Fensterglas selber auswechseln, aber wie? Fensterverglasung


(IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/g010.gif) zusammen,

ich möchte das Glas in unserem Kellerfenster auswechseln. Folgendes habe ich geplant:

Für unseren Kater möchte ich die Glasscheibe im Kellerfenster (ca. 50cm x 40 cm rein geschätzt gerade) , Einfachverglasung, in einer Mietwohnung ausbauen und durch ein Plexiglas samt einer Katzenklappe ersetzen.

Soweit also mein Plan und eine Katzenklappe hätte ich auch schon mal. Das Plexiglas würde ich noch im Baumarkt kaufen.

Mein Problem ist nur, ich bin totaler Laie auf dem Gebiet und weiß nicht wie man das Fensterglas ausbaut?!
Sollten wir hier ausziehen aus dieser Mietwohnung so wollte ich natürlich das Plexiglas ausbauen und die Glasscheibe wieder einbauen.


Meinen Mann kann ich dazu nicht befragen, beim Heimwerken bin ich der (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/f070.gif) im Hause und hoffe also auf eure Hilfe! (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/g086.gif)


Hallo... :blumen:

um was für ein Fenster handelt es sich ?
- so´n älteres aus Metall? (da sind die Scheiben meist nur gekittet)
- ein neuers aus Kunststoff? (da muss man einen Rahmen ringsherum ganz vorsichtig entfernen)
- oder Holz? (die haben meist genagelte Leisten ringsherum)


Zitat (Moorhahn @ 05.03.2008 - 11:09:02)
Hallo... :blumen:

um was für ein Fenster handelt es sich ?
- so´n älteres aus Metall? (da sind die Scheiben meist nur gekittet)
- ein neuers aus Kunststoff? (da muss man einen Rahmen ringsherum ganz vorsichtig entfernen)
- oder Holz? (die haben meist genagelte Leisten ringsherum)



Hallo und danke für deinen schnellen Beitrag. (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a010.gif)

Ich habe nachgesehen, es handelt sich um ein sehr alte Fenster aus Holz. Ich denke, es ist wohl genagelt <_< . Obwohl ich keine Nägel gesehen habe, könnte es auch nur geleimt sein? (rein theoretisch gefragt)

Wie gehe ich da jetzt vor? Und würde sich bei diesem Fensterexemplar überhaupt lohnen ein Plexiglas einzubauen? Oder wäre es gar besser die Katzenklappe ins Glas einzubauen. Das Glas ist wirklich schon uralt und so einfach, dass ich nur einige Euros im Laden kosten dürfte, vermute ich...

Muss denn das Fenster zu öffnen sein? Wenn nein, lass das Fenster offen und bau deine Plexiglasplatte mit Katzenklappe direkt in den Fensterrahmen ein.


...geleimt wurde meiner Kenntnis nach sowas nie...man muß ja immer mal mit einer defekten Scheibe rechnen.....
...die ganz alten Fenster bei mir - aus den 40´ern (habe ich noch in der Werkstatt) sind auch aus Holz.
Dort wurde die Fensterscheibe eingesetzt, mit Nägeln fixiert - damit sie nicht gleich wieder herausfällt - und dann mit Fensterkitt "abgedichtet".
...wenn ich dort eine Scheibe auswechseln muss, kratze ich mit einem alten Messer erstmal den Kitt ab, ziehe die Nägel und dann habe ich schon die Scheibe in der Hand.

...aber in eingebauten Zustand, wirst Du - glaube ich - nicht sehr erfolgreich sein die Katzenklappe dort einzubauen - Glasschneiden ist auch so´ne Wissenschaft für sich. :blumen:


Hallo Gutdrauf und Moorhahn,

also das Fenster im Keller sollte schon ab und an geöffnet werden - wobei man es sowieso nur nach vorne kippen und nicht gänzlich nach rechts/links öffnen kann.

Aber ich denke, selbst im leicht gekippten Zustand kann meine Katze ein und aus wandern, das Fenster öffnet sich nur einen Spalt von vielleicht 15 cm oben.

Moorhahn:

du denkst also es wäre doch besser die Fensterscheibe herauszunehmen und Plexiglas einzubauen?
Ok, ja, Glas auszuschneiden ist sicherlich nicht einfach. :yes:

Holz kommt leider nicht in Frage, da der Keller sonst zappenduster wäre. :wacko: Ein anderes sehr einfach zu verarbeitendes und haltbares Material fällt mir außer den beiden genannten nicht ein, euch vielleicht?

Ich möchte es mir natürlich so einfach wie möglich machen und denke auch darüberhinaus: gesetzt dem Fall, die Katzenklappe geht man irgendwie kaputt und ich muss sie erneuern - da sollte ich natürlich einfach wieder an das Material kommen können und es schnell und ohne großen Einwand wieder einbauen können!


...denke auch Plexi-glas ist das sinnvollste....
- lässt sich auch gut verarbeiten...eine Stichsäge - auf gaaaanz langsam gestellt, mit dem richtigen Sägeblatt - und Du kannst mit dem Zeug soziemlich alles machen...


Ok, lieben Dank (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a010.gif) dann für die Hilfe. Ich werde es versuchen und hoffe auf gutes Gelingen! (IMG:http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/froehlich/a010.gif)



Kostenloser Newsletter