Viscoelastische Matratzenauflage/Topper: Verrutscht dieser Topper?


Hallo an alle,

ich trage den Gedanken in mir, mir einen Visco-Topper zuzulegen. Ich habe momentan auch schon seit längerem einen - will mir nur einen neuen besorgen.

Jetzt ist es so, dass mein alter Topper, der momentan noch auf meiner Matratze liegt, mit vier Eckgummis bestückt ist, mit denen man den Topper gut an der Matratze befestigen kann.

Also - ich habe seit vorgestern das ganze Internet durchstöbert und finde nur noch welche, die eben keine Eckgummis mehr dran haben. Es gibt vereinzelt wohl noch welche, aber die haben nicht meinen Härtegrad und das ist mir enorm wichtig.

Das aber nur am Rande! Was mich hauptsächlich interessiert ist, ob so ein Topper auch ohne Eckgummis auf der Matratze bleibt und nicht verrutscht? Ich weiß, es kommt noch ein Spannbettlaken drauf, aber ich bin kein Leichtgewicht - und eure Erfahrungen würden mich dahingehend brennend interessieren.

Vielen Dank für eure Hilfe und Mühe! :)



Lieben Gruß

Valerie50

Bearbeitet von Valerie50 am 14.03.2014 01:05:44


Kannst du nicht selbst solche Gummis an den Ecken annähen?


Zitat (dahlie @ 14.03.2014 09:49:16)
Kannst du nicht selbst solche Gummis an den Ecken annähen?

Das kam mir jetzt auch sofort in den Sinn.

Oder: wenn Du nicht nähen willst oder kannst, mal mit Hosenträgern versuchen (also nicht übers Eck spannen, sondern über die Breite der Matratze; einer oben und einer unten müssten den Topper doch an Ort und Stelle halten können.). :)

Solche Bettgurte gibt es auch zu kaufen; ich meine, im Dreiersatz. Sie sind ursprünglich zum Verankern einer wasserundurchlässigen Unterlage gedacht.


Noch besser. :)


Zitat (dahlie @ 14.03.2014 09:49:16)
Kannst du nicht selbst solche Gummis an den Ecken annähen?

Hallo,

also das mit dem Selbstnähen, halte ich für keine gute Idee, denn sie müssen ja wirklich bombenfest sein.

Es ist so: Da ich mein Kopfteil immer leicht etwas erhöht habe, "ziehe" ich praktisch immer an dem Topper wenn ich liege, besonders aber, wenn ich drauf sitze.

Ich denke, man kann sie nicht einfach so annähen - sie müssen mit dem Stoff zusammen eingenäht werden. So sieht es jedenfalls bei meinem jetzigen Topper aus.

Zitat (mops @ 14.03.2014 15:18:23)
Das kam mir jetzt auch sofort in den Sinn.

Oder: wenn Du nicht nähen willst oder kannst, mal mit Hosenträgern versuchen (also nicht übers Eck spannen, sondern über die Breite der Matratze; einer oben und einer unten müssten den Topper doch an Ort und Stelle halten können.). :)

Wie das mit Hosenträgern funktionieren soll, kann ich mir jetzt so gar nicht vorstellen.

Es muss doch eine Fixierung an der Matratze gegeben sein - aber ich denke mir auch - wenn fast alle Anbieter diese Topper jetzt nur noch ohne Eckgummis verkaufen, dann muss das ja einen Grund haben und wenn das Ganze verrutschen würde, wären Topper dieser Art, bald vom Markt.

Ich scheue mich nur etwas, einfach einen zu bestellen - denn - wenn ich nicht damit zufrieden bin, kann ich ihn nicht mehr zurückschicken, da es ja ein Hygieneprodukt ist.

Zitat (dahlie @ 14.03.2014 15:23:33)
Solche Bettgurte gibt es auch zu kaufen; ich meine, im Dreiersatz. Sie sind ursprünglich zum Verankern einer wasserundurchlässigen Unterlage gedacht.

Wo gibt es die zu kaufen?


Ich kann sie aber nicht selbst fest nähen, wie oben schon beschrieben.

Die Dinger heißen Betttuchspanner:
https://www.amazon.de/CKM-Betttuchspanner-3...k/dp/B007K7HOXW
Wie ich schon sagte, im Dreierpack. Sie sind dafür gedacht, quer unter der Matratze hindurch ein Betttuch festzumachen; zu verankern, damit es immer straff sitzt.

Bei deinem Problem - erhöhtes Kopfteil - wäre zu überlegen, den Tipp von @mops zusätzlich anzuwenden, indem du dann einen langen Hosenträger von oben nach unten, also längs, zusätzlich festmachst. Oder einen der drei Gurte verlängerst...
Wie du bei der Abbildung beim link sehen kannst, werden die Spanner befestigt wie ein Hosenträger, mit einer Art Klammer. Das Zwischenstück istr aus breitem Gummi.

Meiner Meinung nach könnte man als alternative ohne Weiteres bei einem der drei ein Stück Gummi dazwischen nähen um einen langen Gurt zu erhalten.

Solche Betttuchspanner gibt es vielleicht in einschlägigen Geschäften, ioder in einem Sanitätshaus.


Ich hoffe, du kannst mit der Idee was anfangen! :blumen:


Dankeschön, dahlie, für die wirklich gute Idee - aber - ich glaube, das klappt nicht, denn der Topper hat ja eine Gesamthöhe von 6cm. Ich denke, das können die "Hosenträger-Clipse" nicht greifen.

Am besten ist, ich kontaktiere mal den Verkäufer und frage explizit nach, ob so ein Topper verrutscht, wenn man, so wie ich, das Kopfteil etwas erhöht hat.


Vielen Dank an euch alle! :applaus:

Bearbeitet von Valerie50 am 14.03.2014 17:33:42


Also normalerweise haben diese Viskotopper einen abnehmbaren Bezug wie auch die meisten Matratzen heute.
Wenn du dann unbedingt solche Eckgummis brauchst, kannst du die an dem Bezug bombesicher befestigen. Allerdings soweit ich das kenne, bleiben die auch so gut liegen.



Kostenloser Newsletter