Inhalt von Verpackungen: Regelung, Gesetz


Hallo,

es war doch vor einiger Zeit mal in den Medien zu hören, dass es nicht mehr bestimmte Packungsgrößen geben muss, sondern jede® Packungsgröße/-inhalt möglich ist.
Beispiel: Ein Mehlpäckchen muss nicht wie bisher üblich 1000g haben, sondern es könnten auch 900g drin sein.

Ich glaube, das geht auf europ. Gesetzgebung zurück.

Ich hab' über die Suchmaschine gesucht, aber ich hab' nichts passendes gefunden. Kann mir jemand sagen, wie das Gesetzheißt oder welche Suchbegriffe hier zum erfolg führen?

Würd' mich freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.


Guck mal, ob dir dies hier hilft.
Ich habe grad keine Lust, das alles zu lesen. ;)


BTW: Ich habe nach "Verpackungsnorm" gesucht.

Bearbeitet von Jeannie am 06.05.2014 17:36:35


Ja so ähnlich wie du es beschreibst ist es geplant, deswegen muss jetzt auch der Grundpreis zb auf 1kg angebenen werden.
Grund ist das man damit die Singelhaushalte die es ja immer mehr gibt besser bedienen kann.


Zitat (betina613 @ 24.05.2014 20:40:36)
Grund ist das man damit die Singelhaushalte die es ja immer mehr gibt besser bedienen kann.

Nee, der Grund ist mehr Gewinn zu machen und die Preise zu erhöhen ohne daß der Kunde erst mal etwas merkt. :angry:

genauso seh ich das auch viertelvorsieben, ist doch immer das selbe :angry:


Zumindest bei den gemahlenen Mandeln hat die Angabe mit dem Gewicht zusammengepasst :D Habs letztens mal gewogen.


Schnell mal eben einkaufen kann man garnicht mehr. Man muss so vieles beachten und lesen.

So habe ich mich geärgert, als ich neulich mal abgepackte Salami kaufen wollte, was erstmal wie ein Schnäppchen aussah, entpuppte sich bei näherem hinschauen ganz gemein als Kostenfalle. Es waren statt wie in den übrigen Packungen 100g nämlich nur 80g drin. :angry:

Man muss schon ganz genau schauen und erstmal den Kilopreis vergleichen. Wie gesagt mit "schnell" mal eben ist es beim einkaufen vorbei :labern:


Ich hab das Gefühl dass die Haribo Packungen sehr viel weniger Inhalt haben. Habe letztens als Kinder zu Besuch kamen die Packung in eine kleine Schüssel getan. Und es sah nach nix aus, also es sah nach 3 Gummibärchen aus... :o Und es war wirklich eine sehr kleine Schüssel.


Muss @Kampfente Recht geben: schnelles Einkaufen, wie man wir das früher so gemacht haben, ist nicht mehr drin.
Man muss so dermaßen aufpassen und vergleichen.... ist sogar meinem Schätzgen aufgefallen - und der guckt eher selten.

Besonders - so haben wir den Eindruck gewonnen - ist bei "neuer Verpackung" Vorsicht geboten.



Kostenloser Newsletter