Champignonomelette: Wie macht man die?!?


Hallo ihr Lieben :blumen:

Ich habe zu Hause Champignon, die ich unbedingt verarbeiten muss... Nun wollte ich fragen, ob jemand schon mal Champignonomelette gemacht hat und wie die funktionieren... Finde leider kein brauchbares Rezept im Internet.

Oder weíß jemand ein anderes Rezept mit Champignons (es sollte halt schnell und leicht zum Kochen sein)???

Danke :blumen:

Ach ja... Omelette = Pfannkuchen

Bearbeitet von Julchen1 am 02.03.2006 14:13:02


richtig omelette kenn ich nicht, aber paar zwiebeln andünsten, dann die champignons dazu und mitdünsten - und wenn das ganze zu sehr farbe nimmt, paar verrührte eier drüber. salz, pfeffer und evtl. noch ein kräutlein als gewürz sollte genügen.

ich "strecke" auch gern mal nen gulasch mit pilzen.

oder (je nach menge) machen sie sich neben einem steak in der pfanne gut.

vielleicht kannst du mal nen tipp geben, wieviel champignons du hast und was du gerne isst?


das hab ich auf die schnelle von www.chefkoch.de

Omelette mit Pilzfüllung
Zutaten für 8 Portionen
200 g Mehl
1 TL Salz
4 Ei(er)
2 dl Milch
2 dl Wasser
wenig Öl
Für die Füllung:
20 g Butter
800 g Pilze (braune Champignons)
2 TL Zitronensaft
½ Frühlingszwiebel(n)
Petersilie
½ TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
1 dl Rahm
n. B. Thymian
n. B. Oregano

Zubereitung
--------------------------------------------------------------------------------
Das Mehl in eine Schüssel geben, Mulde formen. Salz beifügen. Die Eier, die Milch und das Wasser in einem Messbecher gut mischen und das Mehl von der Mitte aus anrühren. Zugedeckt ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Den Teig mit einer Schöpfkelle hineingeben und gleichmäßig verlaufen lassen ( schwenken). Omelettes beidseitig goldbraun backen und zugedeckt warm stellen. (Tipp: Den auf 50° und Ober- und Unterhitze einstellen.)

Butter in eine Pfanne geben. Die Pilze waschen, Stiele anschneiden, je nach Größe in Scheiben oder Viertel schneiden, beifügen. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel und die Kräuter schneiden, zugeben. Würzen, zudecken und auf großer Stufe erwärmen bis es zischt. Sofort auf kleine Stufe zurückschalten, dämpfen. Die Dämpfzeit für Champignons beträgt 5-10 Minuten. Evt. mit Rahm verfeinern.

Beim Servieren die Füllung in die Omelettes geben und einrollen.

Variante: Man kann die gerollten Omelettes in eine feuerfeste Gratinform geben und mit Sauce napoletana oder Käsesauce überziehen und gratinieren.

Die Dämpfzeit für andere Pilze beträgt für Eierschwämme 10-15 Minuten, für Morcheln 10-15 Minuten und für Steinpilze 5-10 Minuten.



wäre mir zuviel arbeit, geb ich zu. aber wie gesagt, schreib doch bitte noch, was dir wichtig ist.

Bearbeitet von gewitterhexe am 02.03.2006 14:18:23


oder du könntest pilzschnitten machen?!! nicht?!


Ich möchte wenn dann Omelette mit Pilzfüllung machen... Hab so ca. 1/4 bis 1/2 kg Champignons zu Hause. Omelette kann ich ja, bin mir nur bei der Füllung unsicher :ph34r:

Tamsi, wie gehen Pilzschnitten???


also ich mach die so wie auf dieser hp (siehe unten) beschrieben (hab das rezept mal von da geholt) lasse aber immer die eierschwämmchen weg, die mag ich drum nicht! und ich denke du kannst die pilze so vorbereiten wie da beschrieben und dann in die omelette füllen und zurollen! wäre doch was oder nicht?!

http://www.kochmix.de/rezept-entlebucher-p...-1-23265-2.html


Ja genau, das klingt gut... Ich werde euch morgen berichten.

Danke :blumen:


gut freu mich schon drauf! ;)


Also... Die Champignonomelette sind mir gelungen B)

Ich habe das Eiklar für die Omelette zu Schnee geschlagen, dann sind die Omelette ganz flaumig.

Für die Füllung habe ich Zwiebel angeröstet, die Champignons zerkleinert und hineingegeben und dann mit Salz, Paprikapulver und Petersilie gewürzt (einen halben Suppenwürfel habe ich auch noch hineingegeben).

Ich bekomme jetzt schon wieder hunger :sabber:



Kostenloser Newsletter