Digital Camera - Linse reinigen (lassen) ?

Neues Thema

Servus,

von unserer schönen Digitalkamera bekommen wir jetzt Bilder mit unscharfen Bereichen darin, Grund vorn auf der Linse sind minimale Kratzer Staubpartikel und stellenweise winziger Fettfilm.

Das Gerät wurde vor ein paar Jahren beim Online Händler gekauft.

Habe schon mal bei Saturn, Media-Markt und sogar beim Augenoptiker gefragt, keinerseits Interesse zu Helfen und keinerlei Reinigungshinweise leider.

Fragen:

1. Wo geht man mit so einem Problem hin? (Ohne soviel bezahlen zu müssen, dass man sich gleich ne neue Kamera kaufen könnte.)

2. Falls es ne Lösung zum Do-It-Yourself Reinigen gibt, wie sollte ich da Vorgehen?

Danke im Vorab! :ach:


Also Kratzer wirst Du nicht mehr wegbekommen. Meistens sind die Optiken vergütet, sodass Du beim Versuch, Kratzer wegzupolieren diese Vergütung gleich mit entfernst. Und damit wird die Optik beschädigt.

Gegen den Staub auf der Linse hilft ein kleiner Blasebalg.

Und Fett kann man gaaanz vorsichtig mit Wattestäbchen entfernen, die in reinem Alkohol getaucht wurde. Allerdings sollte das gaaanz vorsichtig geschehen.

Befindet sich der Staub allerding im Inneren der Optik, so ist nix mehr zu machen. Du müsstest die Optik öffnen und das würde zu einer Katastrophe geraten. Auseinander würdest Du sie bekommen, aber nicht mehr zusammen.

Also freunde Dich mit dem Gedanken an, entweder mit den Schwächen zu leben oder Dir eine neue Kamera zu kaufen.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 16.11.2014 16:36:37)
Also Kratzer wirst Du nicht mehr wegbekommen. Meistens sind die Optiken vergütet, sodass Du beim Versuch, Kratzer wegzupolieren diese Vergütung gleich mit entfernst. Und damit wird die Optik beschädigt.

Gegen den Staub auf der Linse hilft ein kleiner Blasebalg.

Und Fett kann man gaaanz vorsichtig mit Wattestäbchen entfernen, die in reinem Alkohol getaucht wurde. Allerdings sollte das gaaanz vorsichtig geschehen.

Befindet sich der Staub allerding im Inneren der Optik, so ist nix mehr zu machen. Du müsstest die Optik öffnen und das würde zu einer Katastrophe geraten. Auseinander würdest Du sie bekommen, aber nicht mehr zusammen.

Also freunde Dich mit dem Gedanken an, entweder mit den Schwächen zu leben oder Dir eine neue Kamera zu kaufen.

Gruß

Highlander

Stimmt, aber man kann das Objektiv auch an den Hersteller senden zur Reinigung.
Das kostet allerdings einige Euronen.
Hat GöGa auch getan. Und nun funzt alles wieder prima :)

Zitat (ichdiebine @ 21.11.2014 09:34:10)
Stimmt, aber man kann das Objektiv auch an den Hersteller senden zur Reinigung.
Das kostet allerdings einige Euronen.
Hat GöGa auch getan. Und nun funzt alles wieder prima :)

Stimmt. Geht aber am Besten, wenn Gehäuse und Objektiv zwei einzelne Teile sind. Sonst dürfte ein Neukauf preiswerter sein.

Gruß

Highlander

Stimmt :D
war bei uns auch der Fall. Da mehrere Objektive :P :D


Fingertapser oder so reinige ich bei meinem Fotoapparat mit einem feuchten Brillenputztuch So wie dieses Beispiel. Ganz vorsichtig drüber reiben und alles ist wieder sauber.
Als ich meine Kamera gekauft habe, hat mir der Verkäufer gesagt, dass man die Linse zur Not (also wenn man unterwegs ist) vorsichtig mit einem weichen Schal oder so auch reinigen kann. Allerdings auf ja keine Fall eine Serviette oder, da diese Faser die Linse zerkratzen kann.

Ich würde mit dem Gerät mal in ein Fotofachgeschäft gehen (also jetzt nicht Mediamarkt und Co., sondern ein wirkliches Fachgeschäft.
Die bieten oft Sensorreinigungen an und beraten dich.


@Garfield: Was für eine Kamera ist das genau?

Sensorreinigung gibt es nur (und ist eigentlich auch nur nötig) bei Kameras mit abnehmbaren Objektiven. Alle anderen sollten (ja ich weiss - Konjunktiv) dicht sein.


Neues Thema


Kostenloser Newsletter