Wie befreie ich eine alte Zinkwanne von Mörtel?


Ich habe eine schöne uralte Zinkbadewanne bei uns im Schuppen stehen.
Ich welcher wohl vor zig Jahren Speis und Putz angerührt wurde, nun würde ich diese sehr gerne in den Garten stellen und zu einem Mini-Teich umfunktionieren, doch leider ist sie in ihrem jetzigen Zustand nicht schön anzusehen. Muss sie zuvor innen und außen von dem Mörtel befreien. Habe aber keine Ahnung wie ich das am geschicktesten anstelle, vor allem ohne dem Zink zuschaden?!


Auf alle Fälle wurde ich sie erst mal schön mit heißem Wasser einweichen und sehen was so schon so an Mörtel abgeht...danach mit einer Spachtel evt. noch die Wände abkratzen.

P.S. dann könntest du sie so bepflanzen

Bearbeitet von GEMINI-22 am 24.04.2015 14:48:04


Ich denke, mit Wasser alleine kriegst Du den Mörtel nicht aufgelöst. Guck mal, ob Du hier etwas findest: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=m%C3%B6rtel+entfernen


Tipp eines Maurerpoliers: Von aussen mit dem Gummihammer vorsichtig dagegenschlagen.

Wenn das nicht hilft, den Handwerker, der es nicht saubergemacht hat, mit diesen Gummihammer... :zwinkern:

extra für ursula lesbar gemacht

Bearbeitet von Rumburak am 24.04.2015 19:04:49


... schade, dass man die gelbe Schrift immer nicht lesen kann...neugierig guck... :wacko:


@ursula: du kannst die gelbe Schrift mit der Maus markieren, dann wird sie lesbar :)


Zitat (ursula @ 24.04.2015 18:58:51)
... schade, dass man die gelbe Schrift immer nicht lesen kann...neugierig guck... :wacko:

Lesetipp für gelbe Schrift: linke Maustaste gedrückt halten und über den Satz oder das Wort "drüberfahren" (markieren) :blumen:

Erst mit dem Gummihammer an' s Werk gehen, und dann den Feinschliff mit feinem Sandpapier und viel Muskelschmalz in Angriff nehmen.



Kostenloser Newsletter