Musikkassetten digitalisieren

Neues Thema

Hallo liebe Muttis und auch Vatis.

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Thread eröffnen soll, die Neugier hat dann gesiegt.

Ich denke, dass bei den vielen Muttis/Vatis hier bestimmt jemand dabei ist der sich auch damit beschäftigt, oder hat, und ich fände es nett, wenn ihr etwas über Eure Erfahrungen darüber schreibt und welches Gerät ihr verwendet.

Mein Sohn hatte mir ein "SUPER USB CASSETTE CAPTURE"-Gerät bei Amazonien bestellt und es hat mir gute Dienste geleistet, jetzt aber möchte es nicht mehr so richtig. Es nimmt nur noch auf einem Tonkanal auf und bei dem zweiten ist nur ein lautes Rauschen zu hören. Ich könnte noch auf Mono abspielen, das hört sich aber logischerweise nicht so gut an.

Bei besagter Firma habe ich mir mal die Kritiken durchgelesen, da wird von sehr gut bis bloß nicht kaufen geschrieben.

Gut war, dass ich bis jetzt Musik von 99 Kassetten in unterschiedlichen Längen auf meinem PC habe, jedoch habe ich noch weitere 80 Stück.

Also, nachdenken über eine Reparatur bei dem Preis von etwas über 20 Euro macht wohl keinen Sinn, zumal auch nicht erkennbar ist woran das liegt.

Soll ich mir jetzt ein neues kaufen? Wenn, dann nochmal das oben genannte, oder habt ihr Vorschläge für ein besseres Gerät?

Obwohl, wenn es wieder so gut geht ist das ja in Ordnung, danach brauche ich es ja nicht mehr.

Ich freue mich auf viele Antworten. :blumen:


Zitat (JUKA @ 05.04.2015 23:25:20)
Gut war, dass ich bis jetzt Musik von 99 Kassetten in unterschiedlichen Längen auf meinem PC habe, jedoch habe ich noch weitere 80 Stück.
Also, nachdenken über eine Reparatur bei dem Preis von etwas über 20 Euro macht wohl keinen Sinn, zumal auch nicht erkennbar ist woran das liegt.

Mich macht stutzig, dass das Gerät nach genau 99 Kassetten den Geist aufgibt.
Ohne jetzt eine Verschwörungstheorie in die Welt setzen zu wollen, fällt mir hier der Begriff "Geplante Obsoleszenz" ein. :pfeifen:
Eine Reparatur käme für mich auch nicht in Frage, aber warum nicht, da du ja mit der Funktion grundsätzlich zufrieden warst, das gleiche Teil noch einmal kaufen?
Wenn meine Theorie stimmt und du nur noch 80 Versuche brauchst, sollte das ja passen. ;)

Danke, recht hast du. Da ich von "A" nichts hierher geliefert bekomme, muß nochmal mein Sohn dran und im Mai bin ich sowieso wieder in Deutschland.

Dass das Gerät jetzt schon nicht mehr funktioniert, finde ich auch seltsam, könntest damit auch recht haben. Habe aber auch gelesen, dass es bei anderen nach nur 3 Kassatten kaputt war.


Wenn das Teil so billig ist, wäre mir sogar die "100 Tapes" Verschwörung egal. Die meisten Leute werden soviele Cassetten nicht digitalisieren (weil es das meiste sicher inzwischen in besserer Quali woanders gibt).

Vom Symptom her würde ich darauf tippen, dass es irgendwo im Signalzweig zweiter Kanal eine kalte Löststelle / Kabelbruch gegeben hat. Kann eine Kleinigkeit sein - aber Reparatur wird sich nicht lohnen. Ich würde ein neues kaufen, so viel wie möglich innerhalb der Garantie digitalsieren und gut ist es ;-(


Zitat (zerobrain @ 06.04.2015 08:22:19)
Wenn das Teil so billig ist, wäre mir sogar die "100 Tapes" Verschwörung egal. Die meisten Leute werden soviele Cassetten nicht digitalisieren (weil es das meiste sicher inzwischen in besserer Quali woanders gibt).

Bei so vielen kommt es sicher nicht unbeding auf die Qualität an, hat ja auch nen Erinnerungswert.

Meine Musikkassetten warten auch überspielt zu werden, hab mir dazu extra ne Stereoanlage gekauft wo ich das von einem (Kassette) zum anderen (USB)schubsen kann.

wenn am pc/laptop noch einen "line-in"eingang gibt, dann könnte man alternativ diesen weg gehen.
dazu wären dann entweder ein cinch>klinke oder klinke>klinke adapter vom abspielgerät zum pc
nötig.beides centartikel.
line-in eingang ist meistens die blaue rundebuchse
Line in

Bearbeitet von dingens am 06.04.2015 11:14:37


Kommerziell reparieren lassen lohnt sicher nicht, aber das Gerät mal selbst innen in Augenschein nehmen bzw. von Sohn oder Freund begutachten lassen ist immer noch besser als einfach wegwerfen und Neukauf. Kalte Lötstelle ist kein unlösbares Problem, provisorisch auch ohne Nachlöten lösbar, indem man an IC-Beinchen etwas rumbiegt, Lötpunkt mit passendem harten Gegenstand etwas plattdrückt.


Ob das bei deinem Problem was bringt, weiß ich nicht. Aber:
Bei mir ging auf einmal weder der Drucker, noch die 2. Festplatte (backup) mehr; ich sollte sogar die Festplatte neu formatieren. :o
Das war alles an dem einem Port; beim zweiten steckt immer die Mausverbindung drin. - Und die tat es auch nicht auf dem anderen Port. :(
Da ich nach dem Tipp meines Sohnes den Akku im Handy wieder parat bekommen hatte (Handy ging aus, wenn ich es senkrecht hielt), versuchte ich das Gleiche mal bei den betreffenden USB-Steckern: Mit Kontaktspray einsprühen, kurz warten, abwischen. (In den Port reinsprühen war mir zu, äh, risikoreich)
Und alles funktionierte wieder am gewohnten Port wie wenn nix gewesen wäre. :)


zerobrain - es ist schon so dass die meisten Kassetten selbst (also von Freunden) aufgommen sind,
meistens kubanische oder lateinamerikanische Musik, die kann ich mir nicht runterladen, kenne ja die richtigen Titel nicht, kann die beim Hören nur raten. Ja und dann noch die ich vor Jahren mal vom Radio aufgenommen habe, die möchte ich halt gerne behalten. Chinesische Musik ist auch dabei. :D

dingens - ein "Line in" habe ich nicht. Ich habe zwar PC geschrieben, in Wirklichkeit habe ich ein Laptop, da ist nur eine Rundbuchse für einen Kopfhörer.

Dudelsack - deinen Beitrag habe ich mir mal gespeichert, sonst vergesse ich das wieder. Technisch bin ich nicht so begabt, meine Mann auch nicht. :D Werde das Gerät mit nach Deutschland nehmen und meinem Sohn vorlegen, sonst muß was neues her.

dahlie - ich habe es auch am zweiten Port versucht, und an beiden funktionieren aber die anderen Dinge, wie USB-Stick, Kamera usw.

Und Sterni 1, das war mir halt zu teuer, wir haben ein Radio an dem ich USB (oder MP3) Stick benutzen kann . Musik CD`s auf meinen Läppi zu bringen ist einfach und was ich so an Schallplatten habe, sind nicht viele, habe ich mir inzwischen vom Netz runtergeladen, ganz legal. :D

Ich danke euch für die Antworten. Ich habe mich schon damit abgefunden, dass ein neues Gerät her muß und entsprechend diesem jetzt, wird es die restlichen 80 überstehen.

War nur etwas Neugierig über die Erfahrungen anderer.

Bearbeitet von JUKA am 06.04.2015 22:47:47

Neues Thema


Kostenloser Newsletter