Grünstich (vom Bleichen) aus der Wäsche entfernen?


Hallo liebe Haushaltsexperten,

ich wasche meine weiße Wäsche gelegentlich mit Wäscheweiß (von d.m.). Eine Zeit lang hatte ich das Pulver, was gut funktionierte, habe mir dann aber, weil es etwas billiger ist, das Wäscheweiß in Form von Tüchern geholt, die man der Wäsche beigibt. Leider haben einige meiner weißen Wäschestücke jetzt einen Grünstich angenommen (insbesondere die mit hohem Synthetikanteil, also BHs, Funktionsunterwäsche u.ä.). Kriegt man diesen Grünstich wieder raus? Wenn ja, wie?

Danke schon mal für hilfreiche Tipps.


Kann mir aber nicht vorstellen, das Synthetische Wäsche, wenn sie einmal verfärbt ist, den Grünstich verliert.


Die Sachen sind ja in dem Sinne nicht verfärbt durch ein anderes farbiges Kleidungsstück. Der Grünstich ist vermutlich durch irgendeinen von den chemischen Stoffen im WäscheWeiß entstanden, der nicht für Synthetik geeignet ist. Ich hatte vor einiger Zeit mal Dessous-Weiß benutzt für die synthetischen Unterwäscheteile und das hat auch so einen Grünstich produziert, was ja absolut kontraproduktiv ist. Ich möchte den Grauschleier rauskriegen und hab dann grüne Wäsche, die immer noch einen Grauschleier hat. :huh: :(
Es muss doch ein Gegenmittel geben.


Früher gab es mal ein Mittel, das hieß Baby-Weiß. Meine Schwägerin, die ein Talent hatte SÄMTLICHE Wäsche zu verfärben, hatte das im Dauer-Abo. Ich weiß aber nicht, ob es das noch gibt.

Oder vielleicht mal mit Gardinen-Weiß probieren, das ist ja für Synthetik geeignet un d soll den Grauschleier aus den Gardinen vertreiben..

Selber habe ich es alles noch nicht ausprobiert, weil noch nicht nötig gewesen, toi, toi toi!!!!


Na da würde ich doch mal in einer Drogerie deines Vertrauen nachfragen, was sie dort empfehlen können..

Bearbeitet von GEMINI-22 am 28.04.2014 12:05:28


Danke für den Tipp mit dem GardinenWeiß. Das probier ich mal.



Kostenloser Newsletter