Pinterest - nutzt/kennt ihr das?


 
  Nutzt ihr Pinterest?  
  Ja, nutze ich bzw. bin dort registriert [9] [22.50%]  
  Nein, aber ich habe schon mal von Pinterest gehört [3] [7.50%]  
  Nein, kenne ich nicht, was ist das? [28] [70.00%]  
  Stimmen Gesamt: 40  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Pinterest wird in Nordamerika stark genutzt. Hier in Deutschland eher weniger. Nutzt/kennt ihr Pinterest?


Kannte das vorher auch nicht und habe mal Wikepedia interviewt ... habe jedoch kein Interesse daran. Es besteht wohl auch die Gefahr, dass es lauter Selfies zu sehen gibt ... :rolleyes:

Willst du das in FragMutti integrieren, Bernhard? :unsure:


Das Wort habe ich irgendwann hier bei FM schon mal irgendwo gelesen, aber ich weiß nicht mehr in welchem Zusammenhang.
Aha....Las grad @backoefeles Link. Nö, habe kein Interesse. An @Backoefele aber schon :augenzwinkern:


In Nordamerika wird Pinterest viel verwendet, um Rezepte abzuspeichern. Gerade das weibliche Publikum macht das dort sehr gerne. Da FM auch ein weibliches Publikum hauptsaechlich hat, mir es aber so vorkommt, dass Pinterest hier im deutschsprachigen Raum nicht sonderlich genutzt wird, dachte ich mir, ich fuehre hier mal eine kleine Umfrage durch, um das mal zu pruefen.

Sollte Pinterest oft genutzt werden (was ich nicht erwarte, und auch beim vorlaeufigen Ergebnis nicht so aussieht), wuerden wir uns ueberlegen, ob es Sinn macht, Pinterest in irgendeiner Weise einzubinden.

Aber wie gesagt, so wie es aussieht, ist das vermutlich nicht noetig (und spart mir somit vermutlich Arbeit *g*)


Ich bin seit kurzem dort registriert. Hauptsächlich nutze ich pinterest wenn ich neue Ideen zum basteln und v.a. zum nähen suche. Es gibt dort unglaublich viele Fotos z.B. von Patchwork und Quilts aber auch von anderen Bastelsachen, Kunsthandwerk aller Art usw. Ebenso gibt es tausende Bilder zu anderen Themen, man findet einfach alles und kann intressante Bilder abspeichern. Selbst habe ich aber noch keine Bilder dort hochgeladen.

Liebe Grüße

lisa28


Ich wollte es mir demnächst mal ansehen. Bislang habe ich pintrest noch nicht vermisst, es könnte aber witzig sein.


Ich liebe es!

Habe dort schon sehr viele Ideen gefunden zum Basteln mit den Enkeln, tolle Rezeptideen und Unmengen von Nähideen.

Man kann so wunderbar gezielt suchen.

Also einfach "Basteln mit Plastikflaschen" oder "Kleider für kleine Mädchen" eingeben, und schon kommen hunderte Ideen dazu.

Ich sammle derzeit Flaschenkorken, daraus kann man faszinierende schöne Dinge basteln. Ohne Pinterst wäre ich nie auf solche Ideen gekommen.

Ein wenig Englischkenntnisse schaden nicht, aber auch deutsche Pinterest-Beiträge werden immer mehr.

Und sehr oft sind die Bilder auch selbsterklärend, da muss man dann gar keine Fremdsprache können, denn auch russische und japanische Beiträge habe ich schon gefunden.

Bearbeitet von Tilla am 18.03.2015 08:13:51


Zitat (Backoefele @ 17.03.2015 17:07:37)
Kannte das vorher auch nicht und habe mal Wikepedia interviewt ... habe jedoch kein Interesse daran.

Dito.
Die Nutzungsbedingungen sind mir zu schwammig und undurchsichtig.

Das Forum wäre eine Fundgrube für die Bastlerinnen bei FM. :lol:


Zitat (viertelvorsieben @ 18.03.2015 11:10:19)
Das Forum wäre eine Fundgrube für die Bastlerinnen bei FM.  :lol:

Dann würden aber einige Bastel-Tipps hier bei FM flachfallen, oder sehe ich da was falsch :o :unsure:

Zitat (moirita @ 18.03.2015 11:25:55)
Dann würden aber einige Bastel-Tipps hier bei FM flachfallen, oder sehe ich da was falsch :o :unsure:

Im Gegenteil, würde ich sagen. :pfeifen:

OK, verstanden! :D


Ich kannte - bislang - Pinterest noch gar nicht. Zufällig habe ich heute bei Fb in einer Filzgruppe Bilder von Gromen gefunden, die ich unbedingt als nächstes ausprobieren möchte. Und die Frau hat tatsächlich alles auf Pinterest veröffentlicht. Nun musste ich mich einfach anmelden ;)


Was sind Gromen?


Zitat (viertelvorsieben @ 18.03.2015 13:39:53)
Was sind Gromen?

Ich denke die Mehrzahl von Gnom, kleine Fabelwesen, auch Berggeister genannt :blumen:

Zitat (JUKA @ 18.03.2015 21:22:07)
Ich denke die Mehrzahl von Gnom, kleine Fabelwesen, auch Berggeister genannt :blumen:

Ja, Gnome kenn ich. ;)

Ich nutze Pinterest sehr gerne. Aber hier mal eine Definition (Quelle: giga.de) was Pinterest überhaupt ist

Zitat
Eine Antwort auf die Frage “Was ist Pinterest?” scheint zuerst einfach zu sein. Man könnte es als Online-Sammelalbum für alle Bildchen und Filme betrachten, die man beim Surfen so findet. Aber es steckt mehr dahinter!

Pinterest ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus Pin, was so viel wie anheften, festpinnen bedeutet und Interest, also Interesse. Anders als Facebook, dient Pinterest weniger der Selbstdarstellung in Postings und Kommentaren, sondern in erster Linie der eigenen Sammelleidenschaft. Ähnlich einem digitalen Sammelalbum legt man sich hier Pinnwände an, die thematisch sortiert sind. Und dann füllt man diese Wände mit “Pins”.

In der Regel sind das Bilder oder Videos, die man auf seinen Reisen durchs Internet gefunden hat. Dahinter stecken aber Links zu den Seiten, die diese Bilder enthalten. So kommt man auf Dauer zu einer Art Linksammlung, verborgen hinter einer Bildersammlung.


Ich hab mir beispielsweise mein Schlafzimmer neu eingerichtet und mir dafür im Web Inspiration geholt. Jedesmal, wenn ich was gesehen hab, was ich so oder ähnlich nachmachen will, hab ich auf den roten Knopf mit dem weißen P gedrückt, das auf der webpage angezeigt wird und das Bild bzw. die webpage zu meiner Pinnwand "Schlafzimmer" dazugefügt. Und so hab ich für jedes Interessensgebiet eine Pinnwand. Sehr praktisch. Man kann auch einfach nach "Kissen" oder "Deko Schlafzimmer grün" suchen, es gibt zu allem was. Wenn es Anleitungen gibt, beispielsweise zu Rezepten, Haushaltstipps "life hacks" etc. - und davon gibt es Massen - dann sind die Bilder meistens selbsterklärend. Keine langen Texte durchlesen, um zu verstehen, um was es geht, ein Blick genügt. Klar, wenn es ein schwierigerer Tipp ist, gibt's eine Erklärung und die kann auch in einer anderen Sprache sein. Aber es ist wirklich praktisch und es ist wie mit den meisten Dingen: was man nicht kennt, braucht man auch nicht. Aber wenn man erst mal festgestellt hat, wie praktisch es ist, will man es nicht mehr missen.

Die meisten Bastlerinnen hier auf der Tippseite basteln Dinge nach, die sie bei Pinterest gesehen haben. Hab ich auch schon gemacht, beispielsweise das Kissen für Haustiere ohne Nähen.

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass hier wenige Pinterest kennen, ist eine Altersfrage. Die meisten unter 30jährigen die ich kenne, benutzen Pinterest ganz selbstverständlich, alle Ü45 eher nicht. Klar muss man sich da registrieren, aber das muss man hier auch.

Wir gesagt, ich nutze es gerne. Haushaltstipps, Rezepte, Anregungen und das ganz ohne blöde Zickereien, die durch ein Daumensystem, das nicht in Frage gestellt werden darf, überhaupt erst angeheizt werden. (Sorry, Bernhard, wirst du nicht gerne hören, ist aber einfach so).

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 18.03.2015 22:11:57

Zitat (HörAufDeinHerz @ 18.03.2015 22:09:19)
Wir gesagt, ich nutze es gerne. Haushaltstipps, Rezepte, Anregungen und das ganz ohne blöde Zickereien, die durch ein Daumensystem, das nicht in Frage gestellt werden darf, überhaupt erst angeheizt werden. (Sorry, Bernhard, wirst du nicht gerne hören, ist aber einfach so).
Also Konkurrenz für FM :rolleyes:

Danke HörAufDeinHerz, dass ist sehr interessant, was Du geschrieben hast. :)

Berate mich noch mit meinem Internet-Coach (Sohn) und dann mal sehen.

Neugierig bin ich auf jeden fall. :rolleyes:


Pinterest ist genial!! Ich nutze es für alle möglichen Inspirationen: Halloween-Kostüm, Faschings-Kostüm und Make-Up, Anregungen für einen Junggesellinnenabschied, für schöne Tischdeko oder liebe Geschenke zur Hochzeit...es gibt dort nichts, was es nicht gibt! Das Paradies für alle DIYler :wub:


Im ersten Moment sagte mir der Name gar nix. Hab also auf "Kenn ich nicht" geklickt.
Jetzt, wo ich mir eure Beiträge durchgelesen habe, erinnere ich mich doch wieder. Meine Nichte hat mir davon erzählt. Sie holst dich dort Häkelideen.

Interessant klingt es auf jeden Fall. Aber wieder ein Social Media mehr; ich weiß nicht, ob ich dafür die Zeit habe. War auch der Grund, warum ich mich bei Twitter wieder recht schnell abgemeldet habe.
FM und FB dauert eh immer lange genug :)


Ich bin zwar bei Pinterest registriert, aber nur um dort lesen oder eher ja, Bilder anschaun zu können. Wenn man gern handarbeitet, und da vielleicht etwas kleinere Themen (bei mir sinds Sockentiere) hat, ist Pinterest toll. Aber reinstellen würd ich nichts, vieles ist mehr als doppelt und dreifach, und es werden dann eben auch so fragwürdige Seiten verlinkt, die es mit dem Copyright nicht so genau halten (ums mal höflich auszudrücken).
Also ein zweischneidiges Schwert.


Zitat (Bernhard @ 17.03.2015 20:59:02)

Aber wie gesagt, so wie es aussieht, ist das vermutlich nicht noetig (und spart mir somit vermutlich Arbeit *g*)

Jo spar dir die Arbeit mal. B)

Was dem einen sein Instagram, ist dem anderen sein Pinterest. Für alle nicht-Foto-Menschen gibt es dann eben Facebook :D Leben und leben lassen :) Ich bin gerne dort online, stimmte Sandkind aber auch zu. Würde dort nichts hochladen und finde das mit dem Copyright-Umgang auch nicht gerade prickelnd... -_-



Kostenloser Newsletter