Tipps gesucht, Kundendienst Waschmaschine


Hallo Ihr Lieben! :)
ich suche Tipps, da demnächst ein Kundendienst wegen meiner kommt. da ich sowas noch nie hatte aber weiß dass die Techniker nicht immer freundlich sind, möchte ich auf Fragen vorbereitet sein. Vielleicht kann mir jemand helfen und Tipps geben was der so alles macht und wissen will.
Meine Waschmaschine ist im April 2 Jahre alt und bis dahin ist noch Garantie drauf. seit längerem ist es extrem laut beim schleudern. Sogar bei 800 Umdrehungen kann man sich nicht mehr unterhalten im Bad und meine Nachbarn haben sich auch schon beschwert. Sie vibriert/wackelt sehr stark und wandert,nicht viel aber das soll sie ja nicht. Sogar das Waschmittel welches oben stand ist schon runter geflogen.
Was könnte der Techniker fragen?
- ich über/unterlade die Maschine nicht, es ist immer eine Hand breit Platz
-das Flusensieb ist immer sauber
-wenn ich die Trommel leer drehe höre ich keine komischen Geräusche
-wenn ich sie leer schleudern lasse, ist es laut aber sie wackelt nicht
-Transportsicherungen wurden entfernt
-sie steht gerade aber muss nach jedem Waschgang ausgerichtet werden, da sie so wackelt

Was könnte das sein?
Liebe grüße


Hilfreichste Antwort

Das kann doch wohl nicht wahr sein, Mama92!!

Nun würde ich mich an Deiner Stelle an den Laden wenden, wo Du die Maschine gekauft hast und dort mal nachfragen, was man denn zum einen von diesem seltsamen Geräusch-Verhalten der Waschmaschine hält und und zum anderen würde ich dort auch das Verhalten des Kundendienst-Monteurs beanstanden.

Ist Dir dieser Kundendienst vom Waschmaschinen-Geschäft empfohlen worden, oder ist es ein "normaler" Hausgeräte-Kundendienst, den Du z. B. aus dem Telefonbuch herausgesucht hast? Wenn ja, so könntest Du Dich beim Geschäftsinhaber des Kundendienstes über den Mitarbeiter beschweren.

Desweiteren würde ich mich mal an den Hersteller der Maschine wenden, meist haben die doch eine Internet-Seite, auf der auch eine Kontaktmöglichkeit per Mail angeboten wird. Dort würde ich mich höflich, aber bestimmt über die Geräuschkulisse der Maschine und auch das Verhalten des beauftragten Kundendienstes beschweren und um eine sehr kurzfristige Beantwortung meiner Fragen bitten, denn die Maschine hat ja noch nachweisbar Garantie.

Laß Dich nicht unterkriegen und mach Dir keine Sorgen wegen irgendwelcher Kosten. Solange Du alles innerhalb der Garantiezeit regelst, wird Dir nichts in Rechnung gestellt werden, auch keine Fahrtkosten!!


Herauszufinden, was die Geräusche bei Deiner Waschmaschine verursacht, ist letztendlich Sache des Monteurs. Du kannst ihm nur Deine Beobachtungen mitteilen. Der Techniker ist dafür ausgebildet, daß er die Fehler an der Maschine findet, wenn sie denn vorhanden sind!

Sage ihm genau die Dinge, die Du hier als Fragen eingestellt hast, damit muß er dann arbeiten und den/die Fehler finden. Außerdem hast Du ja, wie Du schriebst, noch Garantie auf die Maschine, so daß Dir kostentechnisch kein Schaden entstehen wird. Denn Du hast ja wohl bisher alles richtig gemacht, was Wartung, Beladung und Reinigung der Maschine anbelangt!

Also, mach Dir mal keinen Kopf deswegen! Der Monteur wird's schon richten und wenn er partout nix finden wird, solltest Du auf einen vollwertigen Ersatz der Maschine drängen.

So ist es kürzlich meiner Tochter ergangen, ihre Waschmaschine hatte ständig irgendwelche Macken, die nicht oder nur unzureichend durch den Kundendienst behoben werden konnten. Sie hat letztendlich eine nagelneue Ersatzmaschine bekommen!


@Murmeltier hat es auf den Punkt gebracht: es ist nicht Deine Baustelle den Fehler herauszufinden, sondern Job des Monteurs; dafür wird er bezahlt.


TAsse Kaffee oder ein Glas Wasser anbieten wird meistens positiv aufgenommen (auch wenn dankend abgelehnt wird). Das vergisst man in der Aufregung schon mal.

Die Unterlagen griffbereit natürlich.
Wenn du "seit längerem" etwas genauer angeben könntest, so von 3 Wochen oder ein Monat ungefähr...
Es könnte auch die Frage kommen, ob du mal was Spezielles gewaschen hast, wie Decken, oder Federbetten. Es hört sich nämlich nach einer Unwucht an, und er wird erst mal gucken, ob ein Fehlverhalten vorliegt, klar. Aber du hast ja alles gut beschrieben, wie du mit der Wäsche umgehst. Und mehr musst du wirklich nicht beisteuern.


Danke dir, hast mir sehr geholfen :)
Ich hab wahnsinnig Angst, dass der Techniker nix findet und ich die Anfahrt usw zahlen muss. Die maschine war von Anfang an ziemlich laut aber ich dachte, das wäre normal, ist keine hochwertige Maschine. Aber seit 3 Wochen kann ich nur waschen, wenn die Nachbarn nicht zuhause sind -.-

Danke für die Tipps


Hilfe, ich kenne mich noch weniger aus als zuvor.
Die Waschmaschine stand bombenfest, der Techniker war gerade da, hat nur bissl an den Füßen gedreht und sagt es ist Normal dass man sein eigenes Wort nicht mehr versteht. Meiner Meinung nach ist das nicht normal, ich kenne ja meine Waschmaschine und so laut war sie nie. Er hat nur an den Füßen gedreht, es ist immernoch so laut wie davor und die Trommel läuft unrund. Hilfe! Der war auch schneller weg, als ich fragen konnte ob und was der Spaß kostet.


Das kann doch wohl nicht wahr sein, Mama92!!

Nun würde ich mich an Deiner Stelle an den Laden wenden, wo Du die Maschine gekauft hast und dort mal nachfragen, was man denn zum einen von diesem seltsamen Geräusch-Verhalten der Waschmaschine hält und und zum anderen würde ich dort auch das Verhalten des Kundendienst-Monteurs beanstanden.

Ist Dir dieser Kundendienst vom Waschmaschinen-Geschäft empfohlen worden, oder ist es ein "normaler" Hausgeräte-Kundendienst, den Du z. B. aus dem Telefonbuch herausgesucht hast? Wenn ja, so könntest Du Dich beim Geschäftsinhaber des Kundendienstes über den Mitarbeiter beschweren.

Desweiteren würde ich mich mal an den Hersteller der Maschine wenden, meist haben die doch eine Internet-Seite, auf der auch eine Kontaktmöglichkeit per Mail angeboten wird. Dort würde ich mich höflich, aber bestimmt über die Geräuschkulisse der Maschine und auch das Verhalten des beauftragten Kundendienstes beschweren und um eine sehr kurzfristige Beantwortung meiner Fragen bitten, denn die Maschine hat ja noch nachweisbar Garantie.

Laß Dich nicht unterkriegen und mach Dir keine Sorgen wegen irgendwelcher Kosten. Solange Du alles innerhalb der Garantiezeit regelst, wird Dir nichts in Rechnung gestellt werden, auch keine Fahrtkosten!!


Danke dir!!
Ich finde, es nicht normal dass die Maschine so laut ist, aber der Techniker hat mich für vollig blöd gehalten. Auch bei Baumwoll Klamotten von einem Kleinkind war es nie so laut und das extreme Dröhnen ist ja halb so schlimm, ich soll die Tür zumachen aber dann hört man es trotzdem.

Gekauft wurde die Maschine bei Baur.de, da wurde ich an den Beko Kundendienst verwiesen. Die haben mir dann den Techniker geschickt, leider der einzige in meiner Nähe.

Meinst du, ich muss wirklich nix bezahlen obwohl er nix gefunden hat? Ich bin ja seiner Meinung nach zu blöd die maschine zu bedienen, klar, ich bin nicht umsonst Hauswirtschaftsmeisterin. Aber naja.

Ich werds nochmal bei beko probieren.
Danke


Ja, mach das, Mama92! Wende Dich direkt an BEKO. Soweit ich weiß, kannst Du die Firma über das Internet anschreiben. Vergiß nicht, dort auf das Verhalten des Monteurs hinzuweisen. Teile mit, wann Du die Maschine beim Baur Versand gekauft hast - Rechnung hast Du ja noch wegen des Garantienachweises - und bestehe ausdrücklich auf den Garantieleistungen!! Mach denen richtig Druck und stelle, wenn es denn nötig werden sollte, "weitere, zur Not auch rechtliche Schritte" in Aussicht!

Du solltest in jedem Fall höflich, aber auch bestimmt in Deiner Mail Dein Recht vertreten! Laß Dich nicht auf irgendwann vertrösten, sondern setze eine Frist von vielleicht einer Woche, innerhalb derer sich ein von der Firma BEKO direkt beauftragter Monteur um die einwandfreie Funktion der Maschine zu kümmern hat.

Wenn das dann wiederum nicht funktioniert, schalte einen Anwalt ein, der dann dafür sorgt, daß Du eine zu 100 % funtionierende Waschmaschine von der Firma BEKO erhältst.

Hierfür wäre es natürlich gut, wenn Du eine Privat-Rechtsschutz-Versicherung hättest. Die kommt dann für die Anwaltskosten auf. Der Anwalt seinerseits wird die entstehenden Kosten sodann von BEKO zurückverlangen und auch bekommen!

Aber soweit wird es hoffentlich nicht kommen und Du wirst mit BEKO vorher eine Einigung finden!

Ich drück Dir ganz fest die Daumen :daumenhoch:


Und nochmal: Nein, Du mußt nix bezahlen für das Kommen des Monteurs, dieses gehört zu den Garantieleistungen dazu!!

Bearbeitet von Murmeltier am 04.03.2014 14:24:54


hat der wirklich zu dir gesagt, daß du zu blöd bist die maschine zu bedienen?
dann hätte ich den vor die tür gesetzt, aber noch mit nem tritt hinterher!!


meine maschine ist auch so ein wandernder krawallmacher. ich hab mich dran gewöhnt, wohne auch allein im haus.


als ich das letzte mal den monteur wegen dem krach holte, fragte er zuerst, ob eventuell ein bh-bügel in der maschine sich selbständig gemacht hat.

könnte das bei dir der fall sein?


Hallo, es könnte sein, dass das Lager "ausgeschlagen" ist, die Trommel ist in einem Kugellager gelagert, wenn die Trommel "normal" dreht im Waschgang, dann merkt man ja nicht viel von der Unwucht. Wenn aber beim Schleudern eine gewisse Geschwindigkeit erreicht wird, dann wirkt sich die Unwucht durch das defekte Kugellager sehr stark aus.
In den Baumärkten gibt es eine Art Isolierstoff, ca. 1 cm dick, meist so eine schwarze, gummiartige Verbindung, 1m x 1m groß. die kostet so um die 10,00 €, die legst Du unter Deine Maschine und schon steht das Ding fest und weich und die Schläge durch die "hüpfende" Waschmaschine sind Vergangenheit.
Habe ich auch so gemacht, mit Erfolg, viel Glück, schreib mal,obs geklappt hat..........

Bearbeitet von sprinkler am 04.03.2014 17:07:44


Ja der Techniker hat gesagt alle Mädels in meinem Alter (ich bin 22) können keine Waschmaschine bedienen, ich wäre wohl auch so eine.

Morgen kommt zum Glück ein anderer Techniker, der Kundenservice bei beko ist top .

So eine matte hatten wir schon, da wars leider noch lauter :(

Aber danke für den Tip :)


So ein unverschämter Techniker!!!
Hoffentlich hast du mit dem zweiten mehr Glück. Da die Garantie im April ausläuft kann es ja auch sein das das ganze verharmlost und herausgezögert wird. Damit du dann im April zahlen musst. Ist aber nur eine Vermutung.
Lass dich auf jeden Fall nicht abwimmeln und bleib bei deiner Forderung den Fehler zu beheben bzw. Bestehe auf eine Ersatzmaschine, denn so laute Geräusche sind nicht normal!
Ich habe mir vor drei Jahren einen gekauft der von Anfang an sehr laut gebrummt hat und auch andere merkwürdige Geräusche macht. Sehr nervig da ich eine offene Küche habe. Der Techniker der dann kam meinte das wäre normal, neue Kühlschränke wären eben so laut! (Kannte ich von meinem 20 Jahre alten Gerät nicht).
Ich hab mich damals damit zufrieden gegeben und die Geräusche ertragen. Heute bin ich schlauer und würde das nicht einfach so hinnehmen...naja, man lernt eben immer dazu.
Also ich bin gespannt was der Techniker diesmal sagt!


So, endlich gute Nachrichten :)
Punkt 8 Uhr war der Techniker da und hat die Maschine geöffnet. Die Trommel hat eine extreme Unwucht weil die Federn und Stoßdämpfer verrostet sind und sie sich so selbstständig machen konnte. Er hat nichts gefunden dass Wasser im Gehäuse wäre, also ist es eine Garantieleistung und in zwei Wochen wird die Maschine ausgetauscht. :D
Vielen vielen Dank für eure Tipps :)


:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


@mama92, ich freu mich für dich!! :applaus:


Na, das sind doch mal hervorragend gute Nachrichten!!!

Siehste, war schon wichtig, "am Ball" zu bleiben! Prima, daß Du eine komplett neue Maschine bekommst!

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


geschlagene 3 Ladungen Hoover- Toplader- Füllungen ließen das Waschprogramm besagter Fa. völlig lahmlegen- flatschneues Teil... Der gerissene Keilriemen ließ die Pumpe und das Schleudern außen vor... Beim AB- Transport fiel dat Dingen unten aus der Maschine selbständig raus.
Fazit: klitschnasses Wäschegeschiss mit Folgen :angry: ...
Der Kundendienst vom Onkel Otto erledigte dann sein Übriges u. sorgte für den Ersatz!

... gekauft vom Onkel Otto....
Dank Onkel Otto bekamen wir innerhalb von 2 Tagen ein neues- gleiches Produkt (wir wollten es wieder haben)....
Test bestanden! - toller Service und dat Dingen läuft...!!! - noch immer! - nach 1Woche... :D -> soll auch so bleiben!

Bearbeitet von Piri-Piri am 05.03.2014 22:09:16



Kostenloser Newsletter