Wie bekomme ich Pferdekot aus meiner Turnierhose?


Hallo, hat jemand eine Idee, wie ich aus meiner weißen Turnierhose Pferdekot heraus bekomme?
Habe die Hose schon mit Vanish behandelt und gewaschen, leider ist der Fleck hartnäckig.
Nun habe ich sie eingeweicht und hoffe, dass beim nächsten Waschgang der Fleck weicht, aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo, willkommen hier!

Zuerst einmal solltest Du dieses Vanish-Zeugs in die Tonne kloppen, das kostet nur Geld und hat keinen vernünftigen Nutzen! Kauf Dir stattdessen im Drogeriemarkt die altbewährte Gallseife und verwende sie so, wie es auf der Verpackung aufgedruckt ist! Ich bin sicher, dass die Flecken damit schnell Geschichte sein werden!

War diese Antwort hilfreich?

Gallseife ist auch meine Empfehlung. Ein Stück Seife, nicht die flüssige. Die Hose an der Fleckenstelle anfeuchten, die Gallseife gut darauf einreiben, sie ruhig ein wenig einziehen lassen. Dann die Hose nochmals waschen. Eigentlich bekommt man mit der guten, alten Gallseife fast alles weg.


Edit: Ach ja, herzlich willkommen bei FM :blumen:

Bearbeitet von Drachima am 28.06.2015 16:45:50

War diese Antwort hilfreich?

GAllseife aber am Stück, nicht flüssig. Und je nachdem. aus welchem Stoff so 'ne Hose ist: Wenn aus Baumwolle, dann auf die Bleiche legen, also wenns geht auf Gras, auf jeden Fall in die Sonne, die ja wohl reichlich scheinen wird in den nächsten Tagen. Vorher allenfalls mit Zitrone (oder vielleicht Danchlorix) beträufeln.
So habe ich sogar einen Tomatenfleck aus einem weißen Tshirt wegbekommen.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn das alles nichts genutzt hat, kann man/frau es noch mit Fleckensalz versuchen. Am besten über Nacht darin einweichen und anschließend noch mal waschen.

War diese Antwort hilfreich?

Sonst bleibt einem nur nur die Fleckenschere. :heul:

Habe eben erst gesehen, dass @Drachima die gleiche Empfehlung gab wie ich, während ich wohl am Schreiben war.
Sorry. :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (dahlie @ 28.06.2015 20:42:37)
Sorry. :pfeifen:

Nix sorry, liebe Dahlie. Zwei Muttis - eine Idee. Ist doch klasse :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Danke für den Tipp, habe es mit Gallseife versucht und die Hose in die Sonne gehangen und siehe da, der Fleck ist fast raus, bei der nächsten Wäsche ist er dann sicher ganz verschwunden, LG

War diese Antwort hilfreich?

Hi, Pferdemist,

ich hab es erst jetzt gelesen! Super, daß der Tipp mit der Gallseife genützt hat! :daumenhoch: Den Rest von den Flecken wirst Du ganz sicher auch noch schaffen! :ach:

War diese Antwort hilfreich?

Wäre auch der Tip von meiner Mutter gewesen: Gallseife und dann in die Wiese in die Sonne legen.

Kann mir vielleicht einer hier erklären warum und wie das funktioniert? DASS es funktioniert, das habe ich inzwischen auch selbst mehrfach in Erfahrung bringen können :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (himmelblau @ 14.08.2015 20:39:49)
Kann mir vielleicht einer hier erklären warum und wie das funktioniert? DASS es funktioniert, das habe ich inzwischen auch selbst mehrfach in Erfahrung bringen können :D

Gallseife enthält Ochsengalle.
Galle spaltet Fett auf - nicht nur in der Nahrung, auch im externen* (Fett-)Schmutz.


* OT: Da fällt mir ein: Schlagwort im Pschyrembel (medizinisches Wörterbuch):
Externe Pigmentierung ---> Patient ist verdreckt :D

Bearbeitet von Jeannie am 14.08.2015 20:56:59
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!