Bild aufhängen ohne Aufhängehaken?


Ich möchte ein Bild mit Keilrahmen aufhängen, habe aber keine Bilderaufhängung am Bild. Gibt es einen Trick, wie man sich eine Aufhängung selber basteln kann? Wäre dankbar für den einen oder anderen Tipp.


Hilfreichste Antwort

Ich mag jetzt ein falsches Bild von Keilrahmen haben, aber ich würde einfach zwei Nägel in die Wand hauen (mit Wasserwaage ausgerichtet und recht weit außen am Bild) und das Bild mit dem oberen Querrahmen drüberhängen....

Tante Edit fragt, ob das Bild hinten komplett glatt ist oder die Leinwand quasi um den Rahmen "gewickelt" ist? Wenn komplett glatt, geht das natürlich nicht, dann - wie Murmeltier schrieb - Aufhänger im Baumarkt kaufen.

Bearbeitet von Binefant am 01.07.2014 09:04:51


In jedem Baumarkt kannst Du die Bild-Aufhänger für kleines Geld kaufen. Es gibt da die verschiedensten Größen - also auch für Bilder, die schwerer sind als die normalen Keilrahmenteile -! Ich meine z. B. Bilder mit zusätzlichen Rahmen.

Wir haben selbst letzte Woche ein Keilrahmenbild auf diese Weise mit den entsprechenden Aufhängern versehen. Ich glaube, die Schachtel mit zahlreichen Oesen hat noch keine 4,-- € gekostet!


Ich mag jetzt ein falsches Bild von Keilrahmen haben, aber ich würde einfach zwei Nägel in die Wand hauen (mit Wasserwaage ausgerichtet und recht weit außen am Bild) und das Bild mit dem oberen Querrahmen drüberhängen....

Tante Edit fragt, ob das Bild hinten komplett glatt ist oder die Leinwand quasi um den Rahmen "gewickelt" ist? Wenn komplett glatt, geht das natürlich nicht, dann - wie Murmeltier schrieb - Aufhänger im Baumarkt kaufen.

Bearbeitet von Binefant am 01.07.2014 09:04:51


Danke binefant, das könnte so klappen. Ein Keilrahmen ist einfach nur ein Stück Holz mal 4 (also auf allen 4 Seiten). Dieses Holz ist nicht bewickelt, Edit.

Bearbeitet von binchen123 am 01.07.2014 09:09:26


dann klappt es so, so hängen nämlich (fast) alle meine Bilder (und nicht nur die Keilrahmenbilder) :P


Zitat (Binefant @ 01.07.2014 09:03:11)
Ich mag jetzt ein falsches Bild von Keilrahmen haben, aber ich würde einfach zwei Nägel in die Wand hauen (mit Wasserwaage ausgerichtet und recht weit außen am Bild) und das Bild mit dem oberen Querrahmen drüberhängen....

Tante Edit fragt, ob das Bild hinten komplett glatt ist oder die Leinwand quasi um den Rahmen "gewickelt" ist? Wenn komplett glatt, geht das natürlich nicht, dann - wie Murmeltier schrieb - Aufhänger im Baumarkt kaufen.

Du hast vollkommen recht, Binefant! Auch so kann man ein Keilrahmen-Bild ganz bequem und unkompliziert aufhängen!

Bei unserem Bild war es allerdings so, daß zum einen das Bild eine Größe von 90 x 90 cm hat, also relativ groß ist und deshalb zum anderen innerhalb des Keilrahmens zur Verstärkung desselben noch ein "Kreuz aus Holz" auf der Rückseite eingesetzt hat (war das jetzt verständlich? :wacko: ).

Weiterhin kam für uns noch hinzu, daß das Bild über einem Sicherungskasten aufgehängt wurde, der etwas von der Wand absteht, so daß die "Nägel auf beiden Seiten-Methode" und dann Bild einfach draufhängen, eben wegen dieses Verstärkungskreuzes nicht funktionierte.

Mein Mann hat dann auf der entsprechenden Breite des Bildes rechts und links in der Wand zwei kleine Dübel sowie zwei jeweils längere Schrauben angebracht, an den beiden oberen Ecken des Bildes die Aufhängerchen mit den beiligenden Nägelchen angenagelt und sodann das Bild an den vorstehenden, aber von vorn unsichtbar angebrachten Schrauben aufgehängt.

Eine bastlerisch begabte aber realitätsferne Bekannte hat so ein hakenloses Bild mal mit der Heißklebepistole an die Wand gebastelt. Hält phantastisch, wird nur beim Auszug Probleme geben :)


Danke Binefant, das Bild hängt und scheint auch ziemlich sicher zu hängen! Habe einfach eine Wasserwaage genommen und mit dem Bleistift 2 Punkte an die Wand gemalt mit ca. 7 cm Abstand (Bild ist ziemlich klein). Dann Nägel reingehauen (ca. knapp 1 cm draußen überstehen lassen), Bild aufgehangen, Nägel noch ein wenig begradigt. Voila.


:D


Gibt es im Baumarkt nicht auch diese Klebedinger, die so einen Triangelhaken dran haben? Weiß jetzt nicht wie die heißen, kennt aber sicher jeder. Wird mit so einem blumenförmigen Sticker an die Rückseite vom Rahmen geklebt und dann an den Nagel gehangen. Das wäre sicher auch eine Möglichkeit gewesen.


Das Bild hängt seit dem 1.7. :blumen:


Hallo :wub:

ich habe folgenden Aufhänger für Leinwände gefunden:
http://shop.xn--bild-aufhngen-jfb.de/bilda...and_keilrahmen/

Liebe Grüße
Mahsa B)


nur an Siemens Lufthaken hängen die Bilder Rückstandsfrei


Da gibts doch diese Klebedinger von Pattex. Vielleicht so?


der Siemens Lufthaken ist der Hammer ;)

Schön das das Bild hängt !

Ich würde auch was klebendes nehmen, mittlerweile echt sehr haltbar!


Hallo, ich habe in der Werbung gelesen, das es jetzt etwas gibt bei dem man nicht mehr bohren muss. Das nennt sich wohl Klebenagel und ist glaube ich von Tesa oder so. Auf jeden Fall soll man damit Bilder aufhängen können.


Vielleicht hast du Werbung gelesen - aber sicher nicht hier die vorhergehenden Beiträge. :sarkastisch: :sarkastisch:
Da wird genau das erwähnt, was du als angeblich Neues hier einbringen willst. :P


2 Nägel an die Wand (evtl. reicht auch ein Nagel mittig). Zudem evtl. ein kleines Loch in den Rahmen des Bildes wenn dieser glatt ist. Alternativ pattex