Bin auf der Suche nach billigen Rezepten


Hallo zusammen!
Ich würde gerne beim Kochen sparen. Hat jemand Ideen für mich? zB Nudeln mit Tomatensauce, etc...... LG


Hilfreichste Antwort

Sparen ist immer gut. Der Verzicht auf Fleisch, Wurst und Fertiggerichte spart schon mal eine Menge.
Gemüse regional und saisonal kaufen, wenn Saison ist, auf dem Wochenmarkt kaufen und falls möglich einfrieren.


Hallo,

schau mal hier haben wir schon ein sehr guten Thread mit ganz viel Rezepten dazu :

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=42975


Danke, gemini, aber ich bin nicht so ein Fan von Rezepten aus der Kriegszeit.

Bearbeitet von pasodoble am 07.08.2014 16:50:40


Vorurteile bis zur Halskrause. Hast du denn überhaupt was davon gelesen???


Zitat (pasodoble @ 07.08.2014 16:50:19)
Danke, gemini, aber ich bin nicht so ein Fan von Rezepten aus der Kriegszeit.

Na, dann suche dir was aus Friedenszeiten raus :P

übrigens ist es immer gut erst mal die Frag-Mutti Suche oben zu benutzen...

Ja, habe ich gelesen.

Bearbeitet von pasodoble am 07.08.2014 17:09:37


Zitat (dahlie @ 07.08.2014 16:53:08)
Vorurteile bis zur Halskrause. Hast du denn überhaupt was davon gelesen???

Wie kommst du darauf, dass ich Vorurteile habe? Bitte keine Vermutungen anstellen! Ich habe die Rezepte unlängst gelesen, sie sind ja nicht neu hier, aber es ist wenig Brauchbares dabei. Ich brauche schon einige feste Mahlzeiten und nicht bloß sowas wie Zwieback mit Milch.

Zitat (GEMINI-22 @ 07.08.2014 16:56:39)
Na, dann suche dir was aus Friedenszeiten raus :P

übrigens ist es immer gut erst mal die Frag-Mutti Suche oben zu benutzen...

Warum so frech? Was habe ich dir getan? Wenn das hier der übliche Umgangston ist.. halleluja.

Hallo pasodoble, hier habe ich noch einen Thread gefunden:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=23108


Und vielleicht ist hier auch noch etwas für Dich dabei:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=54575&hl=


Zitat (GEMINI-22 @ 07.08.2014 16:56:39)
Na, dann suche dir was aus Friedenszeiten raus :P

Grinsel

Hallo Pasoboble , was sind denn so deine Vorstellungen??


Sparen ist immer gut. Der Verzicht auf Fleisch, Wurst und Fertiggerichte spart schon mal eine Menge.
Gemüse regional und saisonal kaufen, wenn Saison ist, auf dem Wochenmarkt kaufen und falls möglich einfrieren.


Zitat (Charlatan @ 07.08.2014 20:10:00)
Sparen ist immer gut. Der Verzicht auf Fleisch, Wurst und Fertiggerichte spart schon mal eine Menge.
Gemüse regional und saisonal kaufen, wenn Saison ist, auf dem Wochenmarkt kaufen und falls möglich einfrieren.

genau :daumenhoch:

Zitat (GEMINI-22 @ 07.08.2014 16:56:39)
Na, dann suche dir was aus Friedenszeiten raus :P

übrigens ist es immer gut erst mal die Frag-Mutti Suche oben zu benutzen...

Schon ganz schön dreist so ein Zungeraus-Smilie. Kein Wunder, dass die Retourkutsche kam.

Zitat (michelleh @ 07.08.2014 20:51:10)
Schon ganz schön dreist so ein Zungeraus-Smilie. Kein Wunder, dass die Retourkutsche kam.

bleib mal locker...da waren so viele Angebote dabei..

Tut mir echt leid soviel Mobbing - hast du nicht verdient. Hier ein paar Ideen:

Spiegelei mit Spinat und Kartoffeln

Griesbrei mit Apfelmus

Crepes mit Apfelmus

Rührei mit Brot

Obstsuppe

Kaiserschmarrn


WER ist hier nicht locker? Eigene Nase fass.


Zitat (michelleh @ 07.08.2014 20:55:46)
Tut mir echt leid soviel Mobbing - hast du nicht verdient. Hier ein paar Ideen:

Spiegelei mit Spinat und Kartoffeln

Griesbrei mit Apfelmus

Crepes mit Apfelmus

Rührei mit Brot

Obstsuppe

Kaiserschmarrn

pasodoble ist kein Fan von Rezepten aus der Kriegszeit. ;)
Salonfähige Rezepte aus der Neuzeit müssen her. :lol:

Ein kleiner Auszug meinem Kochbuch - Kapitel: "Wenn Ebbe in der Kasse ist" :

Abgeschmälzte Brotsuppe
Frühlingskräutersuppe mit Roggenschrot
Tomatensuppe mit Kräutern
Kartoffelsuppe
Linsensuppe
Verhüllte Eier
Fritierter Camembert
Rettich-Radieschen-Salat
Kartoffelsalat Wirtshaus Art
Käsesalat
Zitronenfisch
Marinierte Makrelen
Königsberger Klopse
Matjesheringe mit Kartoffeln
Gegrillte Schweinerippchen
Paprikaleber
Senfhähnchen
Rosmarinhähnchen
Gefülltes Masthähnchen
Geflügelleberpfanne
Möhreneintopf mit Kartoffeln
Blattspinat mit Ei
Schlappkraut
Wirsinggemüse
Rosenkohl mit Schinken
Überbackener Rosenkohl
Blumenkohl mit Bechamelsauce
Gefüllte Tomaten
Dicke Bohnen mit Speck
Schmorgurken
Kartoffel Gnocchi
Rahmkartoffeln
Spaghetti Napoletana
Paprikaschoten mit Käsefüllung
Süsser Reisauflauf
Risotto
Kartoffelpuffer (die essen wir am liebsten mit Apfelmus aus gesammelten Falläpfeln hier von der Obstwiese um die Ecke)
nicht zu vergessen: Spaghetti mit Tomatensosse ;-))))

Die jeweiligen Rezepte dazu liefere ich leider nicht.... Sind aber hundertpro im Netz nachzulesen.
Übrigens fand ich die anderen vorhergehenden Vorschläge und Links der Muttis prima. :daumenhoch: :daumenhoch:
Guten Appetit wünsche ich jedenfalls.


Supi moirita :daumenhoch:
nur ob das auch pasodoble mundet :lol:


Zitat (SAHARA @ 07.08.2014 23:07:42)
Supi moirita :daumenhoch:
nur ob das auch pasodoble mundet :lol:

Das ist nicht mein Problem :nene: ;)

Danke GEMINI und viertelvorsieben für die Links .... da werd' ich mich mal durchbeissen :sarkastisch:

Hihi moirita ~ eine witzige Liste ... mit ein paar Lieblingsgerichten :)

Bei mir gab's heut' BrotkantenRest-geschnibbelt in MilchEi-mix eingelegt und mit frischen Kräutern & Tomaten zusammen gebraten. Hat nicht ganz so ausgesehen, wie ich wollte ... aber es war lecker und gut sättigend.

Freu mich schon auf morgen - da gibt's wieder lecker frisches Br✿t.


@moirita: hört sich alles gut an, aber was ist Schlappkraut?? :verwirrt:


2 große Tomaten halbieren, nach Belieben würzen und beidseitig braten, dazu ein Spiegelei und eine Scheibe Brot.


Zitat (moirita @ 07.08.2014 21:56:24)
Ein kleiner Auszug meinem Kochbuch - Kapitel: "Wenn Ebbe in der Kasse ist" :


Da sind ja paar Gerichte dabei, da frag ich mich, was du kochst, wenn keine "Ebbe in der Kasse" ist :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

tolle Sparrezepte gibt es auch von Uwe Glinka und Kurt Meier.

Das sind zwei ehemalige Hartz IV Empfänger die aus der Not eine Tugend gemacht haben und aus ganz Deutschland Sparrezepte zusammengetragen haben. Daraus haben sie dann ein Buch mit dem Titel "Das Sparkochbuch" gemacht. Da sind wirklich tolle, einfache und günstige Rezepte drin.

Mittlerweile gibt es mehrere Bücher von den Beiden und Hartz IV brauchen sie auch nicht mehr. Eine Erfolgsgeschichte :D .

Grüßle von Eisfee

Bearbeitet von Eisfee am 08.08.2014 12:55:16


Zitat (mops @ 08.08.2014 00:01:45)
@moirita: hört sich alles gut an, aber was ist Schlappkraut?? :verwirrt:

Hi mops! :blumen:

"Schlappkraut" ist ein Weißkohlgericht mit Äpfeln, Zwiebeln und Wacholderbeeren.
Wird in Schmalz erhitzt und mit Fleischbrühe anschl. abgelöscht. Dann ca. 1 Std. ziehen lassen.
Wird, lt. Kochbuchauskunft, gern in der Pfalz beim Schlachtfest gegessen.

@dora: Ich habe die Vorschläge einfach nur aus meinem alten, ganz normalen, Kochbuch (Kapitel "Wenn Ebbe in der Kasse ist") abgetippt und übernehme keine Gewähr für die günstige Erwerbung
der entsprechenden Lebensmittel.
PS.: Ich koche ganz normal. Mal ist Schmalhans der Küchenmeister, mal der Feinkostfelix. ;)

@Eisfee: Das ist ein Supertipp, wirklich toll! :daumenhoch:

Kommt darauf an wieviel die ausgeben möchtest. Bei Chefkoch .de sind einige und es gibt ein Kochbuch von Arbeitslosen gschrieben, einfach mal danach in Netz suche


Zitat (pasodoble @ 07.08.2014 16:28:26)
Hallo zusammen!
Ich würde gerne beim Kochen sparen. Hat jemand Ideen für mich? zB Nudeln mit Tomatensauce, etc...... LG

Guck mal unter

http://www.sozialhilfe24.de/forum/forums/2...hen-mit-Hartz-4



Um preisgünstig zu kochen muß man nur offene Augen und Fantasie haben.
Dazu bedarf es keiner Rezepte.

@moirita, mops:

Ich kenne es unter dem Namen Bumpeskraut. Meine böhmische Oma hat es oft zu Braten und Serviettenknödeln gemacht. Übersetzt heißt es übrigens Pupskraut :) sehr treffend!
Unter anderem Namen dürfte man es auch in der tschechischen, bayrischen, österreichischen und wahrscheinlich auch polnischen Küche finden.


Da gibt's eine Unmenge Apps im AppStore: Lafer. Schuhbeck, Frank Rosin, Rach locht, Chefkoch (gefällt mir besonders, mit Suchfunktion, Einkaufsliste, Step-by-Step Beschreibung und Ausdruckmöglichkeit + email Versandoption.!


Gemini22, las dich nicht runtermachen hier sind immer wieder welche die sich im Ton vergreifen,ob gewollt oder unbewusst ? vieleicht auch nur aus Lust am Nörgeln da ja Name und Anschrift hinter einem Pseudo versteckt. Deinen Hinweiß fand ich gut.


Ein preiswertes, ganz einfaches, dazu noch schnelles und gesundes Gericht:

Bandnudeln mit Gemüse-Sahne-Soße
(reicht gut für zwei Personen):
Ein Bund Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch, Petersilie),
etwas Öl oder Butter
ein Becher süße Sahne (oder Creme fine zum Kochen),
Salz, Pfeffer, evtl. etwas körnige Gemüsebrühe zum Abschmecken.
250 g Bandnudeln ohne Ei

Nudeln nach Packungsvorschrift al dente kochen,
das Suppengrün in feine Streifen schneiden, in dem Fett andünsten (außer der Petersilie), darauf achten, dass es noch Biss behält. Sahne oder Creme fine hinzufügen, erhitzen, salzen, pfeffern und evtl. mit etwas körniger Gemüsebrühe abschmecken.
Die Sahne-Gemüsesoße zu den abgetropften Nudeln servieren, mit der gehackten Petersilie bestreuen.
Man kann nach Belieben noch aufpeppen mit gemahlenen Chiliflocken, oder kleine, halbierte Cocktailtomaten vor dem Servieren in der Soße erwärmen, man kann auch Parmesanspäne darüber hobeln.
Ein Bund Suppengrün kostet zwischen € 1.- und 2.-, ein Becher Sahne/ Creme fine um € 1.-, 250 g Bandnudeln sind auch schon für unter einem Euro zu bekommen. Pro Person würde das Gericht zwischen € 1.50 und 2.50 kosten, rechnet man die Energiekosten mit.


Danke moirita. Du hast dir wirklich Mühe gegeben.


Zitat (klatoe @ 10.08.2014 15:25:28)
Gemini22, las dich nicht runtermachen hier sind immer wieder welche die sich im Ton vergreifen,ob gewollt oder unbewusst ? vieleicht auch nur aus Lust am Nörgeln da ja Name und Anschrift hinter einem Pseudo versteckt. Deinen Hinweiß fand ich gut.

Gemini22 hat aber angefangen mit Runterputzen! Ich habe mich doch bei ihr bedankt, hast du das nicht gelesen? Ich habe geschrieben: "Danke, gemini, aber ich bin nicht so ein Fan von Nachkriegsrezepten." Und dann kam ein repektloser Zungeraus-Smilie. Oder bist du es gemini22 und hast zwei Accounts? Das was ich geschrieben habe, hätte ich in dem Fall auch gesagt: WAS HABE ICH DIR GETAN? Die Leute, dir zu mir gehalten haben, haben gründlich gelesen. gemini ist anscheinend schnell beleidigt.
Hinweis schreibt man mit "s", nicht mit ß. :-)

@pasodople

das ist ja eine Frechheit von dir zu schreiben ich hätte 2 Nicknamen hier bei FM. Bin seit 2010 hier schon dabei und viele kennen mich auch schon näher, aber so was hab ich noch nicht gehört.
Wenn du auf Krawall aus bist, dann suche dir einen anderen Spielplatz...weiter werde ich mich mit diesem Thema nicht befassen...aus die Maus :pfeifen:


Zitat (GEMINI-22 @ 14.08.2014 12:24:04)
@pasodople

das ist ja eine Frechheit von dir zu schreiben ich hätte 2 Nicknamen hier bei FM. Bin seit 2010 hier schon dabei und viele kennen mich auch schon näher, aber so was hab ich noch nicht gehört.
Wenn du auf Krawall aus bist, dann suche dir einen anderen Spielplatz...weiter werde ich mich mit diesem Thema nicht befassen...aus die Maus :pfeifen:


Mini, immer ruhig Blut. Über solche User sollte man doch stehen.
Die gibt es leider zur Genüge. ;)
Also immer :D


Kostenloser Newsletter