Holunderbeeren nachreifen: ...kann man das...?


Hallo, Ihr Lieben,

auf einem meiner Hunde-Rundflug-Pfade lag gestern der größte Holunderbaum entwurzelt auf dem Weg.- Er ist über und über bestückt mit unreifen Fruchtständen (Beeren).- An sich eine Schande.- Kann man diese grünen Holunderbeeren (in manchen Regionen heißt es Fliederbeeren) nachreifen?
Es täte mich nämlich mal wieder reizen, Saft und Gelee daraus zuzubereiten (hatte länger keine versauten Finger mehr rofl ).
Vielleicht kann mir ja Jemand eine Antwort geben.

Liebe Grüße...die Isi :blumen:


Hi,

soweit ich weiß, funktioniert das bei Beeren allgemein nicht, sie nach dem Pflücken nachreifen zu lassen.

Gruß, Alexy


Hallo, @Alexi,

Danke für Deine Antwort.- Ich kann meine Frage nun in sofern beantworten, als ich beobachte, daß die Beeren am abgebrochenen Baum nachreifen.- Der wurde nämlich nur ein sTückweit vom Weg abgelegt, und die Beeren sind noch dran.- Mal gespannt, wie lange ;) .


Das Problem ist glaube ich, dass die Beeren nicht mehr mit "Feuchtigkeit" vom Baum versorgt werden und somit vielleicht sich dunkel färben, aber nicht richtig reifen im herkömmlichen Sinn. Denn Holunder würde ja nun noch eine ganze Weile am Strauch hängen (also meiner im Garten ist noch ganz grün, obwohl er in der Sonne steht.)
Probier´s doch mal aus: einige Beerendolden mitnehmen und in Zeitung locker einschlagen.
Viel Erfolg.
(Mann, jetzt freu mich mich schon so richtig auf mein Holunder-Brombeer-Apfel-Gelee, das ich immer im Herbst koche.....)


Hallo,
ich bin auch ein Hollunder~Narr und würde es einfach ausprobieren einige von den Ästen zu Hause in einer Vase o. Eimer mit Wasser, an sonnigem Plätzchen die Chance zum Trinken und Weiterreifen zu geben.

Falls es nicht wirklich klappt hat man aber einen 'Erinnerungsstrauß', um in wenigen Wochen mal mit einem Korb 'in den Hollunder zu gehen' und diese Ernte-Saison nicht zu verpassen. :)



Kostenloser Newsletter