Kotflecken auf Lederkniebundhose


Hallo,
mein Sohn hat sich mit seiner Wildleder-Hose in einen Kothaufen gesetzt. Die Hose ist aus hellem Wildleder. Wie kann ich diesen Fleck am besten entfernen?


Hallo!
Bin eher zufällig auf dieser Seite gelandet und kann Dir bei Deiner Frage sicherlich helfen. Meine beiden Jungs, 11 und 9 Jahre alt, tragen so wie auch ich leidenschaftlich gerne Lederhosen. Es sind beige und graue Kniebundhosen aus Wildbockleder in der kälteren Jahreszeit und entsprechende Kurze im Sommer. Grundsätzlich werden die Lederhosen einmal im Jahr mit "Leder Fein", ein Lederwaschmittel, dass man unter anderem bei "******************" bekommt, in der gewaschen. Die Hosen werden dadurch nicht nur sauber, sondern auch wieder wunderbar weich und geschmeidig. Allerdings stecke ich sie im noch feuchten Zustand mit zwei drei Tennisbällen bei niedrigster Temparatur in den Wäschetrockner. Du musst darauf achten, dass die Lederhose nicht über 30 Grad gewaschen wird. Bislang habe ich nur gute Erfahrungen mit dem Waschen gemacht und mittlerweile wird bei uns jede Lederbekleidung, bis auf meine Rothirsch Lederkniebundhose, in der Maschine mit genannten Waschmittel gewaschen. Die Rothirschhose wasche ich nach alter Überleiferung meiner Tante aus Bayern nur mit der Hand. Ich gehöre nicht zur Freaktion derer, die behaupten, dass Leder nicht gewaschen werden darf. Lederhosen wurden und werden schon immer mal gewaschen. Vielleicht konnte ich Dir helfen und wünsche viel Erfolg.

Werwil

Bearbeitet von Highlander am 23.01.2015 16:05:51


?????
Bist du ein Alien, oder was? :sarkastisch:


Kaltes Wasser nehmen, Feinwaschmittel rein, Lappen dazu und dann den Fleck vorsichtig behandeln. Fleck trocknen lassen und mit einer Bürste vorsichtig das Leder wieder aufrauen.


Zitat (dahlie @ 23.01.2015 10:47:20)
?????
Bist du ein Alien, oder was? :sarkastisch:

rofl

Zitat (dahlie @ 23.01.2015 10:47:20)
?????
Bist du ein Alien, oder was? :sarkastisch:

Ich hatte vor einigen Stunden schon eine Meldung losgelassen bezüglich dieser merkwürdigen "Beiträge".
Scheint aber niemanden zu interessieren. Na, war dann wohl nicht so wichtig. :wacko:

Zitat (Thorben @ 23.01.2015 07:31:41)
In der Jugend kann nicht direkt zu seinem Ansatz gegenüber,Einige Bilder oder Videos sollte möglich sein.

Da war wohl ein Übersetzungsprogramm am Werk, wie bei den anderen Beiträgen auch. :rolleyes:

werbung für seine webseite


Bei solchen Versuchen geht es mir wie meiner Jüngsten, damals 4 oder 5, als Fernsehwerbung noch "spannend" war (70er des vorigen Jahrhunderts) und ich immer "naja..." usw. machte.
Spülmitteleinkauf: Mama, das musst du nicht nehmen, wenn die sogar Werbung dafür machen müssen ist bestimmt nicht viel damit los-" (sinngemäß erinnert.) :pfeifen:



Kostenloser Newsletter