Entenscheibe aus Pflanzenaromen ?


Hallo meine Lieben,

in einer Speisekarte sind mir die veganen Entenscheiben aus Pflanzenaromen aufgefallen. Nun frage ich mich wie geht so etwas ? Könnt ihr mich bitte aufklären, mich interessiert es enorm!

Danke

Euer BlackPanther


Wie das geht weiß ich nicht und möchte es auch gar nicht wissen. Für mich hört es sich nach Chemie an wegen der Pflanzenaromen.

Warum können die Veganer eigentlich nicht gänzlich auf den tierischen Geschmack verzichten und sich nur von Pflanzen ernähren, die auch wie selbige schmecken, das erschliesst sich mir einfach nicht. :hmm:


Oh, Entchen nehme dich in acht...hier will dir jemand an die Wäsche :sarkastisch:


Zitat (GEMINI-22 @ 29.05.2015 17:33:03)
Oh, Entchen nehme dich in acht...hier will dir jemand an die Wäsche :sarkastisch:

Dann kommt aber die :mafia:

:nene: nicht mit mir!!! :stuhlklopfen:

Zitat (BlackPanther @ 29.05.2015 16:36:07)
Hallo meine Lieben,

in einer Speisekarte sind mir die veganen Entenscheiben aus Pflanzenaromen aufgefallen. Nun frage ich mich wie geht so etwas ? Könnt ihr mich bitte aufklären, mich interessiert es enorm!

Danke

Euer BlackPanther

Also, ich hätte im Restaurant nachgefragt. :pfeifen:

Ich denke mal das die "Entenscheiben " aus Seitan waren :rolleyes:


Zitat (Kampfente @ 29.05.2015 17:31:29)


Warum können die Veganer eigentlich nicht gänzlich auf den tierischen Geschmack verzichten und sich nur von Pflanzen ernähren, die auch wie selbige schmecken, das erschliesst sich mir einfach nicht. :hmm:

Ja, genauso denke ich auch.

Würstchen kann ich ja noch verstehen. Also, dass vegane Zutaten in die relativ neutrale Wurstform gepresst werden. Aber z. B. diese abgeformten Hähnchenschenkel, das verstehe ich nicht.

Ich habe kürzlich gelesen, dass gerade Produkte für Veganer sehr stark verarbeitet werden und damit vom Ursprung entfernt. Hm, genau das würde ich nicht für meine Ernährung wollen.

Bearbeitet von hatschepuffel am 29.05.2015 18:51:35

Zitat (flauschi @ 29.05.2015 18:32:56)
Ich denke mal das die "Entenscheiben " aus Seitan waren  :rolleyes:

Das nehme ich auch an. Wahrscheinlich hast du bei den Pflanzenaromen was falsch verstanden, im Internet ist sowas nicht zu finden.
Zitat
Oh, Entchen nehme dich in acht...hier will dir jemand an die Wäsche :sarkastisch:

Ich glaube, in dem Fall dürfen alle Entchen Leben bleiben bis an ihr seliges Ende :D
Zitat
Warum können die Veganer eigentlich nicht gänzlich auf den tierischen Geschmack verzichten und sich nur von Pflanzen ernähren, die auch wie selbige schmecken, das erschliesst sich mir einfach nicht. gruebel.gif


Was ist denn daran schlimm? Die meisten Veganer sind ja als Fleischesser groß geworden und es ist ja nicht der Fleischgeschmack, der sie stört, sondern sie essen aus ethischen Gründen keine tierischen Produkte mehr. Da kann ich schon verstehen, dass man den Seitan würzt und von mir aus auch mit Fleischgeschmack, das nimmt mir doch nichts weg? Die Veganer, die ich kenne, kaufen solche Produkte mit viel Aromen und/oder Chemie sowieso eher nicht, aber die Menschen sind nun mal unterschiedlich, auch die Veganer sind nicht alle gleich. Sowas wie das, was du sagst, hört sich für mich immer leicht bockig an wie "du willst aus ethischen Gründen kein Fleisch essen, dann darfst du auch nichts essen, was ähnlich wie Fleisch schmeckt, dann musst du auch bestraft werden, so! :D

Die meisten Fleisch- und Fischesser essen doch auch Ersatzprodukte, die dann so gewürzt werden, dass sie wie das Original schmecken. Siehe Analogkäse, Formschinken oder Surimi, wo Fischeiweiss so gewürzt wird, dass es wie Krabben schmeckt. Das ist doch für die, die es essen, auch in Ordnung. Also vielleicht einfach leben und leben lassen?

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 29.05.2015 20:53:01

HörAufDeinHerz, ich hab' genau "Entenscheibe aus Pflanzenaromen" mal bei Wikepedia eingegeben und kommt man dann zu einem Thailändischen Restaurant - aber wie das Ganze zubereitet wird :huh: keine Ahnung.


Ja, Royal Thai, ne? Hab ich auch gesehen. Ist aber wirklich der einzige Eintrag im World wide web. Ich glaube, da hat mal wieder jemand mit dem Google Übersetzer von Thai ins Englische und dann ins Deutsche übersetzen lassen. Kennst du das Buch von Axel Hacke "Oberst von Huhn bittet zu Tisch"? Göttlich. Da wird dann auf der Speisekarte aus "onion rings" die überaus beliebte Beilage "Zwiebel ruft an" rofl

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 30.05.2015 00:00:25



Kostenloser Newsletter