Mehr Macht für Verbraucher durch Facebook? Umfrage für meine Masterarbeit


Hallo alle zusammen,

für meine Masterarbeit an der Uni Bamberg mache ich derzeit eine Online-Umfrage, die sich rund um das Thema "Beschwerden auf Facebook" dreht. Ich freue mich über jeden, der mitmacht und mir seine Meinung verrät! :) Dauert 10-15 Minuten und unter allen, die den Fragebogen vollständig ausgefüllt haben, wird ein 20€ Gutschein verlost!
Also wenn es mal wieder Zeit für eine gute Tat ist... einfach kurz überwinden und loslegen. :)

https://www.soscisurvey.de/Beschwerden_auf_Facebook/

Vielen Dank für eure Unterstützung!
Selina


Kurz und schmerzlos: Wer nicht beim Fratzenbuch ist wird gleich rausgeschmissen. rofl rofl
FAnd ich echt lustig. :D :D


Zitat (dahlie @ 03.07.2015 09:30:06)
Kurz und schmerzlos: Wer nicht beim Fratzenbuch ist wird gleich rausgeschmissen. rofl rofl
FAnd ich echt lustig. :D :D

Na, dann brauche ich den Link ja gar nicht erst anzuclicken. Von diesen angeblichen "sozialen Netzwerken" halte ich so gar nichts.

Übrigens bringt es auch oft etwas, sich direkt per E-Mail beim Hersteller bzw Verkäufer beschwert. Ich kann das durchaus empfehlen. Alleine schon deshalb, weil ja z.B. die Zentragen der Discounter gar nicht mitbekommen, daß es ein Problem mit einem Produkt gibt. Beispiel: bei mir schimmelte ständig noch vor Ablauf des MHDs das Toastbrot. Natürlich lohnt es sich nicht für so einen Artikel noch mal loszufahren und mich beim Discounter bzw das Brot umzutauschen. Also habe ich mich per Mail bei der Zentrage beschwert und die haben super toll reagiert.

Dazu möchte ich aber auch mal sagen, daß es nett wäre, wenn man mal nicht nur beschweren würde, sondern auch mal feststellt, daß es irgendwo super läuft. Z.B. wegen einer besonders netten Verkäufern der Zentrale auch mal eine Mail schicken und die loben!

Erledigt.


Zitat (dahlie @ 03.07.2015 09:30:06)
Kurz und schmerzlos: Wer nicht beim Fratzenbuch ist wird gleich rausgeschmissen. rofl rofl
FAnd ich echt lustig. :D :D

macht ja auch Sinn, wenn ich mir den Umfragetitel hier ansehe ... da wäre ich als Nicht-Facebookler gar nicht erst reingegangen ;-)

Danke fürs mitmachen! :) Ja, leider können nur Facebook-Nutzer teilnehmen, alle anderen werden recht schnell rausgefiltert ;)


Zitat (Binefant @ 03.07.2015 13:53:09)
macht ja auch Sinn, wenn ich mir den Umfragetitel hier ansehe ... da wäre ich als Nicht-Facebookler gar nicht erst reingegangen ;-)

Muß nicht sein, Binefant. Denn ich glaube, daß ich auch als Nicht-Facebookerin durchaus die Möglichkeit habe einen gewissen Einfluß zu nehmen. Immerhin kommt meine E-Mail ja auch an und wird gelesen. Von daher wage ich zu bezweifeln, daß man mit Facebook mehr Macht hat als ohne. Man muß als Verbraucher nur was tun.

Stimmt schon, was @selini sagt, shaila. Ich hatte aus purer Neugier (die mich sicher noch mal umbringt :P ) reingeschaut. :blumen:


... von wegen 10 bis 15 Minuten, nach 10 Sekunden war alles vorbei, kommt davon wenn man ehrlich ist und nicht bei Faceblöd... rofl rofl rofl


Wie sagt die jüngere Generation in meinem Gesellschaftlichen Umfeld, die selbst schon langsam mit WhatsApp fertig sind immer? Facebook ist was für die Generation Arsch Geweih. Gemeint sind die alten Leute bis kurz vor Oma und Opa...

Bei Facebook zu sein ist für die schon wieder peinlich...


Vielen Dank an alle, die bisher bei der Umfrage mitgemacht haben! :) Aktuell brauche ich noch etwa 50 Personen und freue ich mich über jeden, der sich entschließt noch teilzunehmen!
https://www.soscisurvey.de/Beschwerden_auf_Facebook/
Danke!!



Kostenloser Newsletter