schwarze/dunkelbraune Haare weißblond färben: bleichen, weißblond färben


hallo,
ich hab zurzeit eine schwarze tönung im haar. die müsste sich in ein/zwei wochen wieder rausgewaschen haben. meine natürliche haarfarbe ist dunkelbraun. nun würd ich so gern weißblonde haare haben. dazu muss ich ja die haare bleichen. meine fragen sind:
- 1.reicht einmal bleichen um ein weißblond hinzubekommen?
-2. ist bleichen wirklich so schädlich? kann ich haarausfall bekommen? ich hab längere haare, können sie abbrechen?
-3.wie vermeide ich orange/gel/grün-stiche?
-4. klappt das bleichen mit den produkten aus der drogerie gut, oder sollt ich besser zum frisör gehen?


Also, ohne das die Haare nachher rot sind geht das nicht.
Ich hatte sehr lange Haare und die hab ich immer rotschwarz gefärbt. Meine Naturfarbe ist blond. Und nachdem ich 2 x Aufheller drauf gemacht hab, waren meine Haare orange und auch ziemlich ausgetrocknet.
Hab sie dann ganz kurz abschneiden lassen.

Ich würd´s so lassen wie es ist oder mal beim Frisör nachfragen, was man da machen kann. Vielleicht kann man ja mit Strähnchen was machen.


Färben ist nie gut für die Haare, grade Bleichen nicht. Und grade Bleichen überlässt man besser guten Friseuren, da ist die Gefahr kleiner dass da derbe was in die Hose geht.
Du kannst Haarausfall davon kriegen und die können abbrechen. Muss nicht passieren, kommt auf sovieles an, vor allem darauf wie deine Haare sind, aber es passiert eben oft.
Wie du andersfarbige Stiche vermeiden kannst weiß ich nicht außer dass du nicht grade mit blondierten Haaren ins Schwimmbad solltest, da kriegt man schnell nen Grünstich. Auch hier: Muss nicht passieren, kann aber.
Du wirst vor allem öfter nachfärben müssen bei so nem extremen Unterschied von braun und so nem hellen Blond, wenn du nicht wie ne :zensiert: aussehen willst.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 24.10.2007 22:45:00


Ehrlich gesagt, bei so 'nem krassen Unterschied würde ich mir das
erstens sehr gut überlegen (ein dunkelbrauner Ansatz nach 2-3 Wochen sieht einfach sch**** aus, d.h. ständig nachfärben, was dem Haar sicher nicht allzu gut bekommt...) und
zweitens auf jeden Fall einen Frisör dran lassen....

Ansonsten hab ich mit blondieren leider null Erfahrung.

Wenn man von Natur aus der eher dunklere Typ ist, sollte man sich evtl darüber im Klaren sein, dass z.B. sehr dunkle Augenbrauen und auch sonstige eventuellen dunkleren Gesichtshärchen mit plötzlich weißblondem Haar gaaanz anders aussehen können und u.U. mehr als unangenehm auffallen....


Hallo
1. nein
2a. ja/ 2bnein/ 2c ja
3a lange drauflassen und immer wieder erneuern /3b nochmal erneuern siehe 3a. / 3c. kann es nicht werden..es sei denn du schaffst es weissblond zu werden und gehst dann ins schwimmbad...
4 geh zum friseur

..und ich sage dir auch warum.. wenn du so dunkel bist, dann dauert das echt ne zeit bis das so hell ist wie du das willst. Der friseuer kann die auch zum schutz vor verbrennungen ein mittel auftragen, denn das kann passieren da du warscheinlich nicht unter einer stunde die blondierung auf dem kopf haben wirst...

ach ja..die erste zeit wird schlimm sein für dich..
und von vorteil währe es wenn die haare kurz sind... Schulterlang...no chance


Sille


Ich wollte erst nicht sagen wie sowas meistens auf mich wirkt, aber ich sags trotzdem, ist bloß meine Meinung.
Mädels mit so hellen Haaren (und nem total dunklen Ansatz) sehen für mich fast immer wie diese typischen Mallorca-Disco-Tussen aus. Son Ansatz, die weißen Pflicht-Streifen vom Bikini möglichst sichtbar, Glitzer überall, Piercings in der Nase und der Augenbraue, n paar kleine Tats und falsche Fingernägel.
Ich will keinen beleidigen, aber das Bild kommt mir immer automatisch vor die Augen, wenn ich an solche Haare denk, mein persönlicher Alptraum. :kotz: :kotz: :kotz:


Also ich bin von Natur aus dunkelbraun und färb mir meine Haare immer weißblond so im Abstand von 1-1,5 Monaten. Es ist möglich allerdings nicht besonders gut für die Haare. Meine fühlen sich danach so ein bisschen wie Puppenhaare an und sind auch empfindlich und einmal sind sie mir abgebrochen. Wenn du dir selber Bleichmittel kaufst reicht einmal ganz gewiss nich. Ich hab immer mindenstens einmal drübergefärbt. Im Moment geh ich zum Friseur der haut mir 18% Bleichmittel drauf und dann bin ich am End weißblond. Wichtig danach ist beim Waschen ein spezielles Schampoo zu benutzen extra für gebleichtes Haar. Das verhindert zum Einen den Rotstich und zweitens pflegt das gut. Also meine Haare sind immer noch gesund und hatte nie übermässigen Haarausfall


Hi, Ruki, willkommen.

Finger weg!! :nene: Wenn überhaupt, nur vom Friseur machen lassen (falls er es überhaupt macht, und nicht dringendst abrät!).

Denkst Du denn, daß so eine radikale Typveränderung Dir steht? Wenn Du von Natur aus eher dunkel bist, ist doch sicher auch Dein Teint entsprechend. Überleg's Dir gut, die Gefahr ist meiner Meinung nach groß, daß es (sollte Dein langes Haar es überleben) "billig" aussehen könnte (nicht bös' gemeint! :blumen: ).
Laß Dich auf jeden Fall vom Fachmann beraten!

LG,
lucky


!vorsicht mit de aussage ..18 % macht der drauf -das psst scho!!

Es ist super ädzend und gehört nicht in die hände von privat personen, auch wenn man das bekommen kann...

Bitte versucht das nicht damit !! es kann schwerste verbrennungen geben!!
Sille


Wenn dein Bild aktuell ist, hast du kurze Haare, das kann man nicht als Maßstab nehmen. Je länger die sind, desto öfter kriegen die unteren Längen Farbe ab und irgendwann ist Schluss.


Huhu!
Hör´auf Sille und Kalle! Sille ist Fachfrau und kann das am Besten beurteilen. Ich verstehe auch immer nicht, warum viele Mädels auf Deubel komm raus blond sein wollen. Und gerade bei ursprünglich dunklen Haaren sieht hellblond dann einfach nur billig und *ichsagsliebernich* aus! Mal ganz davon abgesehen, daß Du dann die meiste Freizeit mit Pflegen verbringst. Laß es und lerne Dein schönes dunkelbraunes Haar zu lieben! :blumen:


Ups ups ups ich gebs zu ich hab mich verlesen bei längeren Haaren würd ich das selber nich machen. Meine wachsen so schnell nach und sind ziemlich kurz da geht das schon aba ich hab mal mittellange Haare gebliechen und die sind komplett abgebrochen und verfilzt also ganz lang und so krass bleichen würd ich von abraten. Aber geht das nich so in mehreren Anläufen? Erst so hellbraun dann dunkelblond bis zum Ergebnis?
Öhm und mein Friseur is keine Privatperson sondern ein renomierter Laden. Toll findet sie es zwar auch nich aber nachdem mir die Haare wirklich nich ausfallen hab ich ihren Segen bekommen. Keine Ahnung ich hab auch dicke, kräftige Haare

Bearbeitet von Fireloki am 25.10.2007 00:57:07


ich hab grade meine dunkelblonden haare mit mahagoni 24 haarwäschen färbung gemacht,

würde sie gerne mal heller machen. geht das auch mit solcher 24 wäschen - färbung ?

danke euch.


Geh zum Frisör...

Ich hatte mit 18 auch mal die Idee meine dunklen Haare (fast bis zum Po) blond zu färben.

1. mal färben: ein Pumuckelorange blitzte mir entgegen...
2 mal färben: das Pumuckelorange wurde etwas gelblicher
3. mal färben: Orange wurde nicht wesentlich besser.
4. mal färben: das organge wurde etwas gelber, aber dennoch wars orange...

Meine Haare waren anschließend nur noch strohig, sahen immer noch unmöglich aus.

Zum Friseur gegangen um mein unmögliches Aussehen zu verbessern - der teilte mir mit, daß pbwohl ich normal keine roten Haare habe, anscheinend einen hohen Rotanteil im Haar habe. Meine haare waren dann so kaputt daß ich sie Pagenkopfkurz abschneiden lassen mußte- die Farbkorrektur zu weißblond wie ich es eigentlich wollte, hab ich dann sein lassen und mir meine Haare wieder zu meiner dunklen Naturhaarfarbe färben lassen.

Laß also die Selbstversuche - geh lieber zum Friseur.


@ trulli...
ich kenn leider diese sachen nicht..fakt ist, das du Haare nur heller bekommen kannst wenn ein Sauerstoffträger in der masse ist, das ist H2O2...Wasserstoffperoxyd
Okay... mit einer Schaumtönung kannst du nicht heller werden..es ummantelt die Haare nur...
Ich würde an deiner stelle ein Strähnen mittel nehmen und einzelne Strähnen in die Mahagoni farbe machen ..das sieht super klasse aus und bringt tolle licht reflexe...
Allerding! nicht so lange drauflassen wie angegeben!!
Also das heisst wenn ich diese Strähen mache..Haare (Ansatz) färben und eine leichte Blondierung ansetzten. Mit dem kamm auf die Oberfläche kleine dünne Strähnen ziehen und ca. 20 min ohne abdeckung wirken lassen...
Bitte immer bei Blondierungen die Haare mit Spühlung oder Packung pflegen!!!

Sille


Zitat (Trulli @ 25.10.2007 01:16:44)
würde sie gerne mal heller machen. geht das auch mit solcher 24 wäschen - färbung ?


Leider nicht.

Mit 18 Jahren habe ich es selbst ausprobiert :D

Egal ob Bleichen, Färben oder sonstiges ist nicht gut für die Haare.Ich würde besser zum Friseur gehen da bit du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.Da Deine Haare von Natur aus schon sehr dunkel sind ist es besser,wenn Du zum Friseur gehst. :)


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 24.10.2007 22:51:15)
Ich wollte erst nicht sagen wie sowas meistens auf mich wirkt, aber ich sags trotzdem, ist bloß meine Meinung.
Mädels mit so hellen Haaren (und nem total dunklen Ansatz) sehen für mich fast immer wie diese typischen Mallorca-Disco-Tussen aus. Son Ansatz, die weißen Pflicht-Streifen vom Bikini möglichst sichtbar, Glitzer überall, Piercings in der Nase und der Augenbraue, n paar kleine Tats und falsche Fingernägel.
Ich will keinen beleidigen, aber das Bild kommt mir immer automatisch vor die Augen, wenn ich an solche Haare denk, mein persönlicher Alptraum. :kotz: :kotz: :kotz:

Ich seh das genauso :gnade:

Ich bin keine fachfrau, hab aber auch shcon zig mal mich selbst blondiert bzw auch anderen straehnen verpasst. Von schwarz auf weissblond geht u.U. schon, aber man kann da ganz schoen boese fuer zahlen, mit haarbruch (chemieschnitt genannt), orangene haare, veraetzter kopfhaut (die sich evtl nie wieder erholt und schon reagiert, wenn die farbe nur sieht) und schlussendlich nem modischen kurzhaarschnitt, den man garnicht wollte.

Haare kann man nicht reparieren, wenn die kaputt sind ist ende gelaende und die schere muss ran. Die blondierte zuckerwatte auf dem kopf, die einige haben empfinde ich persoenlich als nicht schoen.


Ich auch nicht, muss aber jeder selber wissen. Bloß isses immer derbe peinlich wenn solche Mädels meinen die geilsten überhaupt zu sein und dabei nicht schnallen, dass die sich bloß derbe lächerlich machen und nicht jeder auf künstlich abfährt. <_<


Ich hatte auch ziemlich dunkel gefärbte Haare, die ich unbedingt wieder blond haben wollte..
Ich bin zum Friseur und hab mir Strähnen machen lassen, ich glaube das erste Mal waren es zwölf, nach vier Wochen bin ich wieder hin und bekam 16 neue Strähnen, dann nach 4 Wochen wieder 16 usw. mittlerweile bin ich wieder blond und die Haare haben auch nicht gelitten.. es dauert zwar, ungefähr ein halbes Jahr, aber auch in der Übergangszeit sahen die zwei verschiedenen Farben gut aus...


Zitat (Ruki @ 24.10.2007 22:36:44)
hallo,
ich hab zurzeit eine schwarze tönung im haar. die müsste sich in ein/zwei wochen wieder rausgewaschen haben. meine natürliche haarfarbe ist dunkelbraun. nun würd ich so gern weißblonde haare haben. dazu muss ich ja die haare bleichen. meine fragen sind:
- 1.reicht einmal bleichen um ein weißblond hinzubekommen?
-2. ist bleichen wirklich so schädlich? kann ich haarausfall bekommen? ich hab längere haare, können sie abbrechen?
-3.wie vermeide ich orange/gel/grün-stiche?
-4. klappt das bleichen mit den produkten aus der drogerie gut, oder sollt ich besser zum frisör gehen?

ich kann dazu nur sagen das ich schwarzes haar habe und mein frisör den ich die aufgabe stellte mich richtig blond zu machen hatte gelacht bis es mir peinlich war

seine antwort : du sitzt hier 3 tage und bist ,wenn du überhaupt noch Haare hast,
nur rot .


ich warte jetzt bis ich graue habe und färbe sie dann blond :heul:

Zitat (gitti2810 @ 11.01.2008 13:44:32)
ich kann dazu nur sagen das ich schwarzes haar habe und mein frisör den ich die aufgabe stellte mich richtig blond zu machen hatte gelacht bis es mir peinlich war

seine antwort : du sitzt hier 3 tage und bist ,wenn du überhaupt noch Haare hast,
nur rot .


ich warte jetzt bis ich graue habe und färbe sie dann blond :heul:

Aber schwarze Haare sind doch auch schön :wub:
Und wenn du schwarze Haare hast, ob die dann so hellgrau werden, dass man die blond machen kann :keineahnung:
Ich würd die dann eher dunkel färben, vielleicht nicht schwarz, aber ein Braunton.

wenn du schwarze Haare hast kannst du einen " Abzug" machen lassen-beim Frieuer!!! Nicht allein...

Also, es wird einondierwäsche gemacht, um das extrem Schwarz zu mildern...Anschliessend kann man eine hellere Tönung machen, oder wenn der Ton schön ist sogar noch einzelne Stänen rein setzten...

Ich würde Vorschlagen, das du mit Strähnen anfängst..das ist der sicherste weg den du gehen kanst

Sille


Puuh... von dunkelbraun auf weißblond? Das wär mir persönlich ein zu derber Kontrast...

Wenn überhaupt, dann solltest du das beim Frisör machen lassen.

Meine beste Freundin ist mittlerweile auch weißblondiert, allerdings ist ihre ursprüngliche Haarfarbe schon goldblond gewesen - trotzdem sehen die Ansätze grausam aus...

Falls du dich doch dazu entscheidest, wasch die Haare danach mit Schampoo für graue Haare, das mildert den Gelbstich.


Zitat (Sille @ 11.01.2008 13:54:00)
wenn du schwarze Haare hast kannst du einen " Abzug" machen lassen-beim Frieuer!!! Nicht allein...

Also, es wird einondierwäsche gemacht, um das extrem Schwarz zu mildern...Anschliessend kann man eine hellere Tönung machen, oder wenn der Ton schön ist sogar noch einzelne Stänen rein setzten...

Ich würde Vorschlagen, das du mit Strähnen anfängst..das ist der sicherste weg den du gehen kanst

Sille

habe es natürlich schon wieder mal versucht ,
aber auch heute will kein frisör an meine haare ran,
sind wohl zu dick und zu lang und zuviele

und kulimuli ja ja ich höre es immer wieder
sooo schöne haare möchte ich haben
ich könnte froh sein und so

aber stellt euch mal vor

sommer mit schwarze lange haare so dicht wie eine pelzcappe
ich glaube ich brauche nicht weiter schreiben :pfeifen:

Uh... heißer Tipp: Zopf oder Knoten ("Haarbeule" ;) ) machen! Ich hab selber so einen Teppich auf der Rübe und weiß, wie heiß das darunter werden kann. Aber auch wenn sie im Sommer blond sind, dann sind sie immer noch lang und dick und viele... und dementsprechend warm wirds drunter....


Bei schwarzem haar fast unmöglich blonde haare zu bekommen.
Hab selber schwarzes haar u viele strähnen blond gefärbt um sie danach rot färben zu können. Die strähnchen waren dann richtig blond, aber sehr trocken u brüchig.
Falls man doch blonde haare dann haben möchte, würde ich sagen, dass man das schrittweise tun sollte. Aber letztendlich ist das ergebnis bei jedem anders...


Zitat (Cambria @ 11.01.2008 17:58:14)
Uh... heißer Tipp: Zopf oder Knoten ("Haarbeule" ;) ) machen! Ich hab selber so einen Teppich auf der Rübe und weiß, wie heiß das darunter werden kann. Aber auch wenn sie im Sommer blond sind, dann sind sie immer noch lang und dick und viele... und dementsprechend warm wirds drunter....

ja meins ist der pferdeschwanz den trage ich meistens weswegen mein mann auch wuschel puschel zu mir sagt
aber ich dachte blond zieht die sonne nicht so an

Amy Whinehose (richtig geschrieben??) ist jetzt auch blond!!??


Zitat (Alte Eule @ 12.01.2008 09:56:38)
Amy Whinehose (richtig geschrieben??) ist jetzt auch blond!!??

(IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/g010.gif)

Das gibts doch nicht! Ich LIEBE ihre Beehive Frisur... und die schwarzen Haare!

mußte auch 2x hinsehen! stand gestern auf der seite von GMX


Dem Frisör kauf ich höchstpersönlich ein Schwimmbad!
Wer spart mit mir auf die Piranhas?


Ich persönlich würde es auch lassen, der Unterschied ist zu krass.

Und ich finde auch das diese wasserstoffblond total doof aussieht, meine Meinung. Mach dir ein paar Strähnchen in rot oder in verschiedenen braun das sieht bestimmt schöner aus.

Nicht böse gemeint, ist nur meine Ansicht. Kenne welche die das von schwarz in blond gemacht haben und die sind danach total unglücklich gewesen, weil die Haare 1. abbrechen, 2. trocken werden und dann hilft meistens nur das abschneiden.

Also überleg es dir gut.

habe bei mir ein bild eingestellt
glaube nicht das stränchen gut aussehen


Hallo gitte
Blonde strähnchen nicht aber vielleicht rote ein recht dunkles rot würde ich sagen bin vom Fach! und das Peppt dann auch gleichzeitig die ganze Frisur auf :grinsen: :grinsen: :grinsen: :grinsen:
Das sieht auf jeden Fall frecher aus!


Hallo Gitti,
Ich denk dir würden auch kurze Haare gut stehen, für den Sommer. Da ich selber dicke Haare habe (allerdings in rot :rolleyes: + mittlerweile grau :pfeifen: )weiß ich was du meinst.
Aber sicherlich wachsen deine doch auch sehr schnell, so das du dann im Winter wieder den Mützenersatz auf den Kopf hast :D .
Nur ein Vorschlag meinerseits :pfeifen: .
Bin aber auch der Meinung blond wäre nichts für dich, passt (meine Meinung) nicht zu dir. :unsure:
LG Froschli


Oder versuchs mal mit verschiedenen Brauntönen! Dabei sind die Übergänge zwischen den Strähnchen nicht so auffällig (bei zu krassen kontrasten siehts schnell aus wie ein Streifenhörnchen, find ich) und es macht trotzem alles lebendiger.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 24.10.2007 22:44:21)
Färben ist nie gut für die Haare, grade Bleichen nicht. Und grade Bleichen überlässt man besser guten Friseuren, da ist die Gefahr kleiner dass da derbe was in die Hose geht.
Du kannst Haarausfall davon kriegen und die können abbrechen. Muss nicht passieren, kommt auf sovieles an, vor allem darauf wie deine Haare sind, aber es passiert eben oft.
Wie du andersfarbige Stiche vermeiden kannst weiß ich nicht außer dass du nicht grade mit blondierten Haaren ins Schwimmbad solltest, da kriegt man schnell nen Grünstich. Auch hier: Muss nicht passieren, kann aber.
Du wirst vor allem öfter nachfärben müssen bei so nem extremen Unterschied von braun und so nem hellen Blond, wenn du nicht wie ne :zensiert: aussehen willst.

Was labert ihr ich hab meine haare ne millionen mal gebleicht und nichts ist passiert ^^
Vllt. liegts daran dass ich sehr dicke & füllige haare hab.. :P

weißblond sieht nur schlimm - "billig" aus wenn die gesichtsfarbe zu dunkel ist und die haare ungepflegt und mitgenommen aussehen.

Bearbeitet von carparknorth am 27.08.2010 06:35:06


Hey :)

Hab auch dunkelbraunes Haar, scheitere aber an weißblond

Wie schaffst du´s bitte mit ner 18%en Farbe? Ich hatt gehört man sollte bei so dunklen Haaren mind. 30% nehmen ?!
Werden die mit nur 2x drüberfärben dann richtig hell, also wirklich fast weiß? K.a. bei mir wurde es immer hellorange :o

Mir ist schon klar, dass das ein alter thread ist, wäre aber trotzdem über hilfe dankbar...

Lg

Bearbeitet von carparknorth am 27.08.2010 06:36:42


Hatte auch bis vor kurzem noch braun gefärbte Haare hab dann mit B4 Farbe raus gezogen hatte dann hell braun und meinen sehr langen nachgewachsenen dunkel braunen fast schwarze Ansatz und hab 2 mal mit blonde L1++ gefärbt und sie sind wunderbar blond geworden und je nachdem kann Man noch Silbershampoo benutzen. Und meine haare sind genauso wie vorher. Hab 2 mal mit ganz normaler Spülung gewaschen und die sind total weich:)
Aber man kann sich auch einfach ein blondier set bestellen bei ebay oder Amazon etc. Bestehend aus Oxidant und blondier Pulver und das kostet so im schnitt 10€-15€ und das kann man mehrmals verwenden und kann dann auch wählen zwischen 3%, 6%, 9%, 12% je nachdem welche farbe man hat und wie hell man die haare haben möchte.
Wenn du noch mehr Fragen etc. Hast kannst du ja einfach mal in Facebook in die Gruppe "Bunte Haare" reingehen und da deine frage stellen da kennen sich die Mädels alle sehr gut aus und stehen dir bei Rat und Tat zur Seite!:)


ich würde bei diese Farbe von Haaren,immer vom Profi Friseur machen lassen.
Denn man kann böse Überraschungen mit selber färben als Resultat bekommen.