Klappern/Scheppern ist, kann`s Auspuff sein. Bremsen in diesem Fall unmöglich.
Quietschende, mahlende, klackernde Geräusche deuten auf Motor- oder Getriebeproblem hin.
Die schiefe Motorhaube (vermute, Spaltmaße stimmen auch nicht) läßt ´nen verschwiegenen Unfall vermuten.
Generell war die Reuse (auch ohne Vorschaden) zu teuer.



Kostenloser Newsletter