Mutti hat Probleme mit Bodylotions


Hallo, meine Mutti wird 62 Jahre alt. Die Körperhaut ist natürlich nicht mehr so elastisch, straff etc. Da sie schon sehr viele Bodylotions, Körperöle und Körperbutter ausprobiert hat, ist sie unzufrieden. Bei der Auswahl an Produkten ist es auch schwierig. Habt ihr evtl. auch eine Mutter in ungefähr diesem Alter und könnt mir Tipps geben? Ich möchte sie zu ihrem Geburtstag überraschen. Vielen Dank schon mal.


Dazu müsste man wissen mit welchen Produkten sie denn unzufrieden war, um einen Rat zu geben.

Da wir Menschen (zum Glück) alle unterschiedlich sind, ist es schwer dies oder das zu empfehlen.

Das muss wohl jeder am besten an sich selber testen :pfeifen:


Ich würde mich im Fachgeschäft erkundigen und beraten lassen...genau wie @Kampfente schon schrieb, jede Frau hat andere Haut und verträgt auch andere Produkte.


Ich habe extrem trockene Haut und schwöre auf Physio-Gel aus der Apotheke. Gibt's auch als Body-Lotion und Creme, allerdings nicht ganz billig.


Also sie hat trockene Haut und hat bisher Produkte von Nivea und Balea gekauft. Leider ist sie unzufrieden, da sie oft diese Produkte zwei Mal am Tag eincremen muss.


Wenn du mal Google befragst, findest du Seiten, wo du kostenlos Proben bekommen kannst. Ich würde das mal anfordern und ihr diese Proben in einem kleinen Geschenkkörbchen überreichen. So kann deine Mutter erst einmal ausprobieren, bevor du eine teure Bodylotion kaufst, die dann evtl. nicht zu ihrem Hauttyp passt. Darüberhinaus kannst du auch in entsprechenden Fachgeschäften dein Problem schildern und um Proben bitten. Dann haben manche Drogeriemärkte sog. Reisegrößen, da bekommst du also für kleines Geld ebenfalls verschiedene Produkte, die sie dann probieren kann.


Ich rate zu Jojobaöl.
Ist ein Naturprodukt, nicht teuer in der Anschaffung,
sehr ergiebig und z.B. ich, als Neurodermitiker, kann es
absolut gut vertragen.
Fettet im übrigen nicht nach!
Lg 🐧


Ich kann die Körperöle von Weleda empfehlen. Am besten komme ich mit Zitrone, Sanddorn und Lavenduel zurecht.
Beim Rosenöl mag ich den Geruch nicht und beim Granatapfelöl habe ich den Eindruck, es trocknet meine Haut weiter aus.
Nach dem Duschen trockne ich mich nur oberflächlich ab und trage das Öl auf die noch leicht feuchte Haut auf. Es zieht ruckzuck ein ich bin mit der Pflegewirkung sehr zufrieden.


Zitat (Fatzel01 @ 20.04.2015 14:47:52)
Hallo, meine Mutti wird 62 Jahre alt. Die Körperhaut ist natürlich nicht mehr so elastisch, straff etc. Da sie schon sehr viele Bodylotions, Körperöle und Körperbutter ausprobiert hat, ist sie unzufrieden. Bei der Auswahl an Produkten ist es auch schwierig. Habt ihr evtl. auch eine Mutter in ungefähr diesem Alter und könnt mir Tipps geben? Ich möchte sie zu ihrem Geburtstag überraschen. Vielen Dank schon mal.

Lass' das mal mit dem Überraschen. Deine Mutter muß selbst herausfinden, was sie verträgt und mag.

Kostenlose Proben, auch eine gute Idee, danke.


viertelvorsieben: das hat sie ja schon, aber total unzufrieden. Na ja, mal abwarten mit den Proben usw.


Hallo @Fatzel01
Körperpflegeprodukte für jemand anderen auszusuchen ist sehr schwierig.
Meine Mum mag Produkte von ClaireFischer.
Mich kann man mit WeledaProdukten jagen. Irgendwie haben die alle einen speziellen Geruch, den ich (meine Nase) nicht mag.
Meine Omi mochte so ab 70 die Cremes von LouisWidmer sehr gern. Nicht besonders günstig aber sehr gut pflegend und angenehm im Geruch.
So hat halt jeder seine speziellen Vorlieben und seine spezielle Haut, wie ja bereits schon erwähnt wurde.
Proben zu schenken finde ich super!!! :daumenhoch:
( Hatte neulich ein Pröbchen von Annayake (?). War spitzenmäßig bezgl. Geruch und Hautgefühl. Kann ich mir leider nicht leisten. Aber diese Hautcreme würde ich mir zu einem besonderen Anlass wünschen. )
(So, jetzt wisst ihr Bescheid.....mein Geburtstagsdatum steht ja im Profil ;-)))))


Zitat (moirita @ 20.04.2015 19:13:18)
Körperpflegeprodukte für jemand anderen auszusuchen ist sehr schwierig.

Ich bekomme ständig zum Geburtstag oder Weihnachten Handcreme von Alverde geschenkt, die meine Nase überhaupt nicht mag. :rolleyes:

Zitat (viertelvorsieben @ 20.04.2015 20:50:31)
Ich bekomme ständig zum Geburtstag oder Weihnachten Handcreme von Alverde geschenkt, die meine Nase überhaupt nicht mag. :rolleyes:

Wenn mir das ständig passierte, würde ich das Thema einfach mal diplomatisch ansprechen. ;)
Ich glaube nicht, dass der Schenkende dir deshalb böse wäre.

Zitat (Jeannie @ 20.04.2015 20:53:46)
Wenn mir das ständig passierte, würde ich das Thema einfach mal diplomatisch ansprechen.  ;)
Ich glaube nicht, dass der Schenkende dir deshalb böse wäre.

Habe ich auch schon drüber nachgedacht.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 20.04.2015 21:05:53

Am Besten irgendwann zwischendurch; nicht gerade wenn sie/er mit so einem Produkt in der Hand voe dir steht. ;)


Zitat (dahlie @ 20.04.2015 21:09:56)
Am Besten irgendwann zwischendurch; nicht gerade wenn sie/er mit so einem Produkt in der Hand voe dir steht. ;)

Hm, ist schwierig. Wir sehen uns nicht allzu oft. :(

Fatzel01, das ist echt eine liebe Idee. Hat denn Deine Mutter mal versucht rauszufinden, was sie nicht verträgt? So wild ins blaue rein schenken wird nichts bringen.
Viele Leute reagieren im Alter auch empfindlicher auf die ganzen Duftstoffe, vielleicht ist das bei ihr das Problem. Es gibt spezielle Pflegeprodukte, meist steht "sensitiv" drauf, ohne Duftstoffe, und die gibts in allen Preislagen.

Oder schenk ihr einen Gutschein für eine Beratung bei einer Kosmetikerin.


Hallo, also das mit den Proben finde ich eine gute Idee. Und lieben Dank für die vielen nützlichen Tipps.


wie wäre es mit einem Pflegeöl ?


btw ... ich liebe die SanddornCremeDusche von weleda aber kann sie mir selbst nicht leisten ... und weil meine Mami das weiss, kriege ich die bei jeder sich bietenden Gelegenheit geschenkt :)


Zitat (Agnetha @ 21.04.2015 20:52:25)
wie wäre es mit einem [URL=http://shop.baerbel-drexel.com/naturkosmetik/hautpflege/pflegeole]Pflegeöl [/URL

Ja, habe ich auch schon oben zu geraten: Jojobaöl 😊

stimmt ... Jojobaöl ist zudem sehr gut verträglich, wenn man empfindliche Haut hat :blumen:


@Sandkind: Mutti meint, dass die Produkte die sie bisher benutzt hat nicht das Versprechen was drauf steht. (Na ja, in dem Alter wohl anspruchsvoller!) Aber mit den Körperölen, die von euch genannt wurden, ist sehr hilfreich und werde ich kaufen. Nochmals herzlichen Dank für die vielen Tipps.


Zitat (Fatzel01 @ 22.04.2015 12:24:46)
Mutti meint, dass die Produkte die sie bisher benutzt hat nicht das Versprechen was drauf steht.

Geht es um Faltenreduzierung? Die Versprechen dazu kannst Du vergessen. ;)

Naja, mit 62 Jahren sollte man nicht so hohe Erwartungen haben...in Würde altern und Schönheit kommt eh von innen.... :blumen:


Sie hat eigentlich nicht so hohe Erwartungen. Aber die Körperhaut bei ihr (in dem Alter wohl normal) lässt halt nach. Ich meine die Feuchtigkeit fehlt, die Haut wird schlaffer etc. Werde gleich versch. Öle kaufen und werde berichten.


Deine Mutti sollte auch viel, viel trinken!
Feuchtigkeit von innen 😉🍀👍


Zitat (GEMINI-22 @ 22.04.2015 13:15:06)
Naja, mit 62 Jahren sollte man nicht so hohe Erwartungen haben..

Da möchte ich aber ganz energisch widersprechen!
Von welchem Alter an, meinst du, sollte man denn anfangen zu resignieren? :angry:

Man sollte nir resignieren. Wenn man das tut, gibt man sich auf.


Zitat (Jeannie @ 22.04.2015 14:31:48)
Da möchte ich aber ganz energisch widersprechen!
Von welchem Alter an, meinst du, sollte man denn anfangen zu resignieren? :angry:

du hast mich falsch verstanden...mit 62 Jahren hat man eben keine Haut mehr wie mit 26 Jahren, außer man hat sich mehrmals unters Messer gelegt wie die Prommi's.

Zitat (Ping @ 22.04.2015 14:00:01)
Deine Mutti sollte auch viel, viel trinken!
Feuchtigkeit von innen 😉🍀👍

Genau. :)

Naja, ich habe jahrelang Kosmetik verkauft, und eines ist sicher, was ich vertrage, muß jemand anders noch lange nicht guttun. Ich finde die Idee mit den Pröbchen sehr gut, wobei es aber sein kann, daß eventuelle Unverträglichkeiten bei einmaligem Versuchsgebrauch noch gar nicht auftreten.
Aber wenn Deine Mutter dabei ein Produkt findet, das sie gut verträgt, soll sie dieses einfach über längere Zeit ausprobieren. Für Problemhaut würde ich auch nicht unbedingt in einer Parfümerie nachfragen, sondern eher eine Apotheke suchen. Dort gibt es hochwertige Kosmetik und auch medizinische Produkte, die gar nicht teuer sind.
Viel Erfolg!
omami[FONT=Courier]

Zitat (omami @ 26.04.2015 10:12:05)
Für Problemhaut würde ich auch nicht unbedingt in einer Parfümerie nachfragen, sondern eher eine Apotheke suchen. Dort gibt es hochwertige Kosmetik und auch medizinische Produkte, die gar nicht teuer sind.

Da stimm ich zu. Ich halte generell sehr viel von Apothekern und Apothekerinnen, sie kennen sich oft sehr gut aus und bieten super Beratung. Wenn ich Symptome habe, die nicht so schlimm sind, dass ich deshalb gleich zum Arzt gehen würde, frage ich oft zunächst in der Apotheke nach und in den meisten Fällen waren die Tipps hilfreich. Oft waren es sogar welche, an dem sie nicht mal verdient haben ("Hausmittelchen"), das hat mein Vertrauen zusätzlich gestärkt, man wollte mir nicht um jeden Preis irgendwelche Produkte andrehen. Ebenso wurde mir ehrlich gesagt, wenn ich lieber zum Arzt gehen sollte.

Vielleicht wäre ja auch ein Gutschein aus der Apotheke was? Das wirkt vielleicht erst mal etwas seltsam auf den Beschenkten, aber man kann ja eine nette Karte dazu schreiben mit einer Erklärung, wozu der Gutschein gedacht ist. Dann kann sie sich selbst beraten lassen und sich die entsprechenden Produkte zulegen. Viele Apotheken sind mittlerweile so modern, dass man sich dort auch eher fühlt wie im Kosmetikinstitut. Oder ihr macht eine gemeinsame Unternehmung draus: Einen Stadtbummel mit Beratung und Produktauswahl :)

Liebe Grüße! LaVie

Ich nehme die Bodylotion von Lóréal, Paris.
Sublime Body, Nutri Soft, samtweiche hydratisierende Feuchtigkeitsmilch für sehr trockene Haut.
Gibt es mit Spender (den Preis weiß ich leider im Moment nicht) zu kaufen, aber auch als Nachfüller (um einiges günstiger). Man erhält die Bodylotion bei Budni und sie ist nicht besonders teuer, aber sehr zu empfehlen (für meine Haut). :P


Hallo, also ich habe ihr versch. Öle zum Baden, Duschen und Körperöle gekauft und alles in einem Geschenkkorb verstaut. Dazu noch einen Geschenkgutschein für die Apotheke. Sie hat sich sehr gefreut. Euch danke ich für die vielen nützlichen Tipps. :)


....und Dir Dank für Deine Rückmeldung. :blumen:
Freut mich für Dich, dass Deine Mum sich gefreut hat! :)


Zitat (Fatzel01 @ 27.04.2015 12:24:01)
Hallo, also ich habe ihr versch. Öle zum Baden, Duschen und Körperöle gekauft und alles in einem Geschenkkorb verstaut. Dazu noch einen Geschenkgutschein für die Apotheke. Sie hat sich sehr gefreut. Euch danke ich für die vielen nützlichen Tipps. :)

Super! :D

Zitat (Fatzel01 @ 20.04.2015 14:47:52)
Hallo, meine Mutti wird 62 Jahre alt. Die Körperhaut ist natürlich nicht mehr so elastisch, straff etc. Da sie schon sehr viele Bodylotions, Körperöle und Körperbutter ausprobiert hat, ist sie unzufrieden. Bei der Auswahl an Produkten ist es auch schwierig. Habt ihr evtl. auch eine Mutter in ungefähr diesem Alter und könnt mir Tipps geben? Ich möchte sie zu ihrem Geburtstag überraschen. Vielen Dank schon mal.

würde mich in der Apotheke beraten lassen.Es gibt da verschiedene Produkte mit Olivenöl,und Sheabutter ist drin.

Hallo Anemone,

ich denke dass ich Dir weiter helfen kann - neben einer fachkundigen Beratung besteht auch die Möglichkeit Dir spezielle (selbstverständlich kostenlose) Proben zukommen zu lassen. Wohnt Deine Mutti zufällig im Bereich Bergheim ?

Liebe Grüsse von Stefan


Zitat (StefanF @ 13.05.2015 08:39:20)
Hallo Anemone,

ich denke dass ich Dir weiter helfen kann - neben einer fachkundigen Beratung besteht auch die Möglichkeit Dir spezielle (selbstverständlich kostenlose) Proben zukommen zu lassen. Wohnt Deine Mutti zufällig im Bereich Bergheim ? 

Liebe Grüsse von Stefan

..nicht Anemone ihre Mutti hat Probleme, sondern die Mutti von Fatzel01....

Hallo erstmal :)
Ich bin Pflegerin in einem Seniorenheim und kenne das Problem.
Eine der Bewohnerinnen hat eine extrem trockene und empfindliche Haut.
Sie schwört auf Linola-Hautmilch, womit ich sie jeden Morgen einreibe.
Das Produkt zieht schnell ein, ist sehr ergiebig und parfumfrei.

Das Beste auf dem Markt. (...soweit ich weiss!) :winkewinke:


die Produkte von linola sind super, ich bekomme manchmal ein Pröbchen geschenkt in der Apotheke ... selbst kaufen kann ich mir die aber nicht :)



Kostenloser Newsletter