Bin auf der Suche nach schnellen Gerichten: und schnellen Rezepten


Ich habe nicht so viel Zeit zum Kochen und möchte deshalb schnelle Gerichte sammeln. Wer kann mir hier sein schnelles Lieblingsgericht verraten? Tausend Dank vorab!

Bearbeitet von binchen123 am 17.02.2014 15:58:29


Hilfreichste Antwort

hallo binchen,

diese Gerichte dauern in der Zubereitung höchstens 20 Minuten ;)

Strammer Max
Schinken (oder kalten Braten) auf gebuttertes Brot legen, Spiegelei drauf, paar Zwiebelringe und Tomatenscheiben dazu, fertig
geht auch vegetarisch mit nur Tomate und Spiegelei
Sättigungsfaktor steigt, wenn man das Ganze noch mit ner Scheibe Käse im Ofen überbäckt

Gebratener Fleischkäs
Scheibe Fleischkäs in der Pfanne kurz abbraten, paar Zwiebelringe mitbraten und/oder Spiegelei dazu, mit Brot

Feta gratiniert
Feta in eine Auflaufform, frische Tomatenhälften, Paprikastreifen, Zwiebeln, Knobi, Oliven etc. dazu und eine Viertelstunde bei 200 Grad ins Rohr, dazu Baguette

Kartoffel-/Gemüsesuppe
Kartoffeln oder Gemüse nach Wahl (z.B. Blumenkohl, Karotten, Lauch...) in Stücken mit etwas Zwiebel und ggf. Speckwürfeln kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und weich kochen, dann mit dem Zauberstab pürieren, abschmecken und nach Gusto noch Würschtl reinschnippeln, dazu gibts Brot

Salatteller
einen Salat Deiner Wahl (Eisberg ist zwar relativ geschmacksneutral, geht aber schnell zu waschen und putzen) mit gebratenen Champignons oder Hähnchenbruststreifen toppen, dazu ein schnelles Dressing aus Salz. Pfeffer, Zucker, Senf, (Balsamico-)Essig und Öl, dazu ebenfalls Baguette oder Brot

Spaghetti aglio e olio
Knobi fein hacken, in Butter und Olivenöl anschwitzen, frisch gemahlenen Pfeffer dazu und nach Geschmack frische gehackte Peperoni oder Chiliflocken, Spaghetti al dente kochen und damit vermischen, wenn vorhanden, noch frische Petersilie drüber und/oder nach Geschmack Parmesan

viel Spaß beim Ausprobieren :blumen:


Gib doch mal "schnelle Gerichte" bzw "einfache Gerichte" oben bei der Frag-Mutti-Suche ein, da findest Du schon so einiges. Ich meine auch, hier war schon mal ein Fred mit diesem / einem ähnlichen Thema, da wirst Du bestimmt auch fündig.


Kartoffel - Karotten – Suppe
Reispfanne
Gyros
Einfacher Kartoffelsalat
Puffer
Bratkartoffeln
Milchreis m. Zimt und Zucker
Pellkartoffeln mit Bratfisch
Pellkartoffeln mit Hering in Sahne eingelegt
Stampfkartoffeln mit Leber( oder was anderem)
Überbackener Toast
Bratwurst mit Brötchen dazu
Currywurst mit Pommes


Bohnen-Tomaten-Salat mit gebratenen Ziegenkäsepäckchen

Makkaroni mit Robiola-Paprika-Soße

Gebratener Feta in knuspriger Mandelhülle auf Salat

Schnelle Zucchini-Fisch-Pfanne

Paprika-Tomatensuppe mit Fetakäse und Croûtons

Pizza


Spaghetti Bolognese. :wub:


:wub:

Pfannenkuchen
Kaiserschmarren
Geschnitzeltes mit Nudeln
Apfelpfannkuchen
Nudelpfanne mit Eiern
Rohgebratene kartoffelpanne mit Spiegeleier


hallo binchen,

diese Gerichte dauern in der Zubereitung höchstens 20 Minuten ;)

Strammer Max
Schinken (oder kalten Braten) auf gebuttertes Brot legen, Spiegelei drauf, paar Zwiebelringe und Tomatenscheiben dazu, fertig
geht auch vegetarisch mit nur Tomate und Spiegelei
Sättigungsfaktor steigt, wenn man das Ganze noch mit ner Scheibe Käse im Ofen überbäckt

Gebratener Fleischkäs
Scheibe Fleischkäs in der Pfanne kurz abbraten, paar Zwiebelringe mitbraten und/oder Spiegelei dazu, mit Brot

Feta gratiniert
Feta in eine Auflaufform, frische Tomatenhälften, Paprikastreifen, Zwiebeln, Knobi, Oliven etc. dazu und eine Viertelstunde bei 200 Grad ins Rohr, dazu Baguette

Kartoffel-/Gemüsesuppe
Kartoffeln oder Gemüse nach Wahl (z.B. Blumenkohl, Karotten, Lauch...) in Stücken mit etwas Zwiebel und ggf. Speckwürfeln kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und weich kochen, dann mit dem Zauberstab pürieren, abschmecken und nach Gusto noch Würschtl reinschnippeln, dazu gibts Brot

Salatteller
einen Salat Deiner Wahl (Eisberg ist zwar relativ geschmacksneutral, geht aber schnell zu waschen und putzen) mit gebratenen Champignons oder Hähnchenbruststreifen toppen, dazu ein schnelles Dressing aus Salz. Pfeffer, Zucker, Senf, (Balsamico-)Essig und Öl, dazu ebenfalls Baguette oder Brot

Spaghetti aglio e olio
Knobi fein hacken, in Butter und Olivenöl anschwitzen, frisch gemahlenen Pfeffer dazu und nach Geschmack frische gehackte Peperoni oder Chiliflocken, Spaghetti al dente kochen und damit vermischen, wenn vorhanden, noch frische Petersilie drüber und/oder nach Geschmack Parmesan

viel Spaß beim Ausprobieren :blumen:


wenn ich spät und hungrig von der Arbeit nach Hause komme, mache ich meist etwas, das sich von selbst im Ofen zubereitet, z.B. ein SchleFi oder ein Päckchen Fischstäbchen oder Backkartoffeln ... dazu eine fertige Beilage, am liebsten einen milram Quark

ausserdem habe ich immer einen Vorrat an selbstvorgebackenen Gemüsekuchen eingefroren

das dauert dann zwar auch eine gute halbe Stunde, in dieser Zeit kann ich aber meine Sachen aufräumen und unter die Dusche hüpfen :)

und wenn ich selbst dafür keinen Nerv habe, mache ich mir ein paar Käsebrote :rolleyes:


In einem Buch über schnell zuzubereitende Gerichte habe ich einmal diesen Tipp gelesen:

Man soll, sobald man von der Arbeit/Einkauf/etc. nach hause kommt, in der Küche einen Topf mit Wasser aufsetzen. Kochendes Wasser braucht man für viele Arbeiten beim Kochen und dann kann man sofort die Nudeln, den Reis, das Gemüse kochen, wenn man sich ans Zubereiten macht und muss nicht extra aufs Aufkochen des Wassers warten.
Ein leistungsstarker Wasserkocher tut diese Arbeit natürlich auch schnell, man sollte das eben frühzeitig anstellen.


Wenn es bei uns mal schnell gehen muss, koche ich Nudeln oder Reis. Inzwischen Zwiebel und Knobi fein hacken, glasig dünsten, TK-Gemüse nach Belieben dazu, mit anschwitzen und mit heißem Wasser aufgießen, würzen, pürieren oder grob lassen, ganz nach Vorlieben, mit Frischkäse oder Sahneschmelzkäse binden, abschmecken und servieren.
Megalecker ist auch eine Variante, statt mit Wasser aufzugießen, eine Dose Kokosmilch zu nehmen und mit Speisestärke zu binden, das passt toll zu Paprika. Alternativ kann man so auch eine Sahnesoße zubereiten, wenn man statt mit Wasser mit Sahne aufgießt.
Wer Fleisch mit hinein haben möchte, sollte es zu Anfang mit anbraten.


Bei uns gibt es ganz oft schnelle Pfannengerichte. Also Pfanne erhitzen, Öl rein, wenn das heiß ist, kommen Geflügel, Hackfleisch oder eben Lachs, Garnelen, Thunfischsteaks rein. Während Fleisch oder Fisch anbraten, wird Gemüse geschnitten (Paprika, Aubergine, Zucchini, Lauch...was eben so da ist) - das kommt etwas später mit in die Pfanne. Gewürze dazu, vielleicht ein bisschen Fetakäse drüber und ein paar Kräuter = fertig in 15 Minuten.


wenn bei mir mal die zeit drückt, dann lade ich onkel knorr :ph34r: zum kochen ein, der hilft schnell und meistens schmeckt es auch mal (nicht täglich!!)


Hi,
mit fallen 2 Gerichte spontan ein:

1. Spaghetti mit Spinat(soße).
- Spaghetti kochen, Spinat kowchen und gewürfelte Zwiebeln mit anbraten.
- Spinat während des Kochens würzen mit Gewürzbrühe und mit Knofi-Creme.
- Wenn beides gar, einfach vermischen - fertig!

2. Wraps
- Einfach Hühnerbrustfilet oder Putenbrustfilet würfeln und anbraten. Mit Knofi, Salz, Pfeffer und ggf. Cayennepfeffer würzen, so dass richtig Geschmack ran kommt. Ggf. auch Chili o. ä. Dazu Paprika und Zwiebeln mit anbraten. Manchmal mach ich auch Mais und/oder Kidneybohnen mit rein.
- Während das brät, schnipsel ich noch frische Tomaten und Gurkenstückchen und frische Zwiebelringe.
- Wenn das fertig ist, schnell Wraps für ca. 1 Minute in Mikro und servieren
- Wraps mit Hühnerbrust-Gemüse füllen und dann je nach Geschmack Knofi-Dip, Cocktailsauce, Steaksauce oder Schmand (oder allem ;-) ) würzen + fr. Gemüse mit in die Wraps. Fertig!

LG
Kröti


Ich habe so das Gefühl, binchen123 ist garnicht an unseren Vorschlägen interessiert. :rolleyes:


Macht nichts, mir gefällt das Thema auch ;)


@ viertelvorsieben: doch doch, sie wird die rezepte und tipps sammeln.... :)


Na ja, 'ne Rückmeldung, ob etwas dabei ist was ihr gefällt, wäre ja mal nicht schlecht gewesen. :pfeifen:


:ach: ... da könnt ihr lange warten, Binchen hat sich nie in einem ihrer Freds zurückgemeldet.


Ich hab 2 Lieblings-Ratzfatz-Gerichte:

Linguine mit Tomaten/Rukola

Nudeln kochen
währenddessen Kirschtomaten halbieren und mit Zwiebel- und Knoblauchwürfel in der Pfanne braten, etwas Nudelkochwasser dazu und einen Löffel Pesto. Nudeln abgießen, in die Pfanne geben und durchschwenken. Dann geb ich noch frisches Basilikum und/oder Rauke dazu - fertig!
Das ganze dauert vielleicht 10 Minuten!
--------------------------
Fisch aus dem Ofen

Fischfilet (ich nehme am liebsten Kabeljau) salzen, pfeffern und von beiden Seiten mit Pesto bestreichen. Kirschtomaten halbieren, in eine Auflaufform geben und das Fischfilet oben auflegen - geriebenen Käse drüber und dann für 20 Minuten ab damit in den vorgeheizten (160 Grad) Backofen.
In der Zwischenzeit koche ich entweder Reis oder Nudeln dazu oder esse es einfach mit einem Stück Baguette.


Haben uns da ein Buch gekauft "Kochen & genießen: 30-Minuten-Küche" - superlecker und schnell gemacht. Vor allem als Mami von einer 1-jährigen Tochter wirklich angenehm :wub:


total schnell und absolut lecker: eine dose ravioli schlachten :P


Zitat (de kloakschieter @ 21.02.2014 14:56:19)
total schnell und absolut lecker: eine dose ravioli schlachten :P

und dann kalt und direkt aus der Dose löffeln ... hat mein Bruder früher manchmal so gemacht, wenn er hungrig aus der Schule heimkam :blink:

Oder Hühnernudeltopf. Auch in der Dose. Ein Klassiker aus meiner Kindheit!


Vielen lieben Dank für eure tollen Tipps. Habe mir schon Einiges rausgesucht. Natürlich bin ich interessiert an euren Rezepten. javascript:emoticon(':blumen:')


Schinkennudeln, einfach Nudeln kochen, Stück Butter in die Pfanne, Nudeln rein, gewürfelten Schinken dazu, evtl noch ein Ei drüber, mit Salz, Pfeffer und evtl Kräutern würzen.
Gemüsereis: Reis kochen, Buttergemüse nach Packungsanweisung zubereiten, Reis drunter rühren, fertig. Evtl noch gebratetnes Hühner-Puten-oder Hackfleisch dazu.
Kartoffel-Lauch-Suppe: Stange Lauch in Ringe schneiden, 2-3 Kartoffeln schälen und in Scheben schneiden. Lauch in Öl anschwitzen, Kartoffeln dazu, Wasser angießen, Gemüsebrühe dazu, weich kochen. Evtl pürieren und/oder mit Creme-Fraiche abschmecken. Da kann man dann noch Wiener reinschnippeln oder einfach ne Semmel dazu essen.


Als arbeitende Mutter bleibt mir nicht viel Zeit zum Kochen. Deshalb würde ich gerne eine Liste machen mit Gerichten, die sich sehr schnell warm zubereiten lassen und diese kommt dann in meine Sammelmappe. Es müssen auch keine kompletten Rezepte sein. Wer Ideen für mich hat: Lieben Dank vorab für eure Hilfe.


Hast Du HIER schon nachgeschaut?
Da hat wohl eine Namensvetterin von Dir gefragt.


Bearbeitet von Rumburak am 19.08.2014 13:32:38


Hallo,

Nudeln mit Tomatensoße mit Zweibeln, Rotwein und Petersilie geht sehr schnell. Damm fällt mir noch Bandnudeln mit Lachs in Sahnesoße (verfeinert mit Zitronensaft und verschiedenen Kräutern). Wenn du abends mal Zeit hast, etwas länger zu kochen, wäre vielleicht ein Auflauf (zum Beispiel Kartoffel-Karotten-Blumenkohl-Brokkoli eventuell mit Hackfleisch oder Lasagne) eine gute Idee, das reicht dann für die nächsten zwei Tage.

Liebe Grüße
Günni


@günni: Lieben Dank. :blumen:

Bearbeitet von binchen123 am 19.08.2014 13:35:56


Zitat (Rumburak @ 19.08.2014 13:29:38)
Hast Du HIER schon nachgeschaut?
Da hat wohl eine Namensvetterin von Dir gefragt.

Danke @Rumburak

genau das wollte ich auch reinstellen :lol:

Ich fasse die Threads mal zusammen.
@binchen 123: Bitte immer nur einmal zu einem Thema einen Thread aufmachen. :blumen:
Hättest du, wie es vor der Eröfnnung eines Threads empfohlen wird, erst einmal hier nach deiner Frage gesucht, wärst du zu 100% auf deinen alten Thread gestossen ;)

So mag es für dich zwar im Zweifel bequemer sein, aber es schadet der Übersichtlichkeit enorm. :huh:


Hallo,

mein Lieblingsgericht, was sehr schnell zuzubereiten geht ist SPaghetti mit Tomatensoße. EInfach Nudeln abkochen, Zweibeln anbraten, passierte Tomaten dazugeben sowie etwas Tomatenmark, gehackte Petersilie, etwas Rotwein, Oregano, Salz und Pfeffer. Wenn du es noch gesünder haben möchte nehm am besten Vollkornnudeln.

Guten Appetit :)



Kostenloser Newsletter