Besuch in Mietwohnung


Hallo,
ich habe folgende Frage:
Ich bin in eine Wonhng eingezogen und habe jetzt gemerkt, dass mein Verlobter doch recht häufig da ist.
Ich habe also meinen Vermieter darüber informiert und auch gesagt, dass ich selbstverständlich die überschüssigen Kosten zahlen werde!!!
Wir möchten ihn eigentlich nicht für die Wohnung anmelden, da er sowiso in ein paar Monaten zur Bundeswehr gehen wird. Und sich für diese paar Monate jetzt noch selbst versichern usw... können wir uns nicht leisten.

Nur verstehen die anderen Mieter das ganze nicht so wirklich.

Wenn ich aber die zusätzlichen Kosten tragen werde, gilt dann die 6-Wochen-Besuch Regel noch?


Noch eine Ergänzung:

Die Nachbarn kommen so eigentlich gut mit uns zurecht und sind begeistert, dass wir so leise sind und vernünftig. Also Lärm oder Schmutz sind nicht das Problem.


Wenn der Vermieter Bescheid weiß und ihr die höheren Nebenkosten bezahlt sehe ich da kein Problem.


Andere Richtung: Befristeter Untermietvertrag mit Deinem Liebsten. Das muss mit dem Vermieter abgesprochen werden. Dann hat aber auch alles "seine Ordnung" in dem "ehrenwerten Haus".

Begründung: Dann hast Du im Härtefall etwas Schriftliches, wenn es um die Kosten geht.

Grüßle und alles Gute für Euch beide.

Egeria

P.S.: Willkommen bei den Muttis.


Wird bei euch nicht nach Verbrauch abgerechnet? Ich zum Beispiel habe, was die Neben- und Betriebskosten angehet, keine fixe Pauschale.
Ich zahle zwar einen Pauschalbetrag, aber irgendwann kommt dann immer eine Nach- oder Rückzahlung. Ganz nach individuellem Verbrauch.

Ansonsten finde ich die Lösung mit dem Untermietvertrag auch ganz gut!


Wenn der Verbrauch nicht pauschal berechnet wird hat der Vermieter eh keinen Nachteil.

Dein Freund muss gilt nicht mehr als Besuch wenn er 6 Wochen am Stück bei dir wohnt, ist er zwischendurch nicht da fangen die 6 Wochen wieder von vorne an zu laufen.

Untermietervertrag macht nur Sinn wenn er immer da ist, aber dann muss er auch polizeilich umgemeldet, sprich bei dir angemeldet, werden.

Kann gerade aber nicht nachvollziehen wieso den anderen Mieter dein Besuch nicht passt....


Nach meiner Meinung nach musst du dir keine Gedanken machen, hast ja alles richtig gemacht. Hast den Vermieter bescheid gesagt und auch direkt gesagt das du für die Kosten aufkommst.

Haben sich denn schon welche Beschwert? Wenn ja reden mit den Leuten, erklär denen warum dies so ist und sag auch das du dass Abgeklärt hast.
Wenn nicht stört es auch keinen dann würde ich mir auch keine weitern Gedanken machen.


Nicht alle Nebenkosten werden nach Verbrauch geschlüsselt.
Müllgebühren, Heizungswartung, Hausmeisterkosten, Schornsteinfeger, Gartenpflege und sowas alles wird pro qm oder halt pro Person abgerechnet, je nach Posten.
Bei uns im Haus auch noch der Wasserverbrauch, da wir keine getrennten Uhren haben.
Aber solange der Vermieter über die genaue Dauer des Aufenthaltes Bescheid weiß, und dass dann auch wirklich auf die Abrechnung umlegt, ist alles ok.


Zitat
Nur verstehen die anderen Mieter das ganze nicht so wirklich.


Wie hast Du es denn mittlerweile geregelt, VerzweifelteWaschmaschine? Sind die übrigen Mieter nun informiert?


Kostenloser Newsletter