Erfahrungen und Infos zu Paleo-Diät?


Hallo zusammen!

hat jemand Erfahrungen mit einer Paleo-Diät und weiß wo man seriöse Infos dazu herbekommt?

Man hört ja regelrechte Wunderdinge über die positiven Auswirkungen einer solchen Diät!

Danke für eure Kommentare


Der Gockel hat dies ausgespuckt. Ist da was brauchbares für dich dabei?

von Google habe ich auch schon gehört :sarkastisch: die Frage ist, ob jemand persönliche Erfahrungen gemacht hat und eine dieser Quellen persönlich empfehlen kann.
trotzdem danke, ich schau mir mal die 3 obersten Ergebnisse an!


Hallo Leo, Du wolltest ja Meinungen / Erfahrungen. Ich habe schon mehrmals verschiedene von diesen "Lass-was-weg-dann-gehts-dir-besser-Diäten" gemacht, und jedes Mal kam der Punkt, wo man gerade auf das, was man nicht essen soll, nen riesen Jiffel kriegt. Paleo heißt ja, kein Getreide, keine Milchprodukte, ist also auch eine der oben genannten Diäten. Ich sage nicht, dass man ohne Weizen und Milch nicht leben kann, gibt ja Leute, die es müssen. Wofür sich solche Diäten gut eignen, ist über einen bestimmten Zeitraum so eine Art Frühjahrsputz im Körper machen, vor allem, wenn man vorher viel von den weggelassenen Lebensmitteln gegessen hat.

Das war jetzt meine Meinung dazu, ist also nur auf Erfahrung basiert und nicht durch einen Internisten abgesegnet... :rolleyes:

Bearbeitet von Sandkind am 24.04.2015 13:53:27


Zitat (Sandkind @ 24.04.2015 13:53:00)
Hallo Leo, Du wolltest ja Meinungen / Erfahrungen. Ich habe schon mehrmals verschiedene von diesen "Lass-was-weg-dann-gehts-dir-besser-Diäten" gemacht, und jedes Mal kam der Punkt, wo man gerade auf das, was man nicht essen soll, nen riesen Jiffel kriegt. Paleo heißt ja, kein Getreide, keine Milchprodukte, ist also auch eine der oben genannten Diäten. Ich sage nicht, dass man ohne Weizen und Milch nicht leben kann, gibt ja Leute, die es müssen. Wofür sich solche Diäten gut eignen, ist über einen bestimmten Zeitraum so eine Art Frühjahrsputz im Körper machen, vor allem, wenn man vorher viel von den weggelassenen Lebensmitteln gegessen hat.

Das war jetzt meine Meinung dazu, ist also nur auf Erfahrung basiert und nicht durch einen Internisten abgesegnet... :rolleyes:

Hallo Sandkind,

genau das war der Ansatz; ich will nicht lebenslang ohne die verbotenen Lebensmittel leben sondern 30 Tage Diät um 1. den Körper ein wenig zu entschlacken, 2. langfristig weniger von den ungesunden Produkten zu essen, 3. neue Rezeptideen zu bekommen und 4. mich generell mit dem Thema beschäftigen um dafür ein Bewusstsein zu bekommen


Kostenloser Newsletter