Wer kennt das Rezept für "Gebischeltes"?


Liebe "Frag-Mutti-de" Mitglieder,
schon länger bin ich auf der Suche nach diesem Rezept und hatte vermutlich schonmal die Gelegenheit, "Gebischeltes" zu essen.
Dabei handelt es sich um ein saarländisches Rezept. Man nennt es vermutlich auch "Arme Leute Cordon Bleu" oder so ähnlich.
Was ich ungefähr davon weiß ist, dass dunkles Brot mit Schmalz bestrichen wird. Darauf kommen geschnittene Zwiebel.
Irgendwie wird das dann eingepackt und über einen längeren Zeitraum (evtl. über Nacht) beschwert. Weiß jemand dazu etwas Genaueres?
Sind z. B. die Zwiebel roh oder etwas angebraten usw.

Bearbeitet von Rosalie2014 am 06.01.2015 01:00:24


War per Google gar nicht so schwer zu finden. bitteschön


Vielen Dank für Deine schnelle Hilfe und Antwort Cambria!
Ich war bei Google ziemlich intensiv unterwegs. Leider erfolglos.


einfach folgendes beim Gockel eingeben: "Gebischeltes", da kommen sehr viele Seiten innerhalb von Sekunden... ich weiß ja nicht, mit welchem Suchbegriff Du gesucht hast?


Mich würde das Rezept auch interessieren, vielleicht
sind ja Saarländer hier unterwegs und können weiterhelfen.

Google ist leider keine große Hilfe :(

Bearbeitet von lassie am 06.01.2015 12:21:48


hier gibt's Hilfe oder unter Cambrias Link steht doch auch schon das Rezept... ok, man müsste dann schon einen Beitrag weiter runterscrollen

:D Ja, ich hatte es bei Cambrias Link weiter unten auch gefunden!!!


Danke, jetzt hab ichs auch gefunden, auf der etwas
unübersichtlichen Seite :blumen:



Kostenloser Newsletter