Microfaser Kopfkissen


Ich habe eben mein Microphaser Kopfkissen aus der Waschmaschine geholt. Hätte ich eigentlich auch vor dem Waschen wegwerfen können, dann hätt ich Strom gespart.
Beim Waschen 60 grad ist mir nun die Füllung verklumpt. Was habe ich falsch gemacht?

Freundliche Grüße


Erste Idee: war es denn bei 60° waschbar?

Zweite Idee: wenn es trocknergeeignet ist, hinein damit, ein bis zwei Tennisbälle dazu, möglicherweise flufft es dann wieder auf.

Dritte Idee: wenn es ein 'Billigteil' war, kann es sein, dass es hinüber ist. Die Erfahrung musste ich leider auch schon machen...


Das passiert oft bei minderwertigen Kissen. Da taugt die Füllung nichts.
Ist ärgerlich. Die Klumpen bleiben. Weg damit.


ich habe das leider bei allen kopfkissen

egal, ob billig oder teuer

egal, welches waschmittel, egal, welche temperatur, egal, ob trockner mit tennisbällen oder nicht

lg


Vielleicht klebt es nur im nassen Zustand zusammen?
Wie schon geschrieben in den Trockner damit (falls du einen hast) oder so trocknen lassen und alle Nase lang kräftig aufschütteln.


guten Morgen, ich habe die Füllung bei meinen "klumpigen" Kopfkissen rausgeholt und mit den Fingern gelockert, also quer übers Bett verteilt ;) und dann wieder rein in den Bezug. Danach waren sie fast wie neu


him.. oder mal 3 Tennisbälle zum Auflockern mit in den Trockner geben. Vielleicht hilft`s.


bei mir lag sich alles gleich total platt nachm waschen, das ging nicht mehr plusterig..

lg



Kostenloser Newsletter