Was kann ich gegen Hundeurin auf Polstermöbel tun?


Hallöchen zusammen,

Ich habe eine läufige Hündin, die leider meinte mein Sofa markieren zu müssen und das nicht nur einmal. Ich hab es trocken getupft und auch mit Glasreiniger gereinigt aber man riecht es leider immer noch. Und die Rüden von einem Freund markieren da auch fleißig drüber.
Wer hat ein Wundermittel auf langer? Ich bin wirklich am verzweifeln 😔

Hilft da vielleicht ein Dampfreiniger?

Vielen Dank schon mal

Bearbeitet von SteffiH2 am 12.03.2015 11:46:09


... die Hunde richtig erziehen??? :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

regelmäßig Gassi gehen ist hilfreich und bei einer läufigen Hündin kann ich nur Windeln zu empfehlen.

Bearbeitet von Katrina Schnurz am 12.03.2015 12:27:09


Sehr hilfreich der Tipp !!! 😏


Unqualifizierter geht es anscheinend nicht!
Wenn man keine ahnung hat sollte man einfach die Fingerstill halten! 😡

Ich habe nicht nach Erziehungstipps gefragt sondern nach Hilfe wie ich den Geruch aus meinem Sofa bekomme.

Bearbeitet von SteffiH2 am 12.03.2015 12:37:40


Erziehung der Haustiere ist das erste Mittel solche Dinge zu vermeiden.

Reinige Dein Sofa nach den Herstellerangaben (liegt meist bei) und benutze anschließend einen handelsüblichen Geruchskiller.


Hallo SteffiH2, guck mal ob hier https://www.frag-mutti.de/suche.php?q=hunde...641j47271443j27
etwas für Dich dabei ist.


Vielen Dank für den Link. :D


Rausschmeißen! Erst die Hunde und dann das Sofa. Igitt!


Zitat (zumselchen @ 13.03.2015 21:31:05)
Rausschmeißen! Erst die Hunde und dann das Sofa. Igitt!

Umgekehrt: Erst das Sofa, dann die Hunde. Wenn die Fellnasen erziehungsresistent sind, haben sie in einer Stadtwohnung nix zu suchen. Falls sie dort wohnen. Das wissen die Muttis ja nicht.

Andere Frage: Warum sind die Hunde, die das Sofa lieben, denn nicht kastriert? Dann würde sich dieses Problem erst gar nicht stellen.

Eine Möglichkeit gäbe es noch: Es sind Zuchttiere. Dann wäre das aber ein Fall für den zuständigen Zuchtverband.

Grüßle,

Egeria

P.S.: @SteffiH2: Ein Hund braucht Erziehung. Wenn Du das nicht gebacken bekommst, solltest Du Dir Katzen anschaffen. Die brauchen nur Personal. Sorry for that.

P.P.S.: Übrigens ist es nicht nötig, wenn Du genervt und bissig reagierst. Du hast um Rat gefragt.

Bearbeitet von Egeria am 14.03.2015 12:49:28

Zitat (Egeria @ 14.03.2015 12:37:28)
... Ein Hund braucht Erziehung....

Deiner Meinung kann ich nur zu 100% zustimmen, Egeria.

Ein Hund braucht einfach eine gute Erziehung, dann treten solche Probleme gar nicht erst auf. Mein "Herr Hund" feiert heuer seinen 16ten Geburtstag, ist noch topfit und er weckt mich nachts, wenn er dringend mal raus muß. Das ist nicht immer schön, aber definitiv besser, als ständig Kot- und Urinflecken zu entfernen...

Zuchttiere würde ich ausschließen, das sind wohl eher spätpupertäre Anwandlungen, um den Eltern zu zeigen wie groß man schon ist. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Simple solution extrem geruchs und flecken entferner

Hunde brauchen erziehung - richtig!
Aber das Problem lieg hier darin, dass die Hündin markiert wenn sie läufig ist. Also ist das rein hormonell! Dass der Rüde dann drauf markiert, liegt auch nur daran dass er den geruch der Hündin da wahrnimmt und, instinktiv, markiert.
Das alles hat meiner Meinung nach gaaar nix mit erziehung zu tun. Hunde sind reagiern verschieden wenn sie läufig sind.

Also hört auf mit eurer "der hund ist nicht erzogen" kommentaren!

Simple solution gibts bei fressnapf. Es wirkt auf bakterien basis und spaltet urin auf. Danach bleibt weder ein fleck noch der geruch. Nicht mal hunde oder katzen nehmen den noch wahr ubd werden auch nicht mehr "animiert" zum weiteren hinpinkeln.

Lg sandy
(Besitzerin einer sehr alten senilen katze, die es manchmal nicht mehr zur toilette schafft

Bearbeitet von SanD2 am 14.03.2015 13:24:38


Zitat (SanD2 @ 14.03.2015 13:16:18)
... die Hündin markiert wenn sie läufig ist...

Aus diesem Grund empfahl ich in einem früheren Posting bereits Windeln für die Hundedame...

Mein "Herr Hund" und ich waren auch schon bei Bekannten, mit einer läufigen Hündin, zu Gast, allerdings hat er nirgends, in deren Wohnung irgend eine Stelle markiert, ist wohl doch eine Erziehungssache... :hmm:

Oder die läufige Hündin deren hat nix markiert. Somit riecht Herr Hund auch nix und will drüber pinkeln. Sind ja auch nicht alle gleich. Manche machens manche nicht.


Ich würde an der Erziehung arbeiten und sie kastrieren lassen.


Genau, wenn man schon bei der erziehung ist, bitte dem hund auch beibringen nicht mehr läufig zu werden.


Zitat (SanD2 @ 14.03.2015 13:16:18)
... Simple solution gibts bei fressnapf. Es wirkt auf bakterien basis und spaltet urin auf. Danach bleibt weder ein fleck noch der geruch. Nicht mal hunde oder katzen nehmen den noch wahr ubd werden auch nicht mehr "animiert" zum weiteren hinpinkeln. ...

DANKE! Das ist doch mal ein konstruktiver Tipp! :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Das wäre nämlich mein nächster Bedenken gewesen, da Tiernasen in der Regel um einiges feiner sind als Menschennasen.

Meine senile Katze, die ich Anfang letzten Jahres begraben musste, schaffte es nämlich auch nicht immer noch aufs Katzenklo. Den Geruch habe ich aus der Ecke bisher noch nicht ganz wieder raus bekommen. Ich probiers aus und werde berichten.

Grüßle,

Egeria


Kostenloser Newsletter