Gurkensetzlinge abgefressen


Meine Gurken Setzlinge sind unten am Stiel alle abgefressen, im Gewächshaus und Garten, habe gegoogelt, es müssen die Asseln sein. Wer hat hilfreiche Tipps eventuell ohne Chemie. Danke.

Mein Pfirsichbaum hat die Kräuselkrankheit, wer hat da einen guten hilfreichenTipp? Danke.


Hallo Waltraud51,
herzlich willkommen.

Das klingt eher nach Schneckenfrass, als nach Asseln. Asseln futtern normalerweise totes Material.
Mir haben die Schnecken heute Nacht zwei Tomatenpflanzen kahl gefressen, und zwei weitere angenagt. :labern: , und das trotz grosszügig gestreutem Schneckenkorn.
Mach dich mal über die Suchfunktion bei FM schlau, wie du der Plage Herr werden kannst.
Und eines verspreche ich dir:
wenn du ein 100%iges Mittel, sei es mechanisch oder chemisch gegen Schnecken findest, dann wirst du Milliardär!
Was hab ich mich schon über diese kleinen Scheisser aufgeregt!!!!


Und jetzt eben gesehen auch noch die dritte und die vierte Tomate ratzfatz abgenagt. Da warens nur noch zwei selbst aus Kernen angezüchtete :heul:


Das tut mir aber leid Mueze, da haben wir dieses mal keine Probleme mit den Tomaten im Gewächshaus, das bedeutet nun neue kaufen zum selbst ziehen zu spät :heul:

Aber es müssen die Asseln bei den Gurken sein, habe viele Beiträge gelesen, den Leuten ging es genau so und da waren richtige Nester in der Erde. :labern:

Wünsche Dir schöne Pfing ;) sten



Kostenloser Newsletter