Bikinitop füttern: Nähen, Änderung


Hallo,

kann mir jemand sagen, wie ich ein Bikini-Triangel-Top füttern kann? Ich habe für meine Tochter einen süßen Bikini gekauft, das Oberteil ist zwar blickdicht, das war mir auch wichtig, allerdings zeichnen sich die Brustwarzen unter dem Stoff ab. Das finde ich gernell nicht schön und gerade bei einer 13-jährigen muss dies nicht unbedingt sein. Falls es irgendwie wichtig ist, sie trägt Größe 164 und hat etwa einen AA-Busen.
Von meinem Triangel-Bikini kenne ich es so, dass da noch eine "Einlage" in den Cups ist. Kann ich diese irgendwie nachträglich in den Bikini meiner Tochter einnähen? Wo bekomme ich so eine Einlage her?

Vielen Dank für euere Tipps,

Britta


Bei H&?...C&....und da, wo man Bikinis kaufen kann ;)


Ich würde mal in der Kurzwarenabteilung schauen oder ein Stück weichen Stoff zuschneiden und selber einnähen.


Hallo,
willkommen bei FM.
Vermutlich gibts diese Einlagen bei Miederwaren im Fachgeschäft oder bei Kaufhäusern,
auf jeden Fall gibt es sie bei Ebay, da hab ich nachgeschaut.
Aber bei dem Material ist Beratung wichtig, das sollte schnell trocknen,
nicht dass diese Einlagen sich voll Wasser saugen, schwer werden
und seltsam herunterhängen. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Ich wollte auf jeden Fall nichts, was den Busen sichtbar vergrößtert oder push, einfach nur etwas glättet. Das braucht meine Kleine nämlich noch nicht... ich denke, dass kommt in ein paar Jahren sowieso, wenn sie nicht mehr so richtig auf mich hört und ich nicht mehr für sie einkaufen gehen darf :-/

ich weiß nicht genau, was für ein Stoff das bei meiner Bikinieinlage ist, auf jeden Fall ohne Pushup-Funktion, einfach nur ein etwas dickeres und festeres Stück Stoff, was sich aber nicht mit Wasser vollsaugt, so dass es hängen würde. Bei ebay finde ich nur was mit Pushup-Schnitt und bei den beiden genannten großen Geschäften Silikoneinlagen.

Ich hab gerade mal die Beschreibung meines Tops nachgesehen, da steht "Bikini Top mit herausnehmbaren Pads" und "durch die herausnehmbaren pads ist das topindividuell anpassbar". Der Hersteller schreibt "herausnehmbaren Polster". Aber nicht welches Material :-(

Hat jemand ne Idee, was es für ein Stoff sein könnte? Baumwolle denke ich nicht, da sich diese ja schnell mit Wasser vollsaugt und auch eher was weicher ist. Wenn ich wüsste, was ich für einen Stoff brauchte, könnte ich es nämlich so machen, wie Kampfente geschrieben hat und den Stoff zuschneiden und einnähen.

Vielen Dank schon mal bis hierher
Liebe Grüße
Britta

Bearbeitet von Mutti83 am 05.10.2014 13:18:53


Eine Möglichkeit:
kauf noch einen B. und verdoppel das Oberteil. indem Du beide zusammen nähst Dann hätte sie zwei Höschen und kann wechseln.


Hallo,
da Du nähen kannst, lass Dich unter Vorlage Deines gefütterten Oberteils einfach in der Stoffabteilung beraten, welcher Stoff schnell trocknet, unbedingt farbecht und geeignet ist. ;) :D :D

LG Beby


nimm einfach ein Stück Stoff vom alten Badeanzug, oder Bikini.
ist der gleiche Stoff und wird schnell trocken. :wub:


Der Tipp von Gitti ist gut, den hätte ich auch gegeben.

Und wenn du keinen alten Badeanzug zum Verwerten hast, in den meisten Stoffgeschäften gibt es mittlerweile Badeanzugstoffe, 10 cm davon kosten gar nicht so viel.

Und wenn das Geschäft halbwegs gut sortiert ist, führen sie auch die Futterstoffe für Badeanzüge, die wären natürlich ideal für dein Vorhaben. Gibt es meist hautfarben oder weiß zu kaufen. Auch da reichen 10 cm völlig aus, da kannst du dann lange unterfüttern.


Schon mal an dünnes Neopren gedacht?



Kostenloser Newsletter