Festgefrorene Farbflecken an Kühlschrankrückwand


Hallo,

mir ist eine Packung mit farbigem Aufdruck im Kühlschrank nach hinten an die Rückwand gerutscht. Dort war sie jetzt wohl über längere Zeit regelrecht festgefroren. Beim Entfernen ist gleichmal die Hälfte des Etiketts an der Rückwand geblieben. Sieht ganz doll aus. :huh:
Erste Versuche, mit der rauhen Seite eines Spülschwamms das ganze wegzuwischen (alternativ mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel), haben eher dazu geführt, daß Fussel der Schwammoberfläche jetzt auch noch mit dran hängen. :wallbash:

Irgendeine Idee, wie ich das wieder wegkriege, ohne den ganzen abzutauen?

Grüße,
Mac


:hmm: In einem Kühlschrank gefriert doch nichts?


Ist mir mal bei nem alten Modell auch passiert als er zu kalt eingestellt war. Entweder die Temperatur etwas wärmer Stellen und warten bis der Kühlschrank hinten nicht mehr friert oder den Bereich ausräumen und mit Fön das Übel bekämpfen und dann wegwischen.


Danke für die Tipps. Werd ich mal ausprobieren.
Der Kühlschrank ist kältemäßig ziemlich niedrig eingestellt (also eher weniger kalt). So richtig gefrieren tut da auch nix. Nur hinten an der Wand ist's halt doch immer etwas kälter. Und wenn dort dann was anliegt, besonders Pappe bzw. Papier!, dann wird das schnell feucht, und das friert dann auch mal fest.

Danke nochmal!

Grüße,
Mac


Nochmal der Vollständigkeit halber: Es hat schon gereicht, den Kühlschrank ca. eine Stunde lang auf die kleinste Stufe zu stellen. Danach konnte man die vorher noch festgefrorenen Etikettreste einfach wegwischen. :)

Mac



Kostenloser Newsletter