Was tun gegen "Murphies law"? Wanted


Immer diese plötzlich, im gefühlten 24-Stundentakt auftretende und gnadenlose Abfolge defekter Elektrogeräte, Unfälle oder ähnlich mieser Vorkommnisse!
Ohne Vorwarnung. Hat Murphy dann gerade Langeweile?

Brauche dringend Hilfe zur Vorsorge und gerne auch eigene Beispiele zu persönlichen Beruhigung.

Murphy lebt!
:ph34r:


Viel schlimmer! Murphy war Optimist!


Sooooo schlimm kanns nicht sein, denn dein Internetanschluss funktioniert ja noch. Erst wenn DAS nicht mehr geht.... :sarkastisch: :sarkastisch:


Das mit dem Elektroausfall-Geräten stimmt wirklich. Die letzte Fuhr verursachte ein Fön. An der Stelle, wo das Kabel in das Gehäuse ging. Funkenschlag, Sicherungen sind herausgesprungen. Vorher ist der Wasserkocher kaputt gegangen. :blink:
Der Fön verursachte Brandstellen an der Hand.
Sofern ein Elektrogerät Mucken zeigt, würde ich alle anderen Geräte mit besonderer Vorsicht beobachten.
Föne habe ich von immer her vorsichtig beobachtet. Der Zwischenfall damals, als meine Schwester einen Funkenschlag direkt aus der Föndüse heraus in das Haar bekam...

Bearbeitet von Ghwenn am 15.12.2013 09:55:27


Zitat
Die letzte Fuhr verursachte ein Fön. An der Stelle, wo das Kabel in das Gehäuse ging.


Das ist eine beliebte Stelle. Hab bei meinem Fön die Stelle mit einem Isolierband umwickelt, um einem Bruch des Kabels vorzubeugen.

oooohhhh, wenn ich diesen Murphy in die Finger kriege.... der Sausack hat mir schon manches Mal dazwischengefunkt :labern:


Erst brennt die Lampe nicht mehr (nicht nur in einem Zimmer), dann stürzt der PC ab (ich fass die Maus nur an), der Staubsauger verreckt (so alt war der nun auch noch nicht), das Telefon ist tot (und musste auch neu gekauft werden) und dann verabschiedet sich der Kühlschrank.

DAS war nicht witzig. Ich warte heute noch auf einen Scheck zur Entschädigung von Herrn Murphy.

Sollte jemand seine Telefonnummer, Postanschrift oder auch nur ein passables Fahndungsfoto haben:
Haben wollen!!!

:headbang:


Gefühlt ist es bei mir auch immer so. Wenn mal was kaputt geht, dann aber richtig (viel). Bei mir macht mein Laptop in letzter Zeit immer faxen:
Ich drücke den Einschaltknopf. Laptop bleibt beim Windows Logo hängen. Nix passiert mehr. Ich schalte den Laptop komplett aus. Beim einschalten Pieptöne. Neustarten des Laptops, nachdem Akku mal entfern wurde. "Windows muss einen Fehler beheben". Dies geht eine dreiviertel Stunde, dann heißt es "Fehler konnte nicht behoben werden". Ich starte den Rechner neu und er startet völlig normal.
Und das passiert gefühlt auch immer nur dann, wenn ich mich zum arbeiten an den Laptop setze. Und nicht zum surfen und spielen.


Zitat (Binefant @ 15.12.2013 14:18:21)
oooohhhh, wenn ich diesen Murphy in die Finger kriege.... der Sausack hat mir schon manches Mal dazwischengefunkt :labern:

Ich find ja diese Pandora viel, viel schlimmer :sarkastisch: :sarkastisch: :sarkastisch:!

Im Ernst: Man kann Murphy austricksen!

Bindet das sprichwörtliche Marmeladenbrot einfach auf eine Katze :sarkastisch: rofl!

Zitat (DasDa @ 17.12.2013 11:52:18)
Bei mir macht mein Laptop in letzter Zeit immer faxen:
Ich drücke den Einschaltknopf. Laptop bleibt beim Windows Logo hängen. Nix passiert mehr. Ich schalte den Laptop komplett aus. Beim einschalten Pieptöne. Neustarten des Laptops, nachdem Akku mal entfern wurde. "Windows muss einen Fehler beheben". Dies geht eine dreiviertel Stunde, dann heißt es "Fehler konnte nicht behoben werden". Ich starte den Rechner neu und er startet völlig normal.
Und das passiert gefühlt auch immer nur dann, wenn ich mich zum arbeiten an den Laptop setze. Und nicht zum surfen und spielen.

Genauso erging es mir in letzter Zeit öfter wie du beschreibst mit dem Starten. Dann hat eins meiner Computerkids (50, in der Branche tätig), es mal gemacht, hie und da geklickt - und seitdem geht es wieder (nicht weitersagen...). *) Aber er hat "heilende Hände": nicht nur bei mir, auch bei Kollegen und Freunden: Wenn etwas nicht geht und er macht genau dasselbe wie wir, gehts wieder und fällt nicht in den alten Fehler zurück. :o

Dann ging die Suchfunktion bei FM nicht mehr- Das andere Computerkid (52, Programmiererin) stellte fest, dass es an Firefox lag, denn beim Explorer gings. Sie lies Firefox die Leviten - und seitdem gehts wieder. (Zu mir sagte sie: Guck nicht zu, es geht viel zu schnell für dich - was auch stimmte.)

Nun warte ich aufs dritte Malheur, aber das dritte kid kann wohl nicht dienen: Sie ist Hebamme. rofl Und wohnt nicht in greifbarer Nähe, also nur einige km entfernt, sondern 365 - einfache Fahrt. ;)

Na ja, warten tue ich nicht direkt; ich versuche,m möglichst viel noch vorher zu erledigen. :P

*) Tipp von ihm : Mal im beschränkten Modus hochfahren - was immer das sei...

Kürzlich haben auch bei mir reihenweise die Glühlampen ihren Geist aufgegeben. Habe aber zum Glück noch reichlich in Reserve. :rolleyes:

............................

PC im abgesicherten Modus hochfahren:
@dahlie: Lass' lieber die Finger davon, wenn Du Dich nicht auskennst. ;)



Kostenloser Newsletter