wie schlechte gerüche aus kühlschrank entfernen


wie entferne ich schlechte gerüche aus dem kühlschrank


Wie wäre es mit putzen?


Also, das muß jetzt mal raus:
sooft ich die ersten Anfragen lese wunderet es mich: niemand gebraucht eine höfliche Anrede oder einen Gruß.
Einfach nur : biff, baff, buff.

Lernt man das heute nicht mehr? Schade, Höflichkeit hat noch nie geschadet. Wenn man das im privaten schon nicht mehr handhabt, wie sieht es dann im beruflichen aus? Und dann wundert man sich, dass die jungen Leute ...
Neeee...ich halte die Finger still, sonst passiert mir auch noch so ein "Unfall".

Aber auffällig ist es schon...

Schönen 2. Advent...
Ursula


Zuerst nimmst du alle Lebensmittel, die sich im Kühlschrank befinden raus. Dann stellst du das Gerät auf Null und wartest, bis sich die Eiskristalle gelöst haben. Oder du muss den Kühlschrank abtauen, je nachdem, was für ein Gerät du hast.
Anschließend den Kühlschrank mit einem warm-feuchten Tuch gründlich reinigen. Vor allem, das kleine Loch im Ablauf nicht vergessen! Wenn alles gründlich (!) geputzt und trocken ist, stellst du das Gerät wieder auf Betriebstemperatur, in der Regel sind das 7°. Die Gummidichtungen kannst/solltest du vorher mit Talkumpuder (Apotheke) einreiben, damit die Tür wieder gut schließt und dicht ist.

Ich weiß, dass war jetzt nicht deine Frage. Aber wenn ein Kühlschrank riecht, gibt es m.M. nach keine Alternative a la Kaffeebohnen rein stellen. Wo Lebensmittel lagern und dort riecht etwas, muss es gründlichst gereinigt werden.
Es sei denn, du hast Camembert o.ä. gelagert, dann musst du ihn halt aufessen :)


@ursula: das scheint heute nicht mehr üblich zu sein, ist mir auch schon seit längerem aufgefallen.

Und selber mal die Suchfunktion zu benutzen ist scheinbar auch uncool - können doch andere machen :pfeifen:


naja...mit den Suchfunktionen habe ich gelegentlich auch so meine Probleme... :heul:

Allerdings denke ich mir da immer: der oder diejenige ist vielleicht noch neu im Netz und kennt so etwas nicht. Oder wenn man neu in einem Forum ist, kennt man sich ja noch nicht so gut aus.
Ich denke da an meine Anfängerzeiten...uiuiuiuiiiiiiii...Aber das vorher genannte...also einfachstes Benehmen .... hat man früher ja schon zu Hause im privaten Kreis gelernt.

Ich werde auch mal mit der Suchfunktion üben...müssen... :pfeifen:
Tschüss
Ursula


Zitat (ursula @ 07.12.2014 19:51:41)
Also, das muß jetzt mal raus:
sooft ich die ersten Anfragen lese wunderet es mich: niemand gebraucht eine höfliche Anrede oder einen Gruß.
Einfach nur : biff, baff, buff.

Lernt man das heute nicht mehr? Schade, Höflichkeit hat noch nie geschadet. Wenn man das im privaten schon nicht mehr handhabt, wie sieht es dann im beruflichen aus? Und dann wundert man sich, dass die jungen Leute ...
Neeee...ich halte die Finger still, sonst passiert mir auch noch so ein "Unfall".

Aber auffällig ist es schon...

Schönen 2. Advent...
Ursula

So isses, ursula, und wenn man seinem Ärger oder Frust rauslässt,weil hier bei frag-mutti nur mal 'ne Tür aufgerissen wurde und eine Frage"reingerotzt", wie eine engagierte und hilfsbereite "Mutti" es mal nannte, kriegt man eins auf die Tastatur. :( :ruege:

Lies dafür mal den thread "Welpenschutz?" durch. :blumen:

Die Suchfunktion funktioniert bei mir auch nicht in FF, sondern nur in GC. Ist schon merkwürdig. Aber das sollte einen nicht daran hindern, die in den Nutzungsbedingungen geforderte nette Ansprache (oder wie es dort heißt) zu beachten.

Mit Essigwasser regelmäßig putzen!

In Zukunft-Lebensmittel wie Wurst, Käse und auch Essensreste immer in Dosen aufbewahren, deren Deckel man luftdicht verschließen kann.


Ich habe auch die Erfahrung machen müssen, dass ein müffelnder, deswegen tiefengereinigter Kühlschrank sozusagen noch "nachriecht". Und da hilft ein kleiner Teller mit Kaffeepulver schon ganz gut. Aber es muss natürlich schon alles sauber sein, das ist die Voraussetzung.
Man kann auch diesen kleinen Ablauf für Kondenswasser mal überprüfen, ob der noch frei ist.


:D hallo,
außer einem Tellerchen mit Kaffeepulver hilft noch ein Schälchen, in dem sich etwas Wasser und ein Edelstahlseifstück befindet.
Klappt wirklich ganz prima.

Viel Erfolg und eine frohe Adventszeit!


Hallo Birgit-Martha, ich stimme deinen Vorschlägen voll zu.
Die Edelstahlseife hat einmalige Ausgabekosten, hält was es verspricht und hält unendlich.
Bei jedem Saubermachen Essig ins Wasser und alle Lebensmittel ordentlich verpacken.
So kann man seinen Kühlschrank riechen. :lol:


Ob Burgbrohl wohl überhaupt noch an einer Antwort interessiert ist?

Jetzt sind hier die besten Tipps erschienen, vom Säubern bis zum Essigwasser, das wäre zumindest eine tolle Gelegenheit sich zu bedanken. Wär jedenfalls eine nette Geste, die das sogenannte Hereinplatzen wieder gut machen könnte.

:augenzwinkern:


Zitat (Rumpumpel @ 09.12.2014 14:32:49)
Ob Burgbrohl wohl überhaupt noch an einer Antwort interessiert ist?


Ich denke kaum. ;)

Vielleicht hat sie oder er auch bloß keine Zeit zum Antworten.
Wollen wir es doch einmal so sehen.

Euch allen wünsche ich noch eine schöne Adventszeit, obwohl wir bestimmt zwischendurch noch voneinander hören. L.G. Bea3 :blumen:


Zitat (Bea3 @ 09.12.2014 15:00:42)
Vielleicht hat sie oder er auch bloß keine Zeit zum Antworten.

Hoffentlich ist ihm/ihr nicht der Inhalt des Kühlschranks entgegen gekrabbelt und hat ihn/sie als Geisel genommen. :D

Zitat (Jeannie @ 09.12.2014 15:53:51)
Hoffentlich ist ihm/ihr nicht der Inhalt des Kühlschranks entgegen gekrabbelt und hat ihn/sie als Geisel genommen. :D

rofl rofl rofl


Kostenloser Newsletter