Vliestapete anbringen


Hallo,kann mir jemand sagen wie man eine Vliestapete anbringt ohne das sie sich an den Kanten nach dem trocknen wieder zusammenzieht?
Wir haben eine Vliestapete im Farbton Mocca an die Wand gebracht und nun haben wir halt das Dilemma das sie sich zusammengezogen hat,man sieht zwischen den Bahnen die weiße Wand ( Lücken zwischen den Bahnen)...das sieht wirklich nicht schön aus.
Was das tapezieren angeht sind wir keine Anfänger ,haben alles so gemacht wie sonst auch nur die anderen Tapeten waren ganz normale Papiertapeten und damit hatten wir dieses Problem nicht ,
und überlappen finden wir auch nicht gerade schön ...hat jemand ein Tip? :(


Hallo fenjala,

also ein paar Millimeter muss die Tapete "überlappen"....das muss bei allen Tapeten so gemacht werden.


ich denke die Verarbeitung stimmt nicht, denn Vlies-Tapete die ich bis jetzt hatte wird Trocken auf die mit Vlies-Tapeten-Kleister eingestrichene Wand aufgebracht und Trockene Tapete kann sich nicht zusammen ziehen ;)


-_- Wir geben uns immer sehr viel Mühe das wir das vermeinden,schieben sie dann aber auch wirklich ganz dicht an die vorige Bahn dran so das kein Zwischenraum zu sehen ist,aber wie gesagt bei der Vliestapete klappt das nicht.
Also du meinst etwas überlappen,hmm na ja vielleicht besser als Zwischenräume :(

Dank dir :)


Zitat (Nachi @ 23.12.2013 20:53:24)
ich denke die Verarbeitung stimmt nicht, denn Vlies-Tapete die ich bis jetzt hatte wird Trocken auf die mit Vlies-Tapeten-Kleister eingestrichene Wand aufgebracht und Trockene Tapete kann sich nicht zusammen ziehen ;)

Nein, Nachi das kann nicht der Grund sein denn genauso haben wir es auch gemacht.

Vielleicht das?:::: Es wird immer gewarnt, dass ein tapezierter Raum keine Zugluft (gekippte Fenster) verträgt.
Habt ihr vielleicht zu sehr gelüftet oder zu sehr geheizt?

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann ist es evtl. die Qualität der Tapete oder des Kleisters.


Guten Morgen ,
wir hatten speziellen Vliestapetenkleister,Fenster waren geschlossen und die Heitzung war auf 1 gestellt also nicht stark aufgedreht.
Vielleicht sollten wir sie wirklich leicht überlappen.
Was die Qualität angeht,sie machte uns vom Äußeren und vom Preis her doch ein qualitativen Eindruck.


Welch ein Frust, Ihr Armen!
Wenn Zeit und Geduld vorhanden, könnt iher zur Probe mal eine Bahn überlappen und abwarten, wie es wird.
Ich würde vor Wut eine andere Tapete kaufen......
Fohe Weihnachten---trotzdem!


Jetzt mal ganz blöd gefragt: war die Tapete denn auch wirklich geeignet zum trocken an die Wand bringen? Ich hatte mal eine, da stand explizit drauf, dass man die Tapete einkleistern muss und eben nicht die Wand.


@Binefant......da könntest Du Recht haben (rechthaben?).

Probieren geht über Studieren!



Kostenloser Newsletter