Hallo Wiener Muttis! Brauche Insidertipps für Wienbesuch.


Im Mitteilungsfred habe ich ja schon angekündigt, dass ich mit meinen
Freundinnen nach Wien fliegen werde.

Da es hier Muttis gibt, die aus Wien kommen, nehm ich mir mal die Chance,
nach guten Insidertipps zu fragen.

Was sollten wir in Wien nicht verpassen ?
Was sollten wir uns in Wien auf jeden Fall ansehen.
Wo sollten wir in Wien etwas trinken / essen ?

Ich hoffe auf viele, viele Antworten :D


Hallo Christine!

hab mal meine Tipps von vor einiger Zeit herausgekramt:


unbedingt anschauen:
natürlich die ganze Innere Stadt, die man am besten zu Fuß abklappert, einfach mal ein paar Stunden nur herumflanieren, ohne bestimmtes Ziel und unbedint in einem der traditionellen Kaffehäuser wie Cafe Griensteidl, Cafe Landtmann oder Cafe Hawelka (gegründet 1939, der Gründer serviert dort noch immer!)
eine Pause einlegen. Die Wiener Ober sind dafür bekannt, grantig (mürrisch) zu sein, bloß nicht abschrecken lassen.

Auf keinen Fall Kaffee bestellen, sonst sind die Ober gleich noch viel grantiger, sondern präzisieren, was es sein soll.

eine knappen Überblick über Kaffee gibts hier

später dann die Hofburg genauer in Augenschein nehmen und die diversen Ausstellungen besichtigen, Z.B. Schatzkammer, Kaiserappatements, Silberkammer....

sehr zu empfehlen: das Kunsthistorische Museum, neben der ständigen Gemäldegalerie und der ägyptischen Sammlung gibt es
auch einige wechselnde Ausstellungen.

unbedingt Schloss Schönbrunn (eventuell samt Tiergarten) besichtigen, ein absolutes Muss für Freunde der modernen Architektur sind das Hundertwasserhaus und das Museumsquartier.

Führungen, wo man nicht ganz so alltägliche Dinge zu Gesicht bekommt, gibt es
hier

hat man erst mal genug von Asphalttreten, Museen etc. geht es ab ins Grüne,
z.B. in den Kurpark Oberlaa, wo man alle Diätvorsätze vergessen sollte und in der dortigen Konditorei die Mehlspeisen kosten sollte,
oder in den Lainzer Tiergarten,wo Rehe, Hirsche und Wildschweine herumhopsen
oder auf die Donauinsel - einfach Decke mitnehmen und relaxen, oder in den Prater - hier ins Schweizerhaus und gegrillte Stelze (Eisbein)
mit Budweiser Bier hinunterspülen.

Wenn man denn schon in Wien ist, einen Abstecher nach Baden machen, sehr schöne Altstadt und Kurpark. Man fährt am besten mit der Badner Bahn vom Wiener Karlsplatz weg und landet mitten in Baden, Züge fahren im 10- Minuten-Takt.

Einen Gesamtüberblick der Sehenswürdigkeiten gibts hier
Nachtleben, Shopping etc. hier

Noch Fragen? Nur her damit!


Ich denke, dass es immer sehr auf den Menschen und dessen spezielle Interessen ankommt, was man in einer fremden Stadt oder Land sehen und erleben will. - Um da konkrete Tipps geben zu können, muss man die Person zumindest ein wenig kennen.

Was die wichtigsten Sehenswürdigkeiten betrifft, so findest du diese ohnehin in diversen Reiseführern oder auch im Netz aufgelistet.

Es gibt in Wien tatsächlich unglaublich viel zu erleben und sehen. So viel, dass sogar ich als geborener Wiener und durchaus auch Interessierter bisher noch nicht alles gesehen und erlebt habe.

An besten ist es immer, wenn man "Eingeborene" oder zumindest Ortskundige als Führer zur Verfügung hat; dann kann kaum was schief laufen.

Wenn du ein wenig von Deinen Interessen bekannt gibst, wieviel Zeit Dir bzw Euch zur Verfügung steht und welche ernährungstechnischen Vorlieben Du Dein eigen nennst, so kann man schon einige, wahrscheinlich brauchbare, Hinweise geben.

Nachfolgend einige brauchbare I-net-Adressen:

Die offizielle Internetseite der Stadt Wien

Ein sehr guter Stadtplan mit konkreter Adressensuche

Hier findest du fast alles, was in Wien so abgeht

Wien auf der Landkarte

Viel gute Information über Wien

Das Museumsquartier - Ein kultureller Tipp

Der Wiener Zentralfriedhof - Durchaus einen Besuch wert

Der Friedhof St. Marx - Hier wurde W.A. Mozart begraben

Hier findest du wirklich so gut wie alle Lokale in Wien

Bearbeitet von wolfamon am 27.02.2006 10:28:33


Wien hat ein ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Hierzu gehören die Schnellbahn, die Badner Bahn und das Netz der Wiener Linien (U-Bahn, Straßenbahn und Autobuslinien).Ein Einzelticket kostet Euro 1,50. Es empfiehlt sich auch die 8-Tage-Streifenkarte, bei der ein entwerteter Streifen eine Netzkarte für ganz Wien für eine Person am jeweiligen Kalendertag ist. Sie kann auch von mehreren Personen gemeinsam genutzt werden (z.B. zwei Streifen für zwei Personen, die gemeinsam unterwegs sind) und ist nicht an bestimmte Verkehrsmittel gebunden. Die "Wien-Karte" ist am Tag des Kaufs und den drei folgenden als Fahrausweis gültig und bietet ausserdem diverse Ermäßigungen. Die U-Bahnen fahren ca. von 5:00 Uhr bis 0:30 in der Nacht.Zwischen 1:00 Uhr und 4:30 fahren im Halbstundentakt Nachtbusse, am Wochenende auch häufiger.


Wow Danke ! und so schnell... Wahnsinn

Ihr beiden, wolfamon+Apsyrtides, seit Spitze!

Ich werde das alles nun durchackern und dann
bestimmt noch die ein oder andere Frage an euch haben.



Ich wußte doch, das ich mich auf meine Muttis verlassen kann. :D

Ich melde mich wieder. :blumen: Danke


ups Annette...

wollte dich natürlich nicht ausschließen! Dank auch an Dich :blumen:



Kostenloser Newsletter